FAQs zu Sicherheits- und
Hygienemaßnahmen

Was hat das Museum unternommen, um die erneute Wiederöffnung zu regeln?ž

  • Es werden weiterhin die bekannten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für den Besuch während der Corona-Pandemie durchgeführt. Grundlage dafür sind die Verordnungen der Landesregierung NRW, die Empfehlungen des RKI, des Deutschen Museumsbundes und des Deutschen Städtetags sowie die Verhaltensregeln der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
  • Zeitfenstertickets sind für alle Ausstellungen und die Sammlung obligatorisch
  • Die Abgabe der ausgefüllten Kontaktformulare ist für alle Besucherinnen und Besucher obligatorisch, um die Rückverfolgbarkeit gewährleisten zu können.
  • Adressbogen/Kontaktdaten

Gibt es eine Mundschutzpflicht?

  • Ja, das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (FFP 2 oder OP-Maske) während des Museumsbesuchs ist verpflichtend.

Gelten besondere Regeln beim Museumsbesuch?

  • Ja, es gelten die Abstandsregeln (mind. 1,5 m) und die allgemeinen Hygieneregeln.

Wie wird der Sicherheitsabstand gewährleistet?

  • Einlassregelung (zur Vermeidung von Warteschlangen) durch Personal und Bodenmarkierungen
  • Begrenzung der Personenanzahl
  • Wegeführung durch Personal, Bodenmarkierungen und Tensatoren
  • Getrennte Eingänge und Ausgänge für die Sammlung und die Ausstellungsbereiche
  • Mind. 20qm Fläche pro Person

Wird die Anzahl der Besucherinnen und Besucher reguliert?

  • Ja, es gibt festgelegte Besucherzahlen für jeden Ausstellungsraum

Muss ich für jede Ausstellung und die Sammlung jeweils ein einzelnes Ticket buchen oder kann ich ein Tagesticket kaufen?

  • Leider ist es aufgrund der Zulassungsbeschränkungen nicht möglich, ein Tagesticket für alle Ausstellungen gleichzeitig zu erwerben. Wenn der Besuch mehrere Ausstellungen am gleichen Tag umfassen soll, so muss für jede Ausstellung separat ein Zeitfenster-Ticket vorab gekauft werden. Dies gilt auch für den Sammlungsbesuch.
  • Bitte achten Sie darauf, bei einem geplanten Besuch mehrerer Sonderausstellungen und/oder der Sammlung aufeinanderfolgende Zeitfenster zu buchen.

Wie lange muss ich für meinen Museumsbesuch einrechnen?

  • Richtwerte für Ihren Besuch der Ausstellungen:
    Martin Kippenberger: ca. 45 Minuten
    Timm Rautert: ca. 60 Minuten
    Sammlung: ca. 60-90 Minuten

Ist das Ticket übertragbar oder kann ich das Zeitfenster nachträglich ändern?

  • Jedes Ticket ist personengebunden und nicht übertragbar
  • Jedes Ticket gilt nur für eine Ausstellung oder den Sammlungsbesuch
  • Das Zeitfenster ist nachträglich nicht änderbar; Umbuchungen können nicht vorgenommen werden

Muss ich mit Wartezeiten rechnen?

  • Die großzügigen Ausstellungsflächen und Verkehrswege im Museum sowie die eingeführten Maßnahmen dienen dazu, Abstandsregeln einzuhalten und Wartezeiten zu vermeiden. Wir bitten, sich an die Anweisungen des Personals zu halten. Für alle Ausstellungen sowie die Sammlung sind Zeitfenster-Tickets obligatorisch; die Tickets sind online auf der Homepage des Museum Folkwang zu erwerben.

Welche Hygienemaßnahmen führt das Museum Folkwang durch?

  • Es wurden kontaktlose Desinfektionsspender im Eingangsbereich (Hand-Desinfektion) installiert.
  • Der Ticketcounter ist mit einem Glasschutz ausgestattet.
  • Das Reinigungskonzept wurde intensiviert: Oberflächenreinigung/Türklinkenreinigung in verkürzten Abständen
  • Besondere Hygieneregelung für die sanitären Einrichtungen:
         + Toiletten Hauptgarderobe: maximal je 2 Personen
         + Hinweistafeln zur Handhygiene in den Toiletten

Wie wird im Museum Folkwang über die Maßnahmen informiert?

  • Große Videowand im Foyer: Information zu Hygieneregeln, Maskenpflicht, Abstandsregeln und aktuelle Informationen
  • Aushänge an allen wichtigen Begegnungspunkten wie Fahrstühlen, Toiletten etc.: Informationen zur Einlassbeschränkung sowie Hygienevorsorge
  • Bodenaufkleber: Wiederkehrende Information zur Abstandsregelung

Bleiben die gewohnten Öffnungszeiten bestehen?

  • Ja, die Öffnungszeiten ändern sich nicht.

Bleibt der Eintritt kostenlos?

  • Der Eintritt in die ständige Sammlung im Museum Folkwang ist an allen Öffnungstagen frei. Die Buchung eines Zeitfenster-Tickets ist auch hier obligatorisch.

Ist das Café/Restaurant geöffnet?

  • Nein, die Gastronomie ist derzeit aufgrund der Corona-Schutzverordnung weiterhin geschlossen.

Hat die Buchhandlung geöffnet?

  • Ja, die Buchhandlung hat vorerst von 12 – 18 Uhr geöffnet. Der Einlass erfolgt gemäß den Vorgaben für den Einzelhandel.

Gibt es einen Aufenthaltsraum?

  • Ja, der Lesesaal ist Di – Fr von 10 – 15 Uhr geöffnet. Es gibt darüber hinaus Sitzgelegenheiten in den Ausstellungsräumen und im Foyer, die unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes benutzt werden können.

Können der Lesesaal und die Bibliothek zu Recherchezwecken besucht werden?

  • Ja. Bitte melden Sie sich vorab im Lesesaal an: T +49 201 8845 171 oder bibliothek@museum-folkwang.essen.de. Bitte nennen Sie am Museumseingang Ihren vereinbarten Termin und bringen Sie das bereits ausgefüllte Kontaktdaten-Formular mit.Bitte beachten Sie, dass auch hier die zulässige Personenanzahl begrenzt ist.

Sind der Gartensaal und das Untergeschoss geöffnet?

  • Ja, der Gartensaal und das Untergeschoss sind geöffnet.

Hat die Garderobe geöffnet?

  • Ja, die Garderobe hat geöffnet.

Wird es Audio-Guides geben?

  • Nein, es werden bis auf Weiteres keine Audio-Guides angeboten. Die Museums-App kann kostenlos auf das eigene Smartphone geladen werden.

Welche zusätzlichen Maßnahmen werden durchgeführt?

  • Die ausgefüllten Formulare mit den Kontaktdaten sind beim Besuch des Museums am Eingang vorzuzeigen und am Ausgang abzugeben. Sie ermöglichen uns, mögliche Infektionsketten rückverfolgen zu können.