Veranstaltungskalender

Termine filtern:

 

Januar 2015Januar 2015

Ausstellungen 27.09.2014 - 01.02.2015

Monet, Gauguin, van Gogh … – Inspiration Japan

Die Ausstellung wird realisiert in bewährter Partnerschaft mit E.ON.

 

  

  29.11.2014 - 04.05.2015

Video Studio V

 

 

Abb.
Melanie Manchot
Dance All Night (Paris), 2011
Filmstill
© Adagp, Paris 2014

  23.01.2015 - 18.05.2015

Otobong Nkanga

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW im Rahmen von "Projekt 25/25/25"

 

 

30 Januar (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Öffentliche Führung
Kosten: 3 € zuzüglich Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmesticker sind am Tag der Führung an der Kasse erhältlich.

 
19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Pattern Talk 2 – Von der Form zum Muster und zurück

Start 19 Uhr, Einlass 18 Uhr

Mit Prof. Marion Digel, Dr. Marcel Schumacher und Studierenden des Fachbereichs Gestaltung, Folkwang Universität der Künste

Studierende des Studiengangs Industrial Design entwerfen Objekte im Dialog mit der Ausstellung dis order des Museum Folkwang.

Was sind Muster und Strukturen in der Gegenwart, wofür werden sie eingesetzt, wo findet man sie, was kann man aus ihnen entwickeln? Das sind Fragen, die sich Studierende des 1. Semesters Industrial Design und des Graduate Programms des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste gestellt haben. Im Dialog mit der Ausstellung dis order haben sie recherchiert, Zeichnungen, Modelle und Projektionen angefertigt und zeigen für eine Woche ihre Auseinandersetzung mit „Mustern und Strukturen“ in der Ausstellung dis order im Museum Folkwang. Im Pattern Talk diskutieren Marion Digel und Marcel Schumacher mit den Studierenden über ihre Recherchen und Ergebnisse.

Eine Kooperation von Prof. Marion Digel, Marie-Céline Schäfer mit Dr. Marcel Schumacher

Studierende:

1. Sem. Industrial Design
Helmut Barroso, Janusch Bitter, Friederike Brings, Dominic Brückner, Lucas Vincent Dieckmann, Lisa Effertz, Pascal Ettrich, Xiao Feng, Sophia Grundnig, Laura Kabuth, Anita Kanke, Robin Kunkel, Olivia Langwald, Maria Lettmann, Lukas Ludwig, Lukas Lüttgen, Ira Ottmann, Sinaida Ropte, Finn Ross, Emanuel Seegenschmiedt, Konstantin Thomas, Nora Weber, Wolfgang Wischmann

Graduate Programm Gestaltung
Clara-Sofia Fernandez, Pia Kintrup, Joachim Liu

Zur Sammlungspräsentation dis order...

31 Januar (Sa)
11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Öffentliche Führung
Kosten: 3 € zuzüglich Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmesticker sind am Tag der Führung an der Kasse erhältlich.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Öffentliche Führung
Kosten: 3 € zuzüglich Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmesticker sind am Tag der Führung an der Kasse erhältlich.

 
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Drunter und drüber – Experimentelle Malerei

In diesem Workshop geht es nicht darum, was ein Bild zeigt, sondern wie es gemacht ist. In der Sammlung erfahrt Ihr, wie die Maler Ernst Wilhelm Nay, Josef Albers und Mark Rothko mit Farben experimentierten und erprobt selbst schrille und harmonische
Farbkombinationen. Bei Albert Oehlen seht Ihr, wie man ein Bild durch Schichten, Verwischen und Übermalen immer weiter verändern kann. Im Werkraum kommen Schwämme, Klebestreifen und andere Materialien zum Einsatz, um eigene vielschichtige Farbbilder entstehen zu lassen.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Februar 2015Februar 2015

Ausstellungen 27.09.2014 - 01.02.2015

Monet, Gauguin, van Gogh … – Inspiration Japan

Die Ausstellung wird realisiert in bewährter Partnerschaft mit E.ON.

