Calendar of events (Only in German)

Filter dates:

 

August 2015August 2015

Exhibitions 17.04.2015 - 16.08.2015

Robert Frank

The exhibition is supported by Süddeutsche Zeitung and Wolff Gruppe. 

  15.05.2015 - 13.09.2015

China 8

CHINA 8 is being organised by the Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn. The exhibition is sponsored by the Brost-Stiftung and Evonik Industries AG. Exclusive partners of the exhibition are Finnair Plc and Düsseldorf Airport.

  10.07.2015 - 05.08.2015

Sammlung Goetz – Ed Atkins

Part of

The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016

In cooperation with Goetz collection, Munich.

  08.08.2015 - 09.09.2015

Sammlung Goetz – Hubbard/Birchler

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

Fri 7. 8., 5 p.m.: Artist talk with Teresa Hubbard

04 August (Tue)
14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche:

Ferienakademie für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren: Billig, schnell und schmutzig... Straßenfilmer!

3-tägige Ferienakademie
Di, 4. 8. – Do, 6. 8., jeweils 14–17 Uhr

Robert Frank, der fotografische Chronist des amerikanischen Alltags, hat auch experimentelle Filme gedreht. Um schnell reagieren zu können, nutzte er häufig die Super-8-Kamera, die sich sehr leicht bedienen lässt. Mit der Kamera ist auch das Filmen in Zeitlupe möglich. Super-8-Filme haben mit ihrer Körnigkeit und den besonderen Farben einen ganz speziellen Look. Ihr werdet selbst zum Schmalfilmer und haltet Kurioses, Unvorhergesehenes und Entlegenes aus Essen fest. Filmkassette rein, Augen auf und loslegen!

Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

05 August (Wed)
14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche:

Ferienakademie für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren: Billig, schnell und schmutzig... Straßenfilmer!

3-tägige Ferienakademie
Di, 4. 8. – Do, 6. 8., jeweils 14–17 Uhr

Robert Frank, der fotografische Chronist des amerikanischen Alltags, hat auch experimentelle Filme gedreht. Um schnell reagieren zu können, nutzte er häufig die Super-8-Kamera, die sich sehr leicht bedienen lässt. Mit der Kamera ist auch das Filmen in Zeitlupe möglich. Super-8-Filme haben mit ihrer Körnigkeit und den besonderen Farben einen ganz speziellen Look. Ihr werdet selbst zum Schmalfilmer und haltet Kurioses, Unvorhergesehenes und Entlegenes aus Essen fest. Filmkassette rein, Augen auf und loslegen!

Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 
19:00 Uhr
NRW-Forum Düsseldorf, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf
Sonstiges:

Diskussionsveranstaltung 'China Jetzt' im NRW-Forum, Düsseldorf

CHINA 8 ist eine Momentaufnahme der aktuellen Kunstszene in China. Diese Momentaufnahme wird im Rahmen der Diskussionsveranstaltung „China Jetzt“ im NRW-Forum Düsseldorf kultur- und gesellschaftspolitisch näher eingeordnet: Wo steht China heute? Was sind die entscheidenden Rahmenbedingungen für das Kunstschaffen in China? Sind politische Themen bei den heutigen jungen Künstlern überhaupt noch von zentraler Bedeutung? Weshalb reduzieren wir in Europa häufig chinesische Gegenwartskunst auf die Person Ai Weiwei? Welche Künstler beschäftigen sich mit welchen Themen? Wie unterscheiden sich die chinesischen Künstler der Gegenwartskultur von ihren Kollegen aus dem Westen?

 Diese und weitere Fragen diskutiert Prof. Dr. Ferdinand Ullrich, Kuratoriumsmitglied von CHINA 8 und Direktor der Kunsthalle Recklinghausen, gemeinsam mit:

• Prof. Dr. Dr. h.c. Bazon Brock, betreibt die Denkerei in Berlin, Künstler ohne Werk
• Prof. Dr. Dieter Ronte, Kunsthistoriker und Experte für zeitgenössische Kunst
• Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, Sinologe und Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel a.D.

