Workshops zur Ausstellung

Keith Haring

Workshops für Schulklassen verbinden die Auseinandersetzung mit den Originalen mit bildnerisch-praktischem Arbeiten in den Werkräumen des Museums.

Dauer 120 Minuten
Kosten 55 € zzgl. Eintritt
Eintritt 0,50 € pro Schüler

Anmeldung und Terminabsprache im Besucherbüro erforderlich.
info@museum-folkwang.essen.de

Bitte weitersagen!Keith Haring war es sehr wichtig, seine Botschaften zu teilen. Das versuchte er einerseits mit verbotenen Zeichen-Aktionen in der U-Bahn, die ihn oft mit der Polizei in Kontakt brachten. Zum anderen schreckte er auch nicht vor Kommerz zurück und sah es gern, wenn jemand seine Motive auf dem T-Shirt trug. Eine schöne und legale Variante, Bilder unter die Leute zu bringen, ist, sie zu verschenken. Im Workshop vervielfältigt Ihr Eure Motive mit Hilfe von Schablonen und druckt Poster, Aufkleber und Postkarten zum Weiterverschenken oder Selbstbehalten.Klasse 1 – 13 Wahrer als die NachrichtenKeith Haring war nicht nur Künstler, sondern auch politisch aktiv. Er engagierte sich gegen Rassismus und Homophobie und setzte sich für die Aufklärung über HIV und Aids ein. Dabei entstanden neben großen öffentlichen Wandarbeiten, die die Aufmerksamkeit der Passant*innen auf sich zogen, auch bitterböse Collagen, mit denen er die Schlagzeilen der Boulevardpresse aufs Korn nahm. Welche politischen Themen gehen Euch heute nahe? Wie werden sie in den Medien dargestellt? Welche Berichte und Darstellungen gehen Euch auf die Nerven? Im Stil von Keith Haring gestaltet Ihr aus Zeitungsseiten eine Collage mit Euren Kommentaren.Klasse 5 – 13