Seminare im

Studien- und Lesesaal

Dem Moment Dauer geben – Eine kurze Geschichte der Fotografie
Anhand des Sammlungsschwerpunktes Porträt werden u.a. Originale von August Sander, Helmar Lerski, Albert Renger-Patzsch, Otto Steinert oder Diane Arbus vorgelegt und auch unter fototechnischen Gesichtspunkten betrachtet.

Diese Bilder können lügen – Fotografie und Reportage
Seit die Fotografie als bildjournalistisches Medium genutzt wurde, sah sie sich immer wieder dem Vorwurf der Manipulation von Wirklichkeit ausgesetzt. Die Fotovorlage will den Blick für den kritischen Umgang mit dokumentarischen Bildern schärfen; u.a. mit Beispielen von Erich Salomon, Helmuth Kurth und Robert Capa bis hin zum digitalen Zeitalter.

Die Kraft der Linie – Grafiken des Expressionismus
Bildfolgen von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Walter Gramatté, Ernst Barlach u. a. liefern einen Überblick über grafische Ausdrucksformen im frühen 20. Jahrhundert.

Geätzt, geschabt, gesiebt – Techniken der Druckgrafik
Anhand von Originalen von Ludwig Richter, Erich Heckel, Victor Vasarely, Roy Lichtenstein u. a. wird die Vielfalt druckgrafischer Verfahren erläutert.