Nähere Informationen auf www.china8.de

06 August (Thu)
14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche:

Ferienakademie für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren: Billig, schnell und schmutzig... Straßenfilmer!

3-tägige Ferienakademie
Di, 4. 8. – Do, 6. 8., jeweils 14–17 Uhr

Robert Frank, der fotografische Chronist des amerikanischen Alltags, hat auch experimentelle Filme gedreht. Um schnell reagieren zu können, nutzte er häufig die Super-8-Kamera, die sich sehr leicht bedienen lässt. Mit der Kamera ist auch das Filmen in Zeitlupe möglich. Super-8-Filme haben mit ihrer Körnigkeit und den besonderen Farben einen ganz speziellen Look. Ihr werdet selbst zum Schmalfilmer und haltet Kurioses, Unvorhergesehenes und Entlegenes aus Essen fest. Filmkassette rein, Augen auf und loslegen!

Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

07 August (Fri)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Künstlergespräch mit Teresa Hubbard im Rahmen der Reihe 12 Monate / 12 Filme

Teresa Hubbard zur ihrer Arbeit Single Wide
(in englischer Sprache)

12 Monate / 12 Filme – Erkundungen im Raum
Sammlung Goetz zu Gast im Museum Folkwang

Innerhalb eines Jahres werden im Filmraum des Museums im monatlichen Wechsel zwölf Videos und Filme aus der Sammlung Goetz, München, präsentiert. Zwölf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler hinterfragen die Funktion von Räumen, loten ihre Grenzen aus, überschreiten sie und schaffen neue Räume, die sich jenseits der klassischen Raum-Zeit-Vorstellung befinden.
Zu jedem neuen Film gibt es eine kurze Einführung.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde
des Museum Folkwang.
Teilnahme kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Sommer Spezial – Kuratoren führen: Karl Hartung, 3 Skulpturen. Mit Hans-Jürgen Lechtreck

Hans-Jürgen Lechtreck, Künstlerischer Koordinator

In den Sommerferien stellen Kuratoren daheimgebliebenen Museumsbesuchern ihre Favoriten aus der Sammlung des Museums und aus aktuellen Sonderausstellungen vor. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Cocktail auf der Terrasse des Restaurants Vincent und Paul.

Führung mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.
3 € / ermäßigt 1,50 € / Mitglieder Kunstring Folkwang frei

08 August (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Alles nur geklaut? Copy Art

Zur Sammlung
Sigmar Polke und andere Künstler haben immer wieder mit Fotos aus Zeitschriften oder der Werbung gearbeitet und dabei Alltägliches wie Merkwürdiges gefunden. Durch Bearbeitung wurden daraus jeweils völlig neue Bilder. Aus alten Fotovorlagen lasst auch Ihr im Atelier neuartige Bildwelten entstehen. Dabei hilft Euch der Kopierer, mit dem man Verrücktes anstellen kann: Die Motive werden gedehnt, gedreht, verzerrt wie in einem Spiegelkabinett oder durch die Vervielfältigung fast zum Verschwinden gebracht.

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

09 August (Sun)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Ein Helm für viele Köpfe – Weltkunst in der Installation von Los Carpinteros

Woher stammen die Objekte, die im Museum gesammelt werden? Und welche Kulturen spielen in Eurem Alltag eine Rolle?

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

13 August (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – in türkischer Sprache


Öffentliche Führung

Museum Folkwang ilk defa mu geliyorsunuz? Müze’nin koleksiyonunu, tarihini ve mimarisini müze gezisi ile keşfedin. Müze koleksiyonundaki önemli eserlere dair genel bir bakış açısı kazana-bilirsiniz: Caspar David Friedrich’ten Vincent van Gogh’a, Karl Ernst Osthaus’ten David Chipper-field’e.

