San Francisco 1967

Plakate im Summer of Love

7. April – 30. Juli 2017

Veranstaltungen

Führungen

So, 12 Uhr, 11. 6., 25. 6., 9. 7., 23. 7., 6. 8., 20. 8., 3. 9.
Öffentliche Führung
San Francisco 1967: Plakate im Summer of Love
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fr, 16. 6., 18 Uhr
Kuratoren führen
René Grohnert: San Francisco 1967: Plakate im Summer of Love
Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Fr, 25. 8., 18 Uhr
Kuratoren führen – Sommer Spezial
René Grohnert: Flower Power – Florale Ornamente in Jugendstil und Hippie-Kultur

In den Sommerferien stellen Kurator/innen daheimgebliebenen Museumsbesucher/innen ihre Favoriten aus der Sammlung des Museums und aktuellen Ausstellungen vor. Nach der Betrachtung ausgewählter Kunstwerke lassen wir den Abend bei einem gemeinsamen Drink im Garten ausklingen.
Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vortrag und Lesung

Do, 13. 7., 18 Uhr
Lutz Hieber und Gisela Theising: Psychedelische Plakate und gesellschaftliche Wirklichkeit
Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

So, 3. 9., 15 Uhr
1967 – Als Pop unsere Welt für immer veränderte

Musikalische Lesung mit Ernst Hofacker
Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Programm Kinder

Sa, 14.30 – 16.30 Uhr, 8. 7., 22. 7., 5. 8., 19. 8., 2. 9.
Bildschöner Samstag – Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Da müsste Musik sein
Die Plakate aus dem Sommer 1967 werben für wilde Partys und laute Konzerte. Mit bunten Farben und tanzenden Buchstaben vermitteln sie ein fröhliches und entspanntes Lebensgefühl.
Manchmal haben die Künstler verrückte Effekte eingebaut: Die Poster erwachen im Stroboskop-Licht zum Leben, und wenn man zu lange hinguckt, kann einem schwindelig werden. Im Workshop gestaltet ihr aus Wasser, Öl und Farbe bewegliche Bilder für eine eigene Licht-Show.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Programm Schulen

Workshop für Schülerinnen und Schüler
AWopBopaLooBop ALopBamBoom
Buchstaben in Flammen: Die Plakate des amerikanischen Underground müssen vom Betrachter erst einmal entziffert werden. Sie sind voller geschwungener Linien, verzerrter Buchstaben und vibrierender Formen. Die Künstler der Hippie-Kultur erfanden um 1967 nicht alles neu, sondern ließen sich durch die ornamentbetonte Kunst des Jugendstils anregen. Die Plakatkunst war unmittelbarer Ausdruck des damaligen Lebensgefühls, das eng mit dem Siegeszug der Rockmusik, dem Aufbegehren gegen etablierte Strukturen in Gesellschaft und Politik und einem neuen Freiheitsbegriff verbunden war. Nach dem Ausstellungsbesuch gestaltet Ihr selbst mit Ornament-Schablonen, Collagematerial und Sprühfarben ein grell-buntes, psychedelisches Plakat, das eine subversive Botschaft in die Welt sendet.
Klasse 10 – 13, Dauer 120 Minuten
Kosten 55 € zzgl. Eintritt, Eintritt 0,50 € pro Schüler
Anmeldung und Terminabsprache im Besucherbüro erforderlich.

Besucherbüro
T +49 201 8845 444
info@museum-folkwang.essen.de

Abschlussfest

Sa, 2. 9., 16 – 20 Uhr
Summer of Love
Abschlussfest der Ausstellung und der Garten-Saison
Wir beschließen die Garten-Saison und die Ausstellung San Francisco 1967. Plakate im Summer of Love mit Ausstellungsgesprächen, Musik der 60er Jahre, einer psychedelischen Live-Licht-Show zum Mitmachen und dem Konsum legaler Pflanzen in roher und gegrillter Form.
Teilnahmegebühr 10 €, Mitglieder des Kunstring Folkwang 5 €.

Alle Termine und Themen des Veranstaltungsprogramms finden Sie auch im Veranstaltungskalender.

Zurück zur Ausstellung San Francisco 1967. Plakate im Summer of Love ...

Victor Moscoso
Avalon Ballroom / Peacock Ball, 1967
Sammlung Hieber / Theising, Hannover
© Rhino Entertainement, Burbank CAL, USA