Juni 2019

Juli 2019

Zurück

Sonderführung und Fotovorlage zur Ausstellung Nancy Spero

Home

Sonderführung und Fotovorlage zur Ausstellung Nancy Spero

18:00 Uhr

Führungen

Gewalt und Konflikte spielen eine wesentliche Rolle in den Arbeiten von Nancy Spero. In den 1960er und 70er Jahren ist es insbesondere der Vietnamkrieg, mit dem sich die Künstlerin in Zeichnungen und Malereien auseinandersetzt. In einer Vorlage von Grafiken und Fotografien vergleichen wir ihre Bildfindungen mit weiteren Kriegsdarstellungen aus der Sammlung Folkwang, wie Edward Adams’ bekannter Fotografie der Erschießung eines Vietkong-Kämpfers von 1968 und Otto Dix’ Mappe mit Radierungen zum Ersten Weltkrieg.

Teilnahme kostenfrei mit Eintrittskarte zur Ausstellung Nancy Spero.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zurück

Bildschöner Samstag – Mein antikes Alphabet

Home

Bildschöner Samstag – Mein antikes Alphabet

14:30 Uhr

Kinder und Familien

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Hieroglyphen sind Schriftzeichen, die von den alten Ägyptern in den Stein von Tempeln oder Grabanlagen geritzt oder auf Papyrus geschrieben wurden. Manche der Zeichen stehen für Laute, wie die Buchstaben in unserem Alphabet, manche drücken ganze Wörter aus. Die Künstlerin Nancy Spero war fasziniert von dieser ägyptischen Bilderschrift. Sie stellte einen Fundus von Symbolen und Figuren aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen zusammen, die sie wie eine Geheimschrift zu immer neuen Bildern zusammensetzte. Im Workshop gestalten wir Stempel mit Figuren und Ornamenten und bedrucken eine Schriftrolle mit geheimnisvollen Botschaften und Bildergeschichten.

Teilnahmebeitrag: 7 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Zurück

Bauhaus am Folkwang. Bühnenwelten

Home

Bauhaus am Folkwang. Bühnenwelten

15:00 Uhr

Führungen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Sammlungspräsentation hier...

Zurück

Künstlergespräch mit William Forsythe und Peter Gorschlüter

Home

Künstlergespräch mit William Forsythe und Peter Gorschlüter

16:00 Uhr

Vorträge und Gespräche

William Forsythe (*1949 in New York, lebt in Frankfurt und Vermont, USA) ist Choreograf, Tänzer und bildender Künstler. Seit einigen Jahren hält seine Arbeit zunehmend Einzug in die Museen der Welt: Sein Interesse am Zusammenspiel von Raum, Bewegung und Körper führt zur Entwicklung sogenannter „Choreographic Objects“ und Instruktionen, mit denen er Ausstellungsbesucher zur Teilhabe und Aktion einlädt und deren Bewegungen im Museumsraum choreografiert. Im Mittelpunkt des Künstlergesprächs am 29. Juni stehen Forsythes Arbeiten für das Museum Folkwang: die interaktive Videoarbeit City of Abstracts (als fest installierte Dauerleihgabe des Künstlers im Museumsfoyer), die choreografischen Zeichnungen Human Writes Drawings (Schenkung des Künstlers als Teil der neuen Sammlungspräsentation), Aviariation (neue ortsspezifische Auftragsarbeit in den Lichthöfen des Museums ab 29. Juni) und Acquisition/Körperschaft (Performatives Projekt für das Museum Folkwang im November 2019). Die Interventionen Forsythes knüpfen auf exemplarische Weise an den am Bauhaus propagierten Gedanken der Einheit der Künste an, den auch Museum Folkwang-Gründer Karl Ernst Osthaus teilte.

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.

Nähere Informationen zu Forsythes Interventionen im Museum Folkwang hier...

Zurück

Klavierkonzert Linie und Farbe. Studierende der Klavierklasse Prof. Thomas Günther, Folkwang Universität der Künste

Home

Klavierkonzert Linie und Farbe. Studierende der Klavierklasse Prof. Thomas Günther, Folkwang Universität der Künste

12:00 Uhr

Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Programm

Sun Joo Lee:
Franz Schubert (1797–1828), Impromptu f-moll D 935

Chanmi Joo:
Frédéric  Chopin (1810–1849), Ballade As-Dur op. 47

Han Bee Shin:    
Robert Schumann (1810–1856), Sonate Nr. 2 g-moll op. 22
I. So rasch wie möglich
II. Andantino. Getragen
                                                             
Eunmi Park:   
Johannes  Brahms  (1833–1897), 3 Intermezzi op. 117
I. Andante modera
II. Andante con moto, e con molto espresssione
III. Andante con moto                                                         