ŞU ANDAN İTİBAREN:
KOLEKSIYONA GİRİŞ ÜCRETSİZDİR.
Museum Folkwang genel koleksiyona şu andan itibaren açılış günlerinde giriş ücretsizdir. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung cömert desteğinden dolayı mümkündür.

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

15 August (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Hütten und Paläste

Zur Sammlung
Ein Holzschuppen, Büros oder sogar ein Parkhaus: Überall trifft man im Museum Folkwang auf Architekturen von Künstlern. Manchmal sind die Räume offen und klar gestaltet, ein anderes Mal eng und verschachtelt, sodass man schon Mühe hat, den Eingang zu finden. Sie tauchen als Modell, aber auch in der Malerei und Fotografie auf. Aus Karton, Papier, Pappe und verschiedenen Farbfolien entstehen später im Werkraum Eure eigenen kleinen Häuser. Baut Ihr eine einfache Hütte oder einen ganzen Palast?

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

16 August (Sun)
11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

Meet the Artist – Raphael Dau: Gesichter meiner Stadt

Workshop zur Ausstellung Robert Frank. Books & Films, 1947-2014
11- 18 Uhr

Als Robert Frank 1955 für sein Fotobuch The Americans
durch die Vereinigten Staaten reiste, ging es ihm nicht darum,
romantische Bilder zu machen. „Pure and simple“ wollte
er seine Beobachtungen festhalten. Wir werden ihm folgen und
mit der Kamera Eindrücke sammeln, ohne bereits zu wissen, welchen Wert
sie als Einzelbild oder in einer Serie entfalten. Jeder Moment kann
ein interessantes Bild ergeben – wir wollen unserer Intuition vertrauen.
Robert Frank interessiert sich in seinen Arbeiten für den Menschen.
Auch in unserer Arbeit soll es um den Menschen gehen,
aber muss der Mensch dafür zwangsläufig im Bild sein?
Vieles ist möglich, es muss probiert werden!
Abschließend gilt es gemeinsam eine Auswahl zu treffen,
Erfahrungen auszutauschen und über die Ergebnisse zu sprechen.

Meet the Artist – Jugendliche arbeiten mit Künstlern
In den Workshops der Reihe Meet the Artist diskutieren Jugendliche mit zeitgenössischen Künstlern und erproben in Auseinandersetzung mit
den Werken im Museum eigene künstlerische Ausdrucksformen.

Kostenfrei nach Anmeldung im Besucherbüro
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Von Karl Ernst Osthaus bis heute – Die Sammlung Folkwang

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Rasender Stillstand – Fotografie aus China

China ist ein Land voller Widersprüche. Welche Möglichkeiten hat die Fotografie, diese Vielfalt abzubilden?

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

20 August (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Schätze heben… Monumentale Form: Johan Thorn-Prikker

Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung

Immer donnerstags, einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucherinnen und Besucher zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der reichhaltigen Sammlung des Museum Folkwang.

Teilnahme kostenfrei mit Eintrittskarte. Begrenzte Teilnehmerzahl. In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

21 August (Fri)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen – Fotovorlage mit Florian Ebner

Mit Florian Ebner, Leiter Fotografische Sammlung

Mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Teilnahmebeitrag: 3 € / ermäßigt 1,50 € / Mitglieder Kunstring Folkwang frei

22 August (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Zickzack, Schachbrett, Leoparden

Zur Sammlung
Auf dem Spielfeld und im Strickpulli, auf der Tischdecke und als Tätowierung, auf dem Wohnzimmerteppich und im Fell einer Giraffe – überall entdecken wir Muster. Viele sind ganz regelmäßig, andere zufällig, und manche vermutet nur unser Blick dort, wo eigentlich Chaos ist. In der Ausstellung dis order betrachtet Ihr ein gestreiftes Spargelfeld, das Karomuster einer Hochhausfassade, Schlangenlinien und Kabelsalat. Im Werkraum entwickelt Ihr ein eigenes Ornament.

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

23 August (Sun)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Los Carpinteros – Helm/Helmet/Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Präsentation Helm/Helmet/Yelmo hier...

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Die Summe aller Farben: Weiß

Auf der leeren Leinwand werden Licht und Schatten, Stille und Ideen sichtbar.

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

27 August (Thu)
19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – in türkischer Sprache

Öffentliche Führung

Bizi daha iyi tanıyın!
Koleksiyonda yeni eklenen eser var mı? Sanatçı yerleri, koleksiyondan ender gösterilen sanat eseleri ve çağdaş sanatçıların çalışmaları.

ŞU ANDAN İTİBAREN:
KOLEKSIYONA GİRİŞ ÜCRETSİZDİR.
Museum Folkwang genel koleksiyona şu andan itibaren açılış günlerinde giriş ücretsizdir. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung cömert desteğinden dolayı mümkündür.

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

28 August (Fri)
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Seminar der Erwachsenenbildung: Identität und Wandel chinesischer Fotografie

Zweiteiliges Seminar der Erwachsenenbildung zur Ausstellung CHINA 8 und ausgewählten Positionen der Sammlung. Mit Hella Nocke-Schrepper

Termine
Fr. 28.8. 18.30 – 20 Uhr
Sa. 29.8. 16 – 17.30 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,- €. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich unter info@museum-folkwang.essen.de

Im Fokus des Seminars stehen sowohl formale als auch inhaltliche Transformationen der zeitgenössischen Fotografie in China im Vergleich zu Arbeiten aus Europa und Amerika. Der Querschnitt durch die aktuelle Fotoszene in China zeigt ein starkes Bewusstsein für eigene östliche Bildtraditionen mit einer Entwicklung hin zu Themen der globalen Welt. Künstler entwickeln ausgehend vom Thema der Natur vielfältige experimentelle Ansätze in ihren Arbeiten, die Aspekte traditioneller Darstellungsformen wie Malerei und Kalligrafie mit dem jüngeren Medium der Fotografie zusammenführen. Das Medium Licht entwickelt in der chinesischen Fotografie einerseits abstrakt-malerische Qualitäten, andererseits verwandelt farbiges Licht die Szenerien in surreal-entrückte Welten. Spezifische Blickwinkel auf Architekturen, die mit gezielten Ausschnitten historische oder soziale „Narben“ sichtbar machen, kennzeichnen eine fehlgeleitete Stadtplanung in Ost und West als Voraussetzung für Entfremdung und Anonymität. Street Photography zeigt in China die Vitalität der modernen Stadt, aber auch Proteste auf der Straße und wird fotografischen Bildern aus Amerika und Europa gegenüber gestellt, die neben typischen Alltagsszenen auch soziale Missstände nicht übersehen.

29 August (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Alles nur geklaut? Copy Art

Zur Sammlung
Sigmar Polke und andere Künstler haben immer wieder mit Fotos aus Zeitschriften oder der Werbung gearbeitet und dabei Alltägliches wie Merkwürdiges gefunden. Durch Bearbeitung wurden daraus jeweils völlig neue Bilder. Aus alten Fotovorlagen lasst auch Ihr im Atelier neuartige Bildwelten entstehen. Dabei hilft Euch der Kopierer, mit dem man Verrücktes anstellen kann: Die Motive werden gedehnt, gedreht, verzerrt wie in einem Spiegelkabinett oder durch die Vervielfältigung fast zum Verschwinden gebracht.

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

 
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Seminar der Erwachsenenbildung: Transformationen – Identität und Wandel chinesischer Fotografie

Zweiteiliges Seminar der Erwachsenenbildung zur Ausstellung und ausgewählten Positionen der Sammlung.Mit Hella Nocke-Schrepper

Termine
Fr. 28.8. 18.30 – 20 Uhr
Sa. 29.8. 16 – 17.30 Uhr

Teilnahmegebühr: 20,- €  inkl. Eintritt. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung im Besucherbüro erforderlich unter info@museum-folkwang.essen.de

Im Fokus des Seminars stehen sowohl formale als auch inhaltliche Transformationen der zeitgenössischen Fotografie in China im Vergleich zu Arbeiten aus Europa und Amerika. Der Querschnitt durch die aktuelle Fotoszene in China zeigt ein starkes Bewusstsein für eigene östliche Bildtraditionen mit einer Entwicklung hin zu Themen der globalen Welt. Künstler entwickeln ausgehend vom Thema der Natur vielfältige experimentelle Ansätze in ihren Arbeiten, die Aspekte traditioneller Darstellungsformen wie Malerei und Kalligrafie mit dem jüngeren Medium der Fotografie zusammenführen. Das Medium Licht entwickelt in der chinesischen Fotografie einerseits abstrakt-malerische Qualitäten, andererseits verwandelt farbiges Licht die Szenerien in surreal-entrückte Welten. Spezifische Blickwinkel auf Architekturen, die mit gezielten Ausschnitten historische oder soziale „Narben“ sichtbar machen, kennzeichnen eine fehlgeleitete Stadtplanung in Ost und West als Voraussetzung für Entfremdung und Anonymität. Street Photography zeigt in China die Vitalität der modernen Stadt, aber auch Proteste auf der Straße und wird fotografischen Bildern aus Amerika und Europa gegenüber gestellt, die neben typischen Alltagsszenen auch soziale Missstände nicht übersehen.

30 August (Sun)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Ein Helm für viele Köpfe – Weltkunst in der Installation von Los Carpinteros

Woher stammen die Objekte, die im Museum gesammelt werden? Und welche Kulturen spielen in Eurem Alltag eine Rolle?

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

September 2015September 2015

Exhibitions 15.05.2015 - 13.09.2015

China 8

CHINA 8 is being organised by the Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn. The exhibition is sponsored by the Brost-Stiftung and Evonik Industries AG. Exclusive partners of the exhibition are Finnair Plc and Düsseldorf Airport.

  08.08.2015 - 09.09.2015

Sammlung Goetz – Hubbard/Birchler

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

Fri 7. 8., 5 p.m.: Artist talk with Teresa Hubbard

  11.09.2015 - 14.10.2015

Sammlung Goetz – Doug Aitken

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

03 September (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

04 September (Fri)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen – Von Menschen, Räumen und Dingen: Die Installation Helm/Helmet/Yelmo. Mit Hanna Sofia Hayduk

Mit Hanna Sofia Hayduk, Kuratorin Forschung, wissenschaftliche Kooperation und Entwicklung

Führung mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Teilnahmebeitrag: 3 € / ermäßigt 1,50 € / Mitglieder Kunstring Folkwang frei

05 September (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Hütten und Paläste

Zur Sammlung
Ein Holzschuppen, Büros oder sogar ein Parkhaus: Überall trifft man im Museum Folkwang auf Architekturen von Künstlern. Manchmal sind die Räume offen und klar gestaltet, ein anderes Mal eng und verschachtelt, sodass man schon Mühe hat, den Eingang zu finden. Sie tauchen als Modell, aber auch in der Malerei und Fotografie auf. Aus Karton, Papier, Pappe und verschiedenen Farbfolien entstehen später im Werkraum Eure eigenen kleinen Häuser. Baut Ihr eine einfache Hütte oder einen ganzen Palast?

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

06 September (Sun)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Von Karl Ernst Osthaus bis heute – Die Sammlung Folkwang

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Rasender Stillstand – Fotografie aus China

China ist ein Land voller Widersprüche. Welche Möglichkeiten hat die Fotografie, diese Vielfalt abzubilden?

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

09 September (Wed)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

10 September (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – in türkischer Sprache

Öffentliche Führung

Museum Folkwang ilk defa mu geliyorsunuz? Müze’nin koleksiyonunu, tarihini ve mimarisini müze gezisi ile keşfedin. Müze koleksiyonundaki önemli eserlere dair genel bir bakış açısı kazana-bilirsiniz: Caspar David Friedrich’ten Vincent van Gogh’a, Karl Ernst Osthaus’ten David Chipper-field’e.

ŞU ANDAN İTİBAREN:
KOLEKSIYONA GİRİŞ ÜCRETSİZDİR.
Museum Folkwang genel koleksiyona şu andan itibaren açılış günlerinde giriş ücretsizdir. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung cömert desteğinden dolayı mümkündür.

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

11 September (Fri)
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

12 Monate / 12 Filme: Doug Aitken: migration (empire) - linear Version

Einführung

12 Monate / 12 Filme – Erkundungen im Raum
Sammlung Goetz zu Gast im Museum Folkwang

Innerhalb eines Jahres werden im Filmraum des Museums im monatlichen Wechsel zwölf Videos und Filme aus der Sammlung Goetz, München, präsentiert. Zwölf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler hinterfragen die Funktion von Räumen, loten ihre Grenzen aus, überschreiten sie und schaffen neue Räume, die sich jenseits der klassischen Raum-Zeit-Vorstellung befinden.
Zu jedem neuen Film gibt es eine kurze Einführung.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde
des Museum Folkwang.
Teilnahme kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

12 September (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Zickzack, Schachbrett, Leoparden

Zur Sammlung
Auf dem Spielfeld und im Strickpulli, auf der Tischdecke und als Tätowierung, auf dem Wohnzimmerteppich und im Fell einer Giraffe – überall entdecken wir Muster. Viele sind ganz regelmäßig, andere zufällig, und manche vermutet nur unser Blick dort, wo eigentlich Chaos ist. In der Ausstellung dis order betrachtet Ihr ein gestreiftes Spargelfeld, das Karomuster einer Hochhausfassade, Schlangenlinien und Kabelsalat. Im Werkraum entwickelt Ihr ein eigenes Ornament.

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

13 September (Sun)
12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

CHINA 8 – Works in Progress. Fotografie aus China 2015

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Los Carpinteros – Helm/Helmet/Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Präsentation Helm/Helmet/Yelmo hier...

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kai Strittmatter: "Gebrauchsanweisung für China"

Ausstellungsgespräch und Vortrag
Der bekannte Autor, Journalist und China-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Kai Strittmatter führt durch die Sonderausstellung China 8 - Works in Progress. Fotografie aus China 2015.
Angeregt durch die Fotografien, die neben einem Querschnitt durch die aktuelle chinesische Fotoszene auch Einblicke in die chinesische Lebenswelt vermitteln, berichtet er im Dialog mit einem Kunstvermittler über Alltag und Wahnsinn im spannendsten Land der Erde.

Teilnahmebeitrag: 5 € / ermäßigt 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei
Begrenzte Teilnehmerzahl

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde
des Museum Folkwang

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Die Summe aller Farben: Weiß

Auf der leeren Leinwand werden Licht und Schatten, Stille und Ideen sichtbar.

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

15 September (Tue)
18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vortrag:

Florian Ebner: Der Deutsche Pavillon auf der Biennale in Venedig

Florian Ebner, Leiter der Fotografischen Sammlung, Museum Folkwang und Kurator des Deutschen Pavillons auf der Biennale in Venedig 2015

Im Anschluss an die Jahresmitgliederversammlung des Kunstring Folkwang

Teilnahmebeitrag: 5 € / ermäßigt 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde
des Museum Folkwang.

