Zu Gast in der Sammlung

Richard Long

Tschudi Cross, 2005

April 2017 bis April 2022

Richard Long, 1945 in Bristol geboren, ist einer der wichtigsten Vertreter der Land Art und Minimal Art. Sein künstlerisches Werk umfasst konzeptionelle Wanderungen in allen Teilen der Welt, die er fotografisch und bisweilen textlich dokumentiert. Im Laufe solcher Wanderungen schafft er temporäre Bodenskulpturen aus Stein oder Holz, die nach der fotografischen Dokumentation wieder entfernt oder der natürlichen Verwitterung überlassen werden. Seit mehr als 50 Jahren arbeitet Richard Long in und mit der Natur, hinterlässt Spuren.
Ein erstes Schlüsselwerk war A Line Made by Walking, ein von Künstler 1967 in eine Wiese mit Gänseblümchen getrampelter Pfad. Dieses Konzept entwickelt Long weiter, indem er Steine oder Zweige ebenso in Museen und Galerien auslegt. Seine plastischen und malerischen Arbeiten in Räumen werden somit in eine konservatorische Geborgenheit überführt. Die Linie, das Kreuz, der Kreis, die Spirale können hier dauerhaft bestehen. Seit den frühen siebziger Jahren nutzt Richard Long auch Hände oder Füße, um entsprechende „Zeichen“ mit Schlamm auf Fußböden oder Wände aufzutragen – ungestüm und doch kontrolliert.
 
Das Tschudi Cross, 2005 nach dem Ort der ersten Setzung in der Schweizer Galerie Tschudi in Zuoz benannt, ist ein Steinkreuz aus Verrucāno Gestein. Verrucāno ist ein vor allem im Helvetikum der Alpen vorkommendes buntes Quarz-Konglomerat verschiedener Größe und Färbung. Eingebettet sind Schiefer-Fragmente, Feldspat-Trümmer und sericitische Bindemittel. Daneben enthält die Schichtserie Sand-, Schluff- und Tonsteine ebenso wie vulkanische Ablagerungen aus Lava oder Asche.
Long wählt für das Tschudi Cross Gestein-Fragmente mit hauptsächlich rötlicher Färbung aus und ordnet sie in Form eines gleichschenkligen Kreuzes.
 
Das Museum Folkwang zeigt das Tschudi Cross als Dauerleihgabe der Appletree Collection in einem der Innenhöfe. Die Setzung des Verrucāno Schiefer-Gesteins ist hier gleichzeitig durch den musealen Raum geschützt wie auch allen Witterungsbedingungen ausgesetzt.

Richard Long
Tschudi Cross, 2005
Verrucāno Schiefer-Gestein
Dauerleihgabe der Appletree Collection
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017