Hoyoung Lee:   
Franz Schubert, Sonate c-moll D 958
III. Menuetto. Allegro – Trio
IV. Allegro                                                          

Seyun Oh:     
Johannes  Brahms, Sonate Nr. 3 f-moll
I. Allegro maestoso                                                          

Daria Yurveva:
Alexander  Skrjabin (1871–1915), Sonate Nr. 10 op. 70 (1912/1913)
Franz  Liszt (1811–1886), Transzendente Etüde Nr. 12 „Chasse neige“

Eintritt:
Standard 8 €, Kunstring-Mitglieder 5 €,  Studierende 3 €

Kartenreservierung unter 0201/ 88 45 102 oder kunstring@museum-folkwang.essen.de

Das Konzert wird unterstützt vom Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Zurück

Nancy Spero

Home

Nancy Spero

12:00 Uhr

Führungen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Zurück

Seminar: „Can feminist art be Minimal? Can feminist art be pink?”

Home

Seminar: „Can feminist art be Minimal? Can feminist art be pink?”

14:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Seminar zu Nancy Spero und feministischer Kunst
So, 30. 6., 14 – 18 Uhr


Die Künstlerin Nancy Spero verstand sich auch als feministische Aktivistin. Sie protestierte gegen sexistische Bedingungen im Kunstbetrieb und beteiligte sich in den 1970er Jahren an der Gründung einer Galerie, die nur Werke von Frauen ausstellte. Auf der Suche nach einem neuen weiblichen Selbstverständnis griff sie auf Darstellungen aus der Antike zurück und brachte sie in ihren Arbeiten in neue Kontexte. Wir nehmen Nancy Speros Ausstellung zum Anlass, weitere feministische Künstlerinnen in der Sammlung Folkwang zu entdecken. In einer Vorlage betrachten wir Videoarbeiten von Ulrike Rosenbach, Zeichnungen von Miriam Cahn, Fotografien von Rosemarie Trockel, Cindy Sherman und Helen Chadwick sowie eine Plastik von Kiki Smith. Sie alle setzten sich kritisch mit der Rolle von Frauen in der Gesellschaft auseinander und thematisieren Körperlichkeit und Geschlecht, Macht und Gewalt sowie die Frage nach Identität.

Teilnahmebeitrag: 10 € / 5 € ermäßigt für Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V. 
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich. T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Zurück

Highlights der Sammlung

Home

Highlights der Sammlung

14:00 Uhr

Führungen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zurück

Margot Bergman. Inner and Outer Landscapes

Home

Margot Bergman. Inner and Outer Landscapes

15:00 Uhr

Führungen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Zurück

Kinder sprechen über Kunst – Bei allen Göttinnen – Nancy Spero und die Antike

Home

Kinder sprechen über Kunst – Bei allen Göttinnen – Nancy Spero und die Antike

15:00 Uhr

Kinder und Familien

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Zurück

Mappenkurs im Atelier

Home

Mappenkurs im Atelier

16:00 Uhr

Jugendliche

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Teilnahme kostenfrei

Zurück

Tragisch – Ein Rundgang durch die Ausstellung Nancy Spero mit dramatischen Interventionen

Home

Tragisch – Ein Rundgang durch die Ausstellung Nancy Spero mit dramatischen Interventionen

18:00 Uhr

Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Kassandra, die Seherin, deren Prophezeiungen kein Gehör finden. Medea, die aus Rache an ihrem untreuen Ehemann ihre eigenen Kinder tötet. Penthesilea, die Amazone, die im Kampf gegen Achill fällt, den sie zugleich hasst und liebt… Die Stoffe der griechischen Antike sind voll von streitbaren, widerständigen, tragischen Frauenfiguren. In kurzen szenischen Interventionen in der Ausstellung Nancy Spero kann man einigen von ihnen begegnen.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 €. Zuzüglich Eintritt.

Zurück

Öffentliche Probe: Familiennachmittag zur Bauhausbühne

Home

Öffentliche Probe: Familiennachmittag zur Bauhausbühne

14:00 Uhr

Kinder und Familien

Um ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen, braucht es viele Berufe: Regisseurinnen und Schauspieler, Bühnenbildner und Tänzerinnen, Beleuchter und Kostümschneiderinnen… Darum war das Theater als Mikrokosmos für die Künstlerinnen und Künstler des Bauhauses das ideale Experimentierfeld: Sie wollten mit ihrer Kunst die Gesellschaft verändern, und im Theater inszenierten sie dazu die Generalprobe. Am Workshop-Tag entsteht im Museum ein Theater im Miniaturformat. Es werden Kulissen gemalt und Kostüme entworfen, Scheinwerfer eingerichtet und eine eigene Choreografie eingeübt. Am Ende steht keine perfekte Aufführung, sondern ein gemeinsames Theater-Experiment.

