Museumsgarten

Mai bis Oktober 2017

Vom Beet auf die Leinwand und zurück: Im Jahr der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 entsteht hinter dem Museum Folkwang ein Garten mit verschiedenen Zier- und Nutzpflanzen. Angeregt von Garten- und Blumenbildern aus der Sammlung oder dem eigenen grünen Daumen sind alle eingeladen mit zu pflanzen, ein eigenes Beet zu gestalten oder einfach nur Zeit in der Sonne zu verbringen. Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Garten vom Freilichtmalen bis zum Ferienprogramm für Kinder, vom Frühstück im Freien bis zur Live-Licht-Show machen den neuen Garten zum idealen Sommertreffpunkt im Museumsviertel.

Das Programm
- Für Erwachsene ...
Für Jugendliche ...
Für Kinder ...

Das Programm zum Download ...

Buchbare Workshops
Sie möchten gern mit Ihrer Kita oder Ihrer Schulklasse, Ihrem Wohnheim oder Ihrem Jugendzentrum am Gartenprojekt teilnehmen? Angeleitet von einer Kunstvermittlerin oder einem Kunstvermittler können Sie mit Ihrer Gruppe ein Hochbeet im Garten anlegen, das Sie das ganze Jahr über besuchen und im Herbst mit in Ihre Einrichtung nehmen können. Wir stellen alle nötigen Materialien und Werkzeuge und eine Auswahl an Pflanzen zur Verfügung. Gerne können Sie auch Ihre eigenen Blumenzwiebeln, Samen oder Setzlinge mitbringen und Ihre Lieblingspflanzen anbauen.
Dauer: 120 Minuten
Kosten: 55 €
Anmeldung und Terminabsprache im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Bring your own
Für eigene Ideen und selbst mitgebrachte Pflanzen ist immer ein Beet frei. Kommen Sie vorbei und legen Sie Ihren eigenen Miniatur-Garten an! Freie Beete sind mit Tafeln gekennzeichnet, auf denen Sie anschließend eintragen können, was Sie angepflanzt haben.

Der Garten befindet sich an der Ecke Kahrstraße / Goethestraße und ist jederzeit zugänglich.
Zur Teilnahme an Veranstaltungen muss ein Eintrittsbändchen an der Kasse im Foyer des Museums abgeholt werden.

Wetterbedingte Änderungen des Programms vorbehalten.

© Studio Adriana Donatella