'Nowhere and Everywhere - William Forsythe' im Museum Folkwang ist eröffnet. (Kopie 1)

24.08.2013 - 12:27

Eröffnung der Ausstellung 'Nowhere and Everywhere' im Museum Folkwang © Foto: Museum Folkwang, 2013

tumbletalk1 mit Boris Charmatz (li.) und William Forsythe (re.) © Foto: Museum Folkwang/Denis Bury, 2013

Auch im Museum Folkwang ist das Eröffnungswochenende der Ruhrtriennale in vollem Gange.

Die wunderbaren Arbeiten von William Forsythe Nowhere and Everywhere at the Same Time No. 2 und City of Abstracts sind bis zum 8. September im Museum Folkwang zu sehen.

In der Reihe tumbletalks „Künstlerinnen und Künstler der Ruhrtriennale im Gespräch“ sprach am Eröffnungstag im talk 1 William Forsythe mit Boris Charmatz. Am Sonntag, 25. August 2013, geht es weiter mit Ryoji Ikeda, Rimini Protokoll, Mischa Kuball und Dan Perjovschi.