 

  

  29.11.2014 - 04.05.2015

Video Studio V

 

 

Abb.
Melanie Manchot
Dance All Night (Paris), 2011
Filmstill
© Adagp, Paris 2014

  23.01.2015 - 18.05.2015

Otobong Nkanga

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW im Rahmen von "Projekt 25/25/25"

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Detlef Orlopp

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Anschläge von „Drüben“

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Plakat Ost, Berlin.

 

 

  27.02.2015 - 31.05.2015

Joan Mitchell

 

 

01 Februar (So)
11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Öffentliche Führung
Kosten: 3 € zuzüglich Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmesticker sind am Tag der Führung an der Kasse erhältlich.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Öffentliche Führung
Kosten: 3 € zuzüglich Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmesticker sind am Tag der Führung an der Kasse erhältlich.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Künstler bringen die Welt in Ordnung

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

06 Februar (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vortrag:

Künstlergespräch mit Detlef Orlopp

Moderation: Florian Ebner, Leiter Fotografische Sammlung

Zur Ausstellung Detlef Orlopp. Nur die Nähe – auch die Ferne...

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.
Teilnahme kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

07 Februar (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Remix der Kulturen

Die kubanische Künstlergruppe Los Carpinteros bringt in ihrer Installation afrikanische Masken, persische Kacheln und indonesische Schattenspielfiguren zusammen. Welche Kulturen spielen in Eurem Leben eine Rolle? Woher kommen die Dinge, die Ihr täglich nutzt, und wo mischen sich verschiedene Einflüsse? Im Workshop beobachtet Ihr, wie verschiedene Kulturen sich in der Kunst und im Alltag näher kommen.
Teilnahmebeitrag: 7 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

08 Februar (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Detlef Orlopp – Nur die Nähe – auch die Ferne. Fotografien

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Los Carpinteros – Helm/Helmet/Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Präsentation Helm/Helmet/Yelmo hier...

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

11 Februar (Mi)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

SCHÖN FÜR MICH wird gefördert von der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und der Anneliese Brost-Stiftung.

14 Februar (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Drunter und drüber – Experimentelle Malerei

In diesem Workshop geht es nicht darum, was ein Bild zeigt, sondern wie es gemacht ist. In der Sammlung erfahrt Ihr, wie die Maler Ernst Wilhelm Nay, Josef Albers und Mark Rothko mit Farben experimentierten und erprobt selbst schrille und harmonische
Farbkombinationen. Bei Albert Oehlen seht Ihr, wie man ein Bild durch Schichten, Verwischen und Übermalen immer weiter verändern kann. Im Werkraum kommen Schwämme, Klebestreifen und andere Materialien zum Einsatz, um eigene vielschichtige Farbbilder entstehen zu lassen.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

15 Februar (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Anschläge von „Drüben“! – DDR-Plakate von 1949-1990

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Künstler bringen die Welt in Ordnung

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

19 Februar (Do)
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Schätze heben… Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung

Immer donnerstags, einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucherinnen und Besucher zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der reichhaltigen Sammlung des Museum Folkwang.

Den Anfang macht ein Künstlerbuch aus der Grafischen Sammlung mit Lithografien von Henry Moore: Promethée (Prometheus) nach Goethe in der französischen Übersetzung von André Gide, das 1950 in Paris beim Verleger Henri Jonquières erschien.

20 Februar (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen! – Anschläge von „Drüben“ – DDR-Plakate 1949–1990

Mit René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

21 Februar (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Remix der Kulturen

Die kubanische Künstlergruppe Los Carpinteros bringt in ihrer Installation afrikanische Masken, persische Kacheln und indonesische Schattenspielfiguren zusammen. Welche Kulturen spielen in Eurem Leben eine Rolle? Woher kommen die Dinge, die Ihr täglich nutzt, und wo mischen sich verschiedene Einflüsse? Im Workshop beobachtet Ihr, wie verschiedene Kulturen sich in der Kunst und im Alltag näher kommen.
Teilnahmebeitrag: 7 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

22 Februar (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Detlef Orlopp – Nur die Nähe – auch die Ferne. Fotografien

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Rudolf Belling – Neue Wege in der Skulptur der 1920er Jahre

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zur Sammlung

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

25 Februar (Mi)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

SCHÖN FÜR MICH wird gefördert von der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und der Anneliese Brost-Stiftung.

