rendez-vous

Programm 20. Januar 2012

Eine Veranstaltung von Studierenden für Studierende zur Ausstellung Aernout Mik – Communitas

Fr 20. Januar 2012, 19–23.00 Uhr
Museum Folkwang
Eintritt für Studierende frei

Deine rendez-vous
Studierende der Universitäten Bochum, Duisburg-Essen, Düsseldorf und der Folkwang Universität der Künste – und die Kunst im Museum Folkwang.

PROGRAMM

FOYER

19–22 Uhr 
Haltung Fordern / Haltung Einnehmen
Studierende der Universität Duisburg-Essen und der Ruhr-Universität Bochum gestalten Erfahrungsräume zu Videokunst

Physicals
Studierende der Folkwang Universität der Künste agieren und reagieren auf die Besucher des Abends

AUSSTELLUNG Aernout Mik – Communitas

19–22 Uhr
Team Dialog
Studierende verschiedener Universitäten stehen in der Ausstellung zum Gespräch bereit

Physicals
Studierende der Folkwang Universität der Künste agieren und reagieren auf die Besucher des Abends

19–21 Uhr
Musikalische Interventionen
Studierende der Folkwang Universität der Künste (ICEM) beziehen sich auf die Werke Aernout Miks

19:10 (3 Laughing and 4 Crying (Altbau)): Daniel 
         Jatzkowski
Ohne Titel
19:18 (Raw Footage): Ludwig AbrahamEs geht um 
         Millionen

19:24 (Gesamter Raum): Lukas TobiassenTransire-1
19:29 (Organic Escalator): Tanja SchewaljeOhne Titel
19:33 (Gesamter Raum): Jan BaumgartLautRiss 1
19:45 (3 Laughing and 4 Crying (Altbau)): Daniel 
         Jatzkowski
Ohne Titel
20:30 (Gesamter Raum): Lukas TobiassenTransire-2
20:35 (Convergencies): Jan KohlOhne Titel
20:38 (Organic Escalator) Tanja SchewaljeOhne Titel
20:42 (Gesamter Raum): Jan BaumgartLautRiss 2
21:40 (Gesamter Raum): Jan BaumgartLautRiss 3
21:44 (Convergencies): Jan KohlOhne Titel
21:47 (Raw Footage): Ludwig AbrahamEs geht um 
         Millionen

21:53 (Gesamter Raum): Lukas TobiassenTransire-3

Angaben in folgender Reihenfolge: Uhrzeit (Ort): Künstler, Titel


HIRSCHLANDSAAL

19–23 Uhr 
Bar ZOOOkru
mit DJ Casio

20–21 Uhr  
Spectators only
Performative Rauminstallation
Studierende der Folkwang Universität der Künste präsentieren eine multimediale Arbeit, die die Wirkungsweise von Videokunst thematisiert

22–22.45 Uhr
ZOOOkru – live and listen 
Live-Set von DJ Casio und Simon Camatta, Drums

23 Uhr 
Abschluss der Veranstaltung


GOETHEBUNKER

Ab 23 Uhr 
ZOOOclub / rendez-vous.

Goethebunker, Goethestr. 67, 45130 Essen
Eintritt 6 €

Musikalische Interventionen – ICEM
Studierende beziehen sich auf die Werke Aernout Miks
23:00 (Goethebunker): Raphael SchlagKlang Fahrt

ZOOOkru feat. First Claas & DJ Casio, Live drums: Simon Camatta
DJan & Mr Veedeebee

Aernout Mik3 Laughing and 4 Crying, 1998, Foto: Florian Braun © Aernout Mik, Courtesy carlier | gebauer

 
  • Museum Folkwang
  • Ausstellungen
  • Veranstaltungen
  • Service
  • Kontakt / Team
  • Sammlung
  • Bildung und Vermittlung
      • salon
      • rendez-vous
      • Studienseminare
  • Publikationen
  • Presse
  • Über uns
  • Kunstring Folkwang e. V.

Museum Folkwang im Netz

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Share