The Americas

With 26 objects, the collection of South and Central American artefacts is relatively small. The very first objects, several Costa Rican ceramics and a Mexican stone mask, were acquired as early as 1912. They include the mask from Joseph Brummer, which is no longer part of the collection today. Joseph Brummer was one of the first modern Parisian art dealers to sell African and pre-Columbian works of art.
The exquisite ceramics of the Nasca culture (200 BC to 650 AD) found their way to the museum in 1917 through Charles-Albert de Burlet’s art gallery in Berlin. They had previously been in the possession of the physician Eduard Gaffron, the most important collector of Peruvian archaeological finds at the beginning of the 20th century. The year 1929 marked the completion of the American collection with artefacts made available on permanent loan from the Ethnological Museum, Berlin, and the purchase of two Mexican stone sculptures from the Berlin art dealer Arthur Speyer II who specialised in ethnographic art.

Back...

Peru
Tongefäß in Gestalt einer weiblichen Figur, Nazca-Kultur (200 v. Chr. - 600 n. Chr.)
Ton
Erworben 1917 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Gebauchtes Gefäß (Rundboden), Nasca-Kultur
Ton
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Gefäß mit Doppelausguss und Bandhenkel in Form einer kakteenartigen Sukkulente, undatiert
Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Bügelflasche, Moche IV/V
Ton
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Tongefäß, gebaucht, undatiert
Oben offen, hell-gelblicher Grund, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Steigbügelgefäß, Moche IV
Gebrannter Ton, Rot bemalt, creme-weißlicher Grund
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Steigbügelgefäß in Form einer menschlichen Gestalt, 200 - 500 n. Chr.
Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Mexiko, Colima?
Dreifuß mit menschlichem Gesicht, undatiert
Ton
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Gefäß, ziegelrot mit hellgelblicher Halsröhre und Bügel, Moche IV
Friesrelief mit kriegerischen Darstellungen, Ton
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Napf, 100 v. Chr.–600 n. Chr.
Hauptzone creme-weiß mit sechs Vogelfiguren, Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Moche
Bügelflasche, Moche-Kultur
Kriegerkopf, Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Gefäß in Form eines Jaguarkopfes, Moche-Kultur
Ton, ziegelrot mit weißlicher Bemalung
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Vase, bauchig, Nasca-Kultur
Hals in Form eines Kopfes, Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Tongefäß, gebaucht, 100 vor bis 200 nach Chr.
Horizontaler Brückengriff mit plastischem Kopf, der mit einer kleinen Öffnung versehen ist,
Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Tongefäß, Nasca-Kultur
Bauchteil glänzend indisch rot-braun, Ton
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Gefäß mit zwei Röhren und Brückengriff, Nasca-Kultur
Bauchteil indisch-rot, Malerei: Kolibri an Blüten saugend
Ton, bemalt
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru, Nasca
Tongefäß mit Doppelausguß, Nasca-Kultur
Kugelförmig mit zwei Röhrenausgüssen und kurzer Brücke, Ton, bemalt (Katzenkopfgott)
Erworben 1917 vermutlich für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Peru
Henkelvase, Aríbalo, 1200 – 1532
Unten spitz, im Profil ein kleiner Widderkopf
Gebrannter Ton, rot bemalt
Erworben 1922 spätestens, vermutlich vor 1920 für das Museum Folkwang, Hagen, seit 1922 Essen

Mittelamerika? oder Asien, Indonesien?
Gefäß (Zodiac Becken?), undatiert
Indianerhäuptlinge? mit Federschmuck und Tierdarstellungen
Kupferlegierung
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Peru oder Mexiko
Gefäß mit zwei Henkeln, undatiert
Topfform, grau-schwarz, Ton
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Zentralamerika
Affe, undatiert
Porphyr? (Tuffstein? Lavagestein?)
Erworben 1922 spätestens für das Museum Folkwang

Zentralmexiko
Wassergottheit Chalchiuhtlicue, 15. Jh.
Vulkanisches Gestein
Erworben 1929 für das Museum Folkwang

Zentralmexiko
Hockende Figur mit verschränkten Armen, 15. Jh.
Vulkanisches Gestein
Erworben 1929 für das Museum Folkwang

Photos: Museum Folkwang und Hans Hansen, 2009-2018