28 Februar (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings

Zeichnen wie der Wind
Wie grün ist ein Grashalm? Welche Farbe hat der Regen? Wie sieht es aus, wenn ein Sturm die Blätter aufwirbelt? Wie die Künstlerin Joan Mitchell sammelt Ihr Eindrücke in der Natur. Mit Filzstiften und bunten Kreiden zeichnet Ihr Formen, Farben und Bewegungen aus der Erinnerung.
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

März 2015März 2015

Ausstellungen 29.11.2014 - 04.05.2015

Video Studio V

 

 

Abb.
Melanie Manchot
Dance All Night (Paris), 2011
Filmstill
© Adagp, Paris 2014

  23.01.2015 - 18.05.2015

Otobong Nkanga

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW im Rahmen von "Projekt 25/25/25"

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Detlef Orlopp

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Anschläge von „Drüben“

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Plakat Ost, Berlin.

 

 

  27.02.2015 - 31.05.2015

Joan Mitchell

 

 

01 März (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Anschläge von „Drüben“! – DDR-Plakate von 1949-1990

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Künstler bringen die Welt in Ordnung

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

06 März (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen! – The Pattern that Connects

mit Hans-Jürgen Lechtreck, Künstlerischer Koordinator

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Präsentation Helm/Helmet/Yelmo hier...

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen! – The Pattern that Connects – Los Carpinteros

Mit Hans-Jürgen Lechtreck, Künstlerischer Koordinator

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zu Helm/Helmet/Yelmo hier...

07 März (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Drunter und drüber – Experimentelle Malerei

In diesem Workshop geht es nicht darum, was ein Bild zeigt, sondern wie es gemacht ist. In der Sammlung erfahrt Ihr, wie die Maler Ernst Wilhelm Nay, Josef Albers und Mark Rothko mit Farben experimentierten und erprobt selbst schrille und harmonische
Farbkombinationen. Bei Albert Oehlen seht Ihr, wie man ein Bild durch Schichten, Verwischen und Übermalen immer weiter verändern kann. Im Werkraum kommen Schwämme, Klebestreifen und andere Materialien zum Einsatz, um eigene vielschichtige Farbbilder entstehen zu lassen.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

08 März (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Detlef Orlopp – Nur die Nähe – auch die Ferne. Fotografien

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Rudolf Belling – Neue Wege in der Skulptur der 1920er Jahre

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zur Sammlung

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

11 März (Mi)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

SCHÖN FÜR MICH wird gefördert von der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und der Anneliese Brost-Stiftung.

14 März (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings

Zeichnen wie der Wind
Wie grün ist ein Grashalm? Welche Farbe hat der Regen? Wie sieht es aus, wenn ein Sturm die Blätter aufwirbelt? Wie die Künstlerin Joan Mitchell sammelt Ihr Eindrücke in der Natur. Mit Filzstiften und bunten Kreiden zeichnet Ihr Formen, Farben und Bewegungen aus der Erinnerung.
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

15 März (So)
11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

Meet the Artist – Pauline M’barek: Wunderliche Dinge – Feldforschung im Kulturraum Essen

Workshop für Jugendliche von 11–18 Uhr

Wie gelangen ethnologische Objekte ins Museum? Woher kommen sie, und warum sammeln wir überhaupt so viele Gegenstände anderer Kulturen? Nach einer Spurensuche in der Sammlung des Museum Folkwang und der Installation des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros untersucht Ihr, wie Eure eigene Kultur aus der Perspektive eines Ethnologen aussehen könnte: Welche Gegenstände sind typisch? Welche gesellschaftlichen Tabus herrschen? Gibt es bestimmte Rituale? Die dabei entstehenden Fotos, Videos und zusammengetragenen Objekte werden in einer kleinen ethnologischen Sammlung gemeinsam inszeniert.

In den Workshops der Reihe Meet the Artist diskutieren Jugendliche mit zeitgenössischen Künstlern und erproben in Auseinandersetzung mit den Werken im Museum eigene künstlerische Ausdrucksformen.

Kostenfrei nach Anmeldung im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Zu Los Carpinteros – Helm/Helmet/Yelmo... 

