Aktuelle Pressemitteilungen

2019

07. März 2019

Pressemitteilung

Pressebild

Poträt Christian Jendreiko
Foto: Jens Nober, Museum Folkwang

Christian Jendreiko & Gäste im Museum Folkwang: Artist Talk zum Auftakt der Präsentation Lust & Rätsel am 8. März, 18 Uhr

Für das Museum Folkwang entwickelt der Düsseldorfer Künstler Christian Jendreiko sein performatives Environment Lust & Rätsel weiter. Vom 8. März bis 26. Mai 2019 präsentiert das Museum die sich ständig verwandelnde Mixed-Media-Installation in einem der Übergänge vom Neu- zum Altbau. Integraler Bestandteil des Werkes sind drei aufeinander aufbauende Aktionen in Kooperation mit international bekannten Künstler_innen sowie das eintägige internationale Symposium Can You Hear Me Knocking?. Zum Auftakt der Präsentation spricht Christian Jendreiko am 8. März 2019, 18 Uhr, mit Kuratorin Isabel Hufschmidt über seine Arbeit.

28. Februar 2019

Pressemitteilung

Pressebild

Tobias Spichtig
Heiner Müller, 2017
Gebrauchte Autoteile, Keyboard-Gehäuse, Metall, Gasflasche
Ausstellungsansicht Museum Folkwang
© Tobias Spichtig
Foto: Jens Nober

Pressebild

Porträt Tobias Spichtig
Foto: Tanja Lamers

Tobias Spichtig ab 28. März bei 6 ½ Wochen mit „Ich weiß leider nicht, wie ich all das erklären soll.“

Das Museum Folkwang setzt sein junges Ausstellungsformat 6 ½ Wochen nun im dritten Jahr fort. Seit 2017 präsentiert die erfolgreich etablierte Reihe sechsmal im Jahr für je 45 Tage Arbeiten und Positionen junger Künstlerinnen und Künstler.

Vom 28. Februar bis 14. April 2019 zeigt das Museum Folkwang mit „Ich weiß leider nicht, wie ich all das erklären soll.“ die erste Museumspräsentation von Tobias Spichtig (*1982). Zum Auftakt findet am Freitag, 1. März, um 18.30 Uhr, ein Konzert von Max Brand statt. Special Guest an der Heimorgel ist Sir Henry. Der Eintritt ist frei.

21. Februar 2019

Pressemitteilung

Pressemappe

Pressebild

Emil Pirchan
Zwei Damen in pink und blau, München ca. 1912
© Sammlung Steffan / Pabst
Foto: Sammlung Steffan / Pabst

Emil Pirchan. Plakat – Bühne – Objekt. Museum Folkwang zeigt ab 22. Februar das vollständige Oeuvre des Universalkünstlers

Dem Gestalter und Künstler Emil Pirchan (1884–1957) widmet das Museum Folkwang vom 22. Februar – 5. Mai 2019 die bislang erste große Einzelausstellung. Pirchan, einer der Wegbereiter der Reformbewegungen des frühen 20. Jahrhunderts, war als Architekt, Bühnenbildner und Autor aktiv. Bekannt wurde er insbesondere auch als Grafiker und Designer. Seine Plakate, Logos, ExLibris, Prospekte und technische Illustrationen waren wegweisend und Vorbild für viele seiner Zeitgenossen.

21. Februