Veranstaltungen zu

Unheimlich real

Führungen

Öffentliche Führungen
Do, 18 Uhr
So, 15 Uhr

Führungen auf Italienisch
Do, 17 Uhr, 11. 10., 8. 11., 22. 11., 6. 12. 2018

Interazioni – Öffentliche Führungsreihe
Italienische Kunst im Vergleich mit Surrealismus und Neuer Sachlichkeit
Sa, 14 – 15.30 Uhr, 6. 10., 3. 11., 24. 11. 2018, 5. 1. 2019

Alle öffentlichen Führungen sind kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Impressioni di fuori – Expertenführungen
Die Gemälde des Magischen Realismus lassen sich nicht nur aus Sicht der Kunstgeschichte erschließen. Im Dialog mit Kunstvermittler_innen des Museum Folkwang führen Expert_innen anderer Berufsgruppen und Wissenschaften durch die Ausstellung.

So, 11. 11., 14 Uhr
Mode und Design
Mit Viola Hofmann, Institut für Kunst und materielle Kultur, Lehrstuhl Kulturanthropologie des Textilen, TU Dortmund

Do, 6. 12., 18 Uhr
Coolness und Männlichkeit
Mit Änne Söll, Kunstgeschichtliches Institut, Ruhr-Universität Bochum

So, 16. 12., 14 Uhr
Bühnenbild und Bühnenräume
Mit Christina Vollmert, Theaterwissenschaftliche Sammlung Universität zu Köln, Schloss Wahn

Kuratoren führen
Fr, 18 Uhr

19. 10. Hans-Jürgen Lechtreck: Franz Lenk und Otto Dix
16. 11. Anna Fricke: Unheimlich real
7. 12. Anna Fricke: Unheimlich real

Teilnahmebeitrag für Expertenführungen und Kuratoren führen: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei, zzgl. ermäßigter Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorträge und Gespräche

Symposium
Wirklichkeit als Legende. Malerei zwischen den Kriegen
Ein Symposium zum Magischen Realismus
Fr, 23.11., 10 – 18 Uhr

Konferenzsprache: deutsch/englisch/italienisch/französisch (mit Simultanübersetzung)
Teilnahme kostenfrei
Nähere Informationen hier...

Il ritorno all´ordine – Kunst und Politik in Italien
Ein Gespräch
Sa, 12.1., 16 Uhr
Mit Anna Fricke, Ausstellungskuratorin, und Monica Cioli, Historikerin, Berlin
In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura, Köln
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.
Teilnahmebeitrag: 5 / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei

Workshops und Seminare

La magia delle cose
Stillleben-Malereiworkshop für Erwachsene
Sa, 13. 10., 10 – 16 Uhr
Mit Dora Celentano

Silenzio!
Pantomime-Workshop für Erwachsene
Sa, 10. 11., 10 – 16 Uhr
Mit Ottoline Calmeijer Meijburg

Teilnahmebeitrag für die Workshops: 20 €. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Gli eredi sfacciati di Bach – Vom Futurismus zum Neoklassizismus
Musik der frühen italienischen Avantgarde – Konzert
Sa., 1. 12., 16 Uhr
Steffen Schleiermacher, Klavier und Moderation
u.a. mit Werken von Alfredo Casella, Gian Francesco Malipiero, Alberto Savinio, Ferruccio Busoni
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang, Verein der Freunde des Museum Folkwang e.V.
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.
Eintritt: 16 € / 12 € ermäßigt / Kunstring Folkwang 8 €

Italia magica – eine literarische Spurensuche
Lesung
Fr, 14. 12., 18 Uhr
Mit Paola Barbon, Ruhr-Universität Bochum und Friederike Tiefenbacher, Schauspiel Dortmund
In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura, Köln
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.
Teilnahmebeitrag: 10 € / ermäßigt 5 € / Kunstring Folkwang: 5 €

Filmreihe

Filmreihe zur Ausstellung Unheimlich real
Film Box im Foyer des Museum Folkwang
Filmauswahl: Olaf Möller, Filmwissenschaftler und Kurator

28.9.2018 – 27.10.2018
Geheimnisse einer Seele
Deutschland, 1926, 97 Min., Regie: Georg Wilhelm Pabst

28.10.2018 – 27.11.2018
Manhatta
USA, 1921, 10 Min., Regie: Charles Sheeler & Paul Strand
Menschen am Sonntag
Deutschland, 1930, 74 Min., Regie: Robert Siodmak, Edgar Georg Ulmer & Rochus Gliese

28.11.2018 – 27.12.2018
Oblomok imperii
Sowjetunion, 1929, 96 Min., Regie: Fridrich Ėrmler

28.12.2018 – 13.1.2019
Addio giovinezza!
Italien, 1929, 87 Min., Regie: Augusto Genina

Täglich um 11, 14 und 16 Uhr, Do/Fr zusätzlich um 18 Uhr
Der Eintritt in die Film Box ist frei.

Für Studierende

Una notte italiana
Abend für Studierende

Fr, 30.11., 18 – 22 Uhr
Benvenuti ragazze e ragazzi! Wir laden ein zu einem Abend voller italianità, der Euch in die geheimnisvollen Bildwelten des Realismo magico entführt. Italienische Drinks gibt es an unserer Campari SonderBar
Teilnahmebeitrag: 10 € / Studierende 5 € inklusive Eintritt.
Teilnahme kostenfrei mit passender Kleidung für einen Abend in den Zwanzigerjahren.

Für Kinder und Familien

It’s magic! – Familientag
So, 18. 11., 14 Uhr
Am Familientag erkunden Kinder und Erwachsene die Ausstellung Unheimlich real.
Mit freundlicher Unterstützung durch die KIKUMU. Kinder brauchen Kunst und Musik - Ulrike Nitschmann Stiftung
Teilnahme für Familien kostenfrei.

Theater zum Mitnehmen
Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Di, 16. – Do, 18. 10.
10 – 14 Uhr
Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.
Die Ferienakademie ist bereit ausgebucht.

Bildschöner Samstag – Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Sa, 14.30 – 17.30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Heimlich und leise und unheimlich laut
29. 9., 20. 10., 10. 11., 1. 12., 22. 12. 2018, 5. 1. 2019

Der Zeit hinterher
6. 10., 27. 10., 17. 11., 8. 12., 29. 12. 2018, 12. 1. 2019

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
So, 15 Uhr
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Irgendetwas stimmt hier nicht
30. 9., 21. 10., 11. 11., 2. 12., 23. 12. 2018, 13. 1. 2019

Im Puppenhaus
14. 10., 4. 11., 25. 11., 16. 12. 2018, 6. 1. 2019

Für Schulen

Exklusive Führung für Lehrerinnen und Lehrer
Di, 9. 10., 16 Uhr
Teilnahme kostenfrei. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T 0201 8845 444

Änderungen vorbehalten.

Zurück zur Ausstellung...

Antonio Donghi
Il Giocoliere, 1936
Der Jongleur
Privatsammlung