Atelier Van Lieshout, Moskau

Slave City. Cradle to Cradle

22. September 2009 -

25. Oktober 2009

Pressetext englisch

WINZAVOD, Zentrum für zeitgenössische Kunst, und Museum Folkwang präsentieren die Ausstellung Slave City. Cradle to Cradle von Atelier Van Lieshout in Moskau. Sie ist Teil des Gastprogramms der dritten Moskau Biennale für zeitgenössische Kunst (24.9.- 25.10.2009, http://3rd.moscowbiennale.ru). Die Ausstellung in Moskau setzt die Kooperation zwischen Museum Folkwang und der RWE AG im Bereich zeitgenössischer Kunst fort. Ein Gedanke der Kooperation ist, Ausstellungen die im Museum Folkwang in Essen stattfinden, jeweils in einem anderen Land zu zeigen, vor allem in Osteuropa.

WINZAVOD (www.winzavod.ru) zählt zu den aktivsten Orten für zeitgenössische Kunst in Russland. Es wurde 2007 auf dem Gelände eines ehemaligen Weinkombinats eröffnet. Atelier van Lieshout konzipierte eine umfangreiche Ausstellung für insgesamt zwei Etagen des alten Hauptgebäudes. Das erste Stockwerk (White Hall) zeigt eine umfangreiche Auswahl architektonischer Modelle der Stadt der Sklaven, das Erdgeschoss (Red Hall) die neue raumgreifende Installation Cradle to Cradle.

 
  • Museum Folkwang
  • Ausstellungen
  • Veranstaltungen
  • Service
  • Kontakt / Team
  • Sammlung
  • Bildung und Vermittlung
  • Publikationen
  • Presse
  • Über uns
  • Kunstring Folkwang e. V.

Museum Folkwang im Netz

  • Facebook
  • YouTube

Share