 

 

17 September (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

18 September (Fri)
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Kuratoren führen – Muster und Strukturen in der Grafik. Mit Tobias Burg

Mit Tobias Burg, Kurator Grafische Sammlung

Führung mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Teilnahmebeitrag: 3 € / ermäßigt 1,50 € / Mitglieder Kunstring Folkwang frei

19 September (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Alles nur geklaut? Copy Art

Zur Sammlung
Sigmar Polke und andere Künstler haben immer wieder mit Fotos aus Zeitschriften oder der Werbung gearbeitet und dabei Alltägliches wie Merkwürdiges gefunden. Durch Bearbeitung wurden daraus jeweils völlig neue Bilder. Aus alten Fotovorlagen lasst auch Ihr im Atelier neuartige Bildwelten entstehen. Dabei hilft Euch der Kopierer, mit dem man Verrücktes anstellen kann: Die Motive werden gedehnt, gedreht, verzerrt wie in einem Spiegelkabinett oder durch die Vervielfältigung fast zum Verschwinden gebracht.

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

20 September (Sun)
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde
vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Ein Thementag zu Vincent van Gogh " Die Wahrheit ist, wir können nur durch unsere Bilder sprechen"

Der Sonnenblumenmaler, „der Selbstmörder durch die Gesellschaft“, der merkwürdige Außenseiter, der geniale Autodidakt, der Vorläufer der Expressionisten, der Künstler, der sich das Ohr abschnitt…

Über Vincent van Gogh kursieren viele Mythen und Meinungen. An einem Themen-Nachmittag zum 125. Todesjahr des niederländischen Malers und Grafikers nähert sich das Museum Folkwang dem Künstler und seinem Werk auf verschiedenen
Wegen: In Kuratorenführungen und Kinder-Workshops, mit Literatur und Musik entsteht ein vielschichtiges Bild van Goghs.

Teilnahme kostenfrei.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Ein Helm für viele Köpfe – Weltkunst in der Installation von Los Carpinteros

Woher stammen die Objekte, die im Museum gesammelt werden? Und welche Kulturen spielen in Eurem Alltag eine Rolle?

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

23 September (Wed)
16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche:

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Treffpunkt: Besucherinformation im Foyer des Museum Folkwang.
Anmeldung und Information im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

24 September (Thu)
17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Sonstiges:

Verleihung des Preises des Deutschen Plakat Museums 2015 an Alan Weill

Verleihung des Preises des Deutschen Plakat Museums für
Plakatpublizistik 2015 an Alan Weill (Paris)
Laudator: Prof. Gunter Rambow (Güstrow)

Teilnahme kostenfrei. In Kooperation mit dem Deutschen Plakat Forum e.V.,
dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang,
und dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen

 
18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – Das Museum Folkwang

Öffentliche Führung

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Lernen Sie uns noch besser kennen! – in türkischer Sprache

Öffentliche Führung

Bizi daha iyi tanıyın!
Koleksiyonda yeni eklenen eser var mı? Sanatçı yerleri, koleksiyondan ender gösterilen sanat eseleri ve çağdaş sanatçıların çalışmaları.

ŞU ANDAN İTİBAREN:
KOLEKSIYONA GİRİŞ ÜCRETSİZDİR.
Museum Folkwang genel koleksiyona şu andan itibaren açılış günlerinde giriş ücretsizdir. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung cömert desteğinden dolayı mümkündür.

Was gibt’s Neues in der Sammlung? Entdecken Sie Künstlerräume,
selten gezeigte Werke der Sammlung und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.



26 September (Sat)
14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Bildschöner Samstag – Hütten und Paläste

Zur Sammlung
Ein Holzschuppen, Büros oder sogar ein Parkhaus: Überall trifft man im Museum Folkwang auf Architekturen von Künstlern. Manchmal sind die Räume offen und klar gestaltet, ein anderes Mal eng und verschachtelt, sodass man schon Mühe hat, den Eingang zu finden. Sie tauchen als Modell, aber auch in der Malerei und Fotografie auf. Aus Karton, Papier, Pappe und verschiedenen Farbfolien entstehen später im Werkraum Eure eigenen kleinen Häuser. Baut Ihr eine einfache Hütte oder einen ganzen Palast?

Workshop für Kinder
Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum. Von 6 bis 12 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 7 €. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

27 September (Sun)
14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führung:

Von Karl Ernst Osthaus bis heute – Die Sammlung Folkwang

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab
einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation
erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 
15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder:

Kinder sprechen über Kunst – Die Summe aller Farben: Weiß

Auf der leeren Leinwand werden Licht und Schatten, Stille und Ideen sichtbar.

Angeleitet durch eine Kunstvermittlerin erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang. Von 6 bis 12 Jahren.

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

October 2015October 2015

Exhibitions 11.09.2015 - 14.10.2015

Sammlung Goetz – Doug Aitken

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

  02.10.2015 - 10.01.2016

The Shadow of the Avant-garde

Jointly funded by the German Federal Cultural Foundation and the Cultural Foundation of the German States as well as the Ministry for Family, Children, Youth, Culture and Sport of the State of North Rhine-Westphalia, the Ernst von Siemens Kunststiftung, Kulturstiftung Essen and the Terra Art Foundation for American Art.
Supported by RWE.

 

 

  16.10.2015 - 24.01.2016

Otto Steinert

 

 

 

 

 

 

  16.10.2015 - 18.11.2015

Sammlung Goetz – Sarah Morris

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

  30.10.2015 - 31.01.2016

Jim Dine

 

 

November 2015November 2015

Exhibitions 02.10.2015 - 10.01.2016

The Shadow of the Avant-garde

Jointly funded by the German Federal Cultural Foundation and the Cultural Foundation of the German States as well as the Ministry for Family, Children, Youth, Culture and Sport of the State of North Rhine-Westphalia, the Ernst von Siemens Kunststiftung, Kulturstiftung Essen and the Terra Art Foundation for American Art.
Supported by RWE.

 

 

  16.10.2015 - 24.01.2016

Otto Steinert

 

 

 

 

 

 

  16.10.2015 - 18.11.2015

Sammlung Goetz – Sarah Morris

Part of The Goetz Collection
12 Month / 12 Films – Explorations in Space

April 17, 2015 – May 1, 2016
In cooperation with Goetz collection, Munich.

  30.10.2015 - 31.01.2016

Jim Dine

 

 

December 2015December 2015

Exhibitions 02.10.2015 - 10.01.2016

The Shadow of the Avant-garde

Jointly funded by the German Federal Cultural Foundation and the Cultural Foundation of the German States as well as the Ministry for Family, Children, Youth, Culture and Sport of the State of North Rhine-Westphalia, the Ernst von Siemens Kunststiftung, Kulturstiftung Essen and the Terra Art Foundation for American Art.
Supported by RWE.

 

 

  16.10.2015 - 24.01.2016

Otto Steinert

 

 

 

 

 

 

  30.10.2015 - 31.01.2016

Jim Dine

 

 

January 2016January 2016

Exhibitions 02.10.2015 - 10.01.2016

The Shadow of the Avant-garde

Jointly funded by the German Federal Cultural Foundation and the Cultural Foundation of the German States as well as the Ministry for Family, Children, Youth, Culture and Sport of the State of North Rhine-Westphalia, the Ernst von Siemens Kunststiftung, Kulturstiftung Essen and the Terra Art Foundation for American Art.
Supported by RWE.

 

 

  16.10.2015 - 24.01.2016

Otto Steinert

 

 

 

 

 

 

  30.10.2015 - 31.01.2016

Jim Dine

 

 

 
  • Museum Folkwang
  • Exhibitions
  • Events
  • Service
  • Contact / Team
  • Collection
  • Education
  • Publications
  • Press
  • About us
  • Kunstring Folkwang e.V.

Museum Folkwang on the web

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Share