Stiftung für das
Museum Folkwang

Folkwang fördern

Engagieren Sie sich für Ihr Museum!
Wie Sie wissen, ist der Staat heutzutage nicht mehr in der Lage, in dem notwenigen und erwünschten Maße Fördermittel für die Förderung von Kunst und Kultur zur Verfügung zu stellen. Dies gilt auch hinsichtlich der Mittel, die für den optimalen Ausbau und die Förderung des Museum Folkwang, eines der größten und bedeutendsten deutschen Museen wünschenswert sind. Nur wenn das Museum über hinreichende Finanzmittel verfügt, ist es in der Lage, sich weiterzuentwickeln, seine Sammlungen zu ergänzen und zu unterhalten und im Bereich der Bildung und Vermittlung von Ausstellungen sowie der Forschung tätig zu sein.

Damit all diese Aufgaben bestmöglich erfüllt werden können, ist das Museum auf Ihre Mithilfe als Förderer angewiesen. Die Stiftung für das Museum Folkwang bietet Ihnen hier alle denkbaren und steuerlich vorteilhaften Möglichkeiten der Förderung an, von der Geld- oder Sachspende über die Zustiftung, die testamentarische Zuwendung bis hin zu Treuhandstiftung (s. auch Förderinstrumente). Bei größeren Zuwendungen bietet Ihnen ein Weg über die Stiftung ganz besondere Vorteile.

Wenn Sie sich für eine Förderung mit Hilfe eines dieser Förderinstrumente entscheiden, tätigen Sie eine bedeutende Investition: eine Investition in die Kultur unserer Stadt und unseres Landes!

Neben den hiermit verbundenen steuerlichen Vorteilen werden Sie Freude daran empfinden, etwas Bleibendes für das Gemeinwesen getan zu haben.

Unsere Bürgergesellschaft ist auf Förderer wie Sie angewiesen. Wir beraten und unterstützen Sie sehr gerne bei Spenden und Fördervorhaben. Willkommen sind uns selbstverständlich nicht nur Zuwendungen von Kunstwerken und Sammlungen, sondern auch bereits mit kleineren Geldbeträgen können Sie das Museum sinnvoll unterstützen.

Wir freuen uns über Ihre tatkräftige Unterstützung.

Dr. Andreas Urban
Vorsitzender des Vorstandes

Neubau Museum Folkwang
Ausstellungsraum
© Museum Folkwang/NMFE GmbH,
Foto: Wolf Haug, 2011