OUTREACH

Folkwang und die Stadt

Prolog 2021

Nach Etablierung des dauerhaft freien Eintritts in die Sammlung widmet sich das Museum Folkwang nun verstärkt der Vermittlung von Kunst und Kultur außerhalb des Museums und tritt in den Stadtraum: Als Prolog zu den Jubiläumsaktivitäten 2022 startet das Museum im Frühjahr 2021 das Projekt Folkwang und die Stadt (29. April –30. Mai 2021).

Gesellschaftliche Veränderungen – u. a. durch den digitalen und demographischen Wandel – erfordern Verständnis für unterschiedliche Lebenswelten, Sprachen und Denkweisen. Kunst kann Brücken bauen: zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft oder verschiedener Generationen. Gemeinsam mit Essener Initiativen, Vereinen, Communities, Aktivisten und Entscheidungsträgern der Stadt stellt sich das Museum Folkwang aus heutiger Perspektive wichtigen Zukunftsfragen nach alternativen Lebensformen, Parallelwelten, der Entwicklung urbaner Räume oder dem Klimawandel.

Das Museum dringt in die Stadt – ganz im Sinne der Folkwang-Idee von einer tiefen Verschränkung von Kunst, Stadt und Gesellschaft. Im Vordergrund von Folkwang und die Stadt steht das Erlebnis von Kunst, persönlicher Erfahrung und dem Kennenlernen anderer. Als Prolog führen Rundgänge, Bustouren und Aktionstage zu ganz unterschiedlichen Initiativen und Gemeinschaften in Essen. Im Folgejahr 2022 werden aus den Begegnungen mit den Menschen vor Ort künstlerische Gemeinschaftsprojekte entstehen.

Themen 2021

1. Folkwang und die Stadt
Einführungsrundgang rund um den Berliner Platz

2. Von Utopien, Dystopien und anderen Wahrheiten
Eine Bustour zum „Hagener Impuls“

3. Die Stadt von Morgen
Stadtrundgang zur Zukunft der Innenstädte am Beispiel des Umfelds Berliner Platz

4. Wie wir wohnen wollen
Ein Tag zum Thema Wohnen bei IKEA

5. Anders leben
Ein Tag im Umfeld alternativer Lebensentwürfe im Unperfekthaus

6. Parallelwelten
Ein Phänomen zwischen Kloster, Clan, Eliten und ganz normalen Lebenswelten

7. Religionstendenzen
Ein Stadtrundgang zur aktuellen Perspektive der Religionen in unserer Gesellschaft

8. Ausnahmezustand
Ein Besuch in der JVA Essen

9. Energien der Zukunft
Handeln gegen die Klimakrise 

10. Die Zukunft der Geschichte
Ein Programm der Bildung und Vermittlung des Museum Folkwang

In Zusammenarbeit mit MAP Markus Ambach Projekte

Gefördert von

Berliner Platz, Essen
Foto: Markus Ambach