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Teilnahme kostenfrei.
Mit freundlicher Unterstützung der KIKUMU – Ulrike Nitschmann-Stiftung

Zurück

In Stein gemeißelt – Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Leider bereits ausgebucht

Home

In Stein gemeißelt – Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Leider bereits ausgebucht

10:00 Uhr

Kinder und Familien

Di–Do, 16.–18. 7., je 10–13 Uhr

Die Künstlerin Nancy Spero bezog viele Anregungen aus dem alten Ägypten und der griechischen Antike. In der Ferienakademie entdecken wir die Schriftzeichen und mythologischen Figurendarstellungen in ihren Werken und auf antiken Gefäßen aus der Sammlung des Museums. Dann versuchen auch wir uns an Inschriften, Ritzzeichnungen oder Reliefs. Im Werkraum formen wir Modelle aus Ton und entwickeln Ideen für eine großformatige Arbeit. Mit Hammer und Meißel bearbeiten wir anschließend auf der Wiese hinter dem Museum große Ytong-Steine. Wer ihn tragen kann, darf seinen Stein mit nach Hause nehmen.

Teilnahmebeitrag: 30 € (inkl. Eintritt). Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T 0201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de
Leider bereits ausgebucht!

Zurück

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in leichter Sprache

Home

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in leichter Sprache

17:00 Uhr

Führungen

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher_innen, unternimmt die Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Zurück

Eröffnung der Ausstellung '100 beste Plakate 18'

Home

Eröffnung der Ausstellung '100 beste Plakate 18'

18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Zurück

Künstlergespräch: Beat Streuli, Fabrics of Reality. Book Launch und Pop-Up Videoprojektion

Home

Künstlergespräch: Beat Streuli, Fabrics of Reality. Book Launch und Pop-Up Videoprojektion

18:30 Uhr

Vorträge und Gespräche

Der in Brüssel lebende Beat Streuli zeigt in seinem neuen Buch einen Überblick über seine Installationen von 1996 bis 2011, indem er Projekte, Fotografien und Videostills der letzten sieben Jahre zusammenfasst. In enger Abfolge und mit häufiger Überlagerung erzeugen die Doppelseiten der Publikation einen visuellen Rhythmus, der den Eindruck eines von nüchterner konzeptueller Betrachtung geprägten Oeuvres vermittelt, das an den dokumentarischen Status heranreicht.

Mit Beat Streuli sprechen Anja Schürmann (KWI) und Thomas Seelig (Fotografische Sammlung).
Vorab findet um 18 Uhr der Eröffnung der Ausstellung 100 Beste Plakate statt.

Zurück

Kuratoren führen – Sommer Spezial – Anna Fricke: Wir vermessen die Welt. Landschaft, Natur und Idyll

Home

Kuratoren führen – Sommer Spezial – Anna Fricke: Wir vermessen die Welt. Landschaft, Natur und Idyll

18:00 Uhr

Führungen

Mit Anna Fricke, Kuratorin Zeitgenössische Kunst

In den Sommerferien stellen Kurator_innen daheimgebliebenen Museumsbesucher_innen ihre Favoriten aus der Sammlung des Museums und aktuellen Ausstellungen vor.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.

Zurück

Sonderführung und Fotovorlage zur Ausstellung Nancy Spero

Home

Sonderführung und Fotovorlage zur Ausstellung Nancy Spero

18:00 Uhr

Führungen

In der Zusammenschau mit Werken von Nancy Spero werden Kleinplastiken und Gefäße der griechischen Antike betrachtet. Auf Alabastron, Hydria und Halsamphora finden sich solche Frauenfiguren, wie sie der amerikanischen Künstlerin als Inspiration dienten. Einen weiteren Vergleichspunkt liefern Fotografien antiker Stätten in Griechenland von Helmut Hahn und Max Burchartz

Teilnahme kostenfrei mit Eintrittskarte zur Ausstellung Nancy Spero.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zurück

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz: Alle zu Tisch! Tischgemeinschaften in Malerei und Grafik

Home

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz: Alle zu Tisch! Tischgemeinschaften in Malerei und Grafik

16:00 Uhr

Führungen

Einmal im Quartal bieten wir eine einstündige Führung für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Begleiter_innen an. Wir orientieren uns in der Ansprache an den Bedürfnissen der Besucher_innen und wollen gemeinsam einen schönen und alle Sinne anregenden Nachmittag im Museum Folkwang verbringen. Für die Dauer des Museumsbesuches stehen neben erfahrenen Kunstvermittler_innen bei Bedarf geschulte Begleitpersonen bereit. Erstmals verbinden wir die Führung auch mit einem kleinen Praxisteil in der Werkstatt.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € / Begleitpersonen zahlen die ermäßigte Gebühr. Anmeldung im Besucherbüro erbeten.