Michael Rutschky spricht über Leonard Freed

17.07.2013 - 17:13

Florian Ebner im Gespräch mit dem Schriftsteller Michael Rutschky, © Foto: Museum Folkwang, 2013

Nach der Veranstaltung tauscht sich der Fotograf Timm Rautert (2.v.l) mit Florian Ebner (l) aus, Michael Rutschky (3.v.l) im Gespräch mit einem Besucher © Foto: Museum Folkwang, 2013

Der Schriftsteller und Publizist Michael Rutschky war anlässlich des Themenabends "Nachkriegsdeutschland im Spiegel der Fotografie" im Museum Folkwang.

Mit dem Kurator der Ausstellung Made in Germany Florian Ebner (l) diskutierte er im gefüllten Hirschland-Saal über Leonard Freeds groß angelegte Deutschland-Reportage aus den 50iger und 60iger Jahren. Rutschky spricht Leonard Freed einen dichten und zugleich prophetischen Blick auf das Deutschland der Nachkriegsjahre in seiner Fotoreihe zu. Die Ausstellung wird noch bis 1. September im Museum Folkwang präsentiert.