 
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Anschläge von „Drüben“! – DDR-Plakate von 1949-1990

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Künstler bringen die Welt in Ordnung

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

20 März (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen! – dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Mit Marcel Schumacher, Kurator Zeitgenössische Kunst

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zu dis order hier...

21 März (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Drunter und drüber – Experimentelle Malerei

In diesem Workshop geht es nicht darum, was ein Bild zeigt, sondern wie es gemacht ist. In der Sammlung erfahrt Ihr, wie die Maler Ernst Wilhelm Nay, Josef Albers und Mark Rothko mit Farben experimentierten und erprobt selbst schrille und harmonische
Farbkombinationen. Bei Albert Oehlen seht Ihr, wie man ein Bild durch Schichten, Verwischen und Übermalen immer weiter verändern kann. Im Werkraum kommen Schwämme, Klebestreifen und andere Materialien zum Einsatz, um eigene vielschichtige Farbbilder entstehen zu lassen.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

22 März (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Detlef Orlopp – Nur die Nähe – auch die Ferne. Fotografien

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Aufführungen/Konzerte:

Die Dinge singen hören – Familienkonzert des E-MEX-Ensembles in Kooperation mit der Bildung und Vermittlung

Dieses Wandelkonzert durch die Sammlung nimmt kleine und große Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Entdeckungsreise zur Poesie der Dinge in Kunst und Musik. Während der Veranstaltung präsentieren Schülerinnen und Schüler von Essener Grundschulen Objekte, die im Rahmen von vorbereitenden Workshops mit Ensemblemitgliedern und Kunstvermittlern entstanden sind: Angeregt u.a. durch die Installation des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros gewinnen alltägliche Dinge ihr magisches Eigenleben: Kleines wird ganz groß, Unscheinbares bedeutsam, Funktionsweisen verschieben sich. Nichts ist wie es scheint, aber (fast) alles klingt...

Mit Kompositionen u.a. von John Cage, Carola Bauckholt, Gordon Kampe und John White

 

 

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Rudolf Belling – Neue Wege in der Skulptur der 1920er Jahre

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zur Sammlung

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

25 März (Mi)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

SCHÖN FÜR MICH wird gefördert von der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und der Anneliese Brost-Stiftung.

27 März (Fr)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vortrag:

Anschläge von „Drüben“. Mit Sylke Wunderlich, Stiftung Plakat OST

Vortrag von Sylke Wunderlich, Stiftung Plakat OST

Im Rahmen der Ausstellung Anschläge von „Drüben“! – DDR-Plakate 1949 – 1990...

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.
Teilnahme kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

28 März (Sa)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings

Zeichnen wie der Wind
Wie grün ist ein Grashalm? Welche Farbe hat der Regen? Wie sieht es aus, wenn ein Sturm die Blätter aufwirbelt? Wie die Künstlerin Joan Mitchell sammelt Ihr Eindrücke in der Natur. Mit Filzstiften und bunten Kreiden zeichnet Ihr Formen, Farben und Bewegungen aus der Erinnerung.
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

29 März (So)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Anschläge von „Drüben“! – DDR-Plakate von 1949-1990

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Resonanzraum Natur – Skizzieren und Zeichnen

Workshop für Erwachsene

Für Joan Mitchell war die gestische Malerei und Zeichnung eine schöpferische Analogie zu den vitalen Kräften der Natur. Die Zeichnungen in ihren Sketchbooks entstanden jedoch nicht in unmittelbarer Naturanschauung, sondern allein aus der Erinnerung im Atelier. Wir lassen uns durch einen Besuch im Grugapark zu eigenen Bildfindungen anregen und versuchen dem Naturerlebnis später im Werkstattraum mit spontanen Bleistift- und Farbstiftskizzen Form zu geben.

Teilnahmebeitrag: 10 € zzgl. Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.

Zur Ausstellung Joan Mitchell – The Sketchbook Drawings...

 

 

 

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Künstler bringen die Welt in Ordnung

Zur Sammlung

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

April 2015April 2015

Ausstellungen 29.11.2014 - 04.05.2015

Video Studio V

 

 

Abb.
Melanie Manchot
Dance All Night (Paris), 2011
Filmstill
© Adagp, Paris 2014

  23.01.2015 - 18.05.2015

Otobong Nkanga

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW im Rahmen von "Projekt 25/25/25"

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Detlef Orlopp

 

 

  06.02.2015 - 19.04.2015

Anschläge von „Drüben“

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Plakat Ost, Berlin.

 

 

  27.02.2015 - 31.05.2015

Joan Mitchell

 

 

  10.04.2015 - 05.07.2015

Conflict, Time, Photography

Eine Ausstellung der Tate Modern, London in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden. 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 16.08.2015

Robert Frank

 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 01.05.2016

Sammlung Goetz

 

 

 

 

 

 

Mai 2015Mai 2015

Ausstellungen 29.11.2014 - 04.05.2015

Video Studio V

 

 

Abb.
Melanie Manchot
Dance All Night (Paris), 2011
Filmstill
© Adagp, Paris 2014

  23.01.2015 - 18.05.2015

Otobong Nkanga

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW im Rahmen von "Projekt 25/25/25"

 

 

  27.02.2015 - 31.05.2015

Joan Mitchell

 

 

  10.04.2015 - 05.07.2015

Conflict, Time, Photography

Eine Ausstellung der Tate Modern, London in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden. 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 16.08.2015

Robert Frank

 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 01.05.2016

Sammlung Goetz

 

 

 

 

 

 

  15.05.2015 - 13.09.2015

China 8

Das Ausstellungsprojekt CHINA 8 – Zeitgenössische Kunst aus China an Rhein und Ruhr wird u.a. gefördert von der Brost-Stiftung und der Evonik Industries AG. Veranstalter ist die Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn.

 

 

 

 

 

17 Mai (So)
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Die Welt im Kopf – Familientag im Museum Folkwang

14–18 Uhr

Das Museum ist wie ein Gedächtnis: Es bewahrt und erforscht Artefakte verschiedener Kulturen, produziert und speichert Wissen. Am Familientag werden Kinder und Erwachsene zu Kulturforschern. Auf Expeditionen durchs Museum sammeln sie Eindrücke aus Afrika, Asien und Europa. An einer Forschungsstation werden die Funde ausgewertet, vermessen und sortiert. Aus Dingen unterschiedlicher Herkunft gestalten die Familien selbst neue Werke.

Der Familientag findet im Rahmen des Internationalen Museumstags 2015 statt. Ausgangspunkt ist die Neupräsentation der Sammlung außereuropäischer Kunst in der Installation der kubanischen Künstlergruppe Los Carpinteros.

 

Juni 2015Juni 2015

Ausstellungen 10.04.2015 - 05.07.2015

Conflict, Time, Photography

Eine Ausstellung der Tate Modern, London in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden. 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 16.08.2015

Robert Frank

 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 01.05.2016

Sammlung Goetz

 

 

 

 

 

 

  15.05.2015 - 13.09.2015

China 8

Das Ausstellungsprojekt CHINA 8 – Zeitgenössische Kunst aus China an Rhein und Ruhr wird u.a. gefördert von der Brost-Stiftung und der Evonik Industries AG. Veranstalter ist die Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn.

 

 

 

 

 

Juli 2015Juli 2015

Ausstellungen 10.04.2015 - 05.07.2015

Conflict, Time, Photography

Eine Ausstellung der Tate Modern, London in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden. 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 16.08.2015

Robert Frank

 

 

 

 

 

 

  17.04.2015 - 01.05.2016

Sammlung Goetz

 

 

 

 

 

 

  15.05.2015 - 13.09.2015

China 8

Das Ausstellungsprojekt CHINA 8 – Zeitgenössische Kunst aus China an Rhein und Ruhr wird u.a. gefördert von der Brost-Stiftung und der Evonik Industries AG. Veranstalter ist die Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn.

 

 

 

 

 

 
  • Museum Folkwang
  • Ausstellungen
  • Veranstaltungen
  • Service
  • Kontakt / Team
  • Sammlung
  • Bildung und Vermittlung
  • Publikationen
  • Presse
  • Über uns
  • Kunstring Folkwang e. V.

Museum Folkwang im Netz

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Share