Europa

Der Bestand Europa umfasst ausgewählte Kunst der klassischen Antike und europäisches Kunstgewerbe aller Zeiten. Innerhalb des europäischen Kunstgewerbes bildet die Sammlung islamischer Kunst Andalusiens einen Sonderbestand. 1908 beauftragte Karl Ernst Osthaus seinen späteren Assistenten Hans Wendland mit einer groß angelegten Erwerbungskampagne in Spanien. In diesem Rahmen war auch der Berliner Architekt Walter Gropius, der spätere Gründungsdirektor des Bauhaus, für Osthaus tätig. Eine Vielzahl der damals erworbenen Fliesen wurde von den Wänden der Iglesia San Gil in Sevilla abgelöst. Die umfangreiche Fliesensammlung zählte lange Zeit zu den wertvollsten ihrer Art in Deutschland. Alte europäische Kunst wurde bis in die 1970er Jahre für die Sammlungen des Museum Folkwang erworben, insbesondere Werke der griechischen Antike.

Weiter zu Amerika...

Zurück...

Deutschland
Bartmannskrug, 16. Jh.
Steinzeug, grauer Scherben, braune Salzglasur
Erworben 1904 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien
Deckelkasten, 14. Jh.
Messing, graviert, Deckelknauf in Löwenform
Erworben 1905 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien
Fragment einer Bodenfliese, Letztes Drittel 14. Jh.
Fayence in Cuenca-Technik, im Model geformt, Majolika
Erworben 1909/10 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien
Fragment einer Bodenfliese, Letztes Drittel 14. Jh.
Fayence in Cuenca-Technik, im Model geformt, Majolika
Erworben 1909/10 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien
Fragment einer Bodenfliese, Letztes Drittel 14. Jh.
Fayence in Cuenca-Technik, im Model geformt, Majolika
Erworben 1909/10 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien, Granada (Salón de Comares)
Fragment einer Bodenfliese, Letztes Drittel 14. Jh.
Fayence in Cuenca-Technik, Majolika
Erworben 1909/10 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Spanien, Malaga für Granada (Alhambra, vermutlich Salón des Comares)
Bodenfliese, Letztes Drittel 14. Jh.
Majolika mit Bemalung in Kobaltblau und goldbraunem Lüster
Erworben 1909/10 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Italien, Apulien
Askos, flaches Ölkännchen, Attisch, um 430 v. Chr.
Gebrannter Ton, rötlicher Scherben, schwarzer Feinton, silbrig glänzend
Erworben 1910 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Griechenland, Arkadien
Stehender Hirte, Anf. 6. Jh. v. Chr.
Bronze, Vollguss
Erworben 1911 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Deutschland
Gotische Kanne, Ende 15.Jh.
Messing (Gelbguß), vergoldetes (Kupfer?-)Blech
Erworben 1912 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Italien?
Statuette eines Reiters, undatiert
Bronze
Erworben 1913 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Frankreich
Täfelchen mit Halbrelief der Madonna mit Kind und 2 Engeln, 15. Jh.
Elfenbein, Schnitzerei
Erworben 1914 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Jean Laudin
Doppelhenkelige Schale, Ende 17. Jh.
Emailliert, Signatur: Limoges Jean Laudin (J.L.) (oder Joseph Limosin?)
Kupfer, Email, Treibarbeit, Malerei
Erworben 1922 spätestens, vermutl. vor 1918/19 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Belgien
Flasche, 18. Jh.
Grünes Glas mit goldgelber Irisierung, frei geblasen
Erworben 1921 spätestens für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Griechenland/Türkei/ Zypern?
Gefäß in Schlauchform, 9. - 7. Jh. v. Chr.
Gebrannter Ton, heller Scherben, Linienmalerei in Braun-Rotocker
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Griechenland
Statuette eines Knaben, 4. - 3. Jh. v. Chr. (hellenistisch)
Gebrannter Ton, rotbrauner Scherben, Grundierung und Fassung
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Italien
Fragment eines Wandstücks, antik/modern, undatiert
Seccomalerei
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Europa
Töpfchen, undatiert
Blaues transparentes Glas, geädert mit weißem Opakglas; um Hals u. Mündung rotbraune Spiralfäden
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Spanien
Schale mit seitlichen Griffplatten, 17. Jh. – frühes 18. Jh.
Fayence, Goldlüsterornamentik, heller Scherben, weißliche Glasur
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Spanien
Fliese, um 1520-1550
Gebrannter Ton, hellgrauer Scherben, dreifarbig glasiert, in Model geformt, Majolika
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Europa?
Kessel, undatiert
Bronze
Erworben 1922 für das Museum Folkwang

Russland, Ukraine, Kertsch
Kette, undatiert
Verschieden gefärbte opake Gläser
Erworben 1922 für das Museum Folkwang

Russland, Ukraine, Oblast Mykolajiw (antike Stadt Olbia)
Kette, undatiert
Grün gefärbtes Glas, Kupferlegierung
Erworben 1922 für das Museum Folkwang

Europa?
Vase, undatiert
Fayence, Unterglasurblau
Erworben 1922 für das Museum Folkwang

Deutschland?
Liturgischer (?) Elfenbeinkamm, 16. Jh.
Elfenbein, Schnitzerei
Erworben 1930 für das Museum Folkwang

Deutschland
Henkeltopf mit Umschrift: IST*GOT*MIT*UNS*WE*KAN WEDER*UNS*ANO*1*5*91, 1591
Bronze
Erworben 1941 für das Museum Folkwang

Emile Gallé
Vase Gallé, 19. Jh.
Überfangglas
Erworben 1956 für das Museum Folkwang

Griechenland, Athen
Pyxis mit Deckel, 800 - 760 v. Chr. mittelgeometrisch II
Keramikgefäß, gebrannter Ton, blassrötlicher Scherben; dunkelbrauner und roter Malton am Gefäß, schwarzgrauer Malton am Deckel
Erworben 1962 für das Museum Folkwang

Fotos: Museum Folkwang und Hans Hansen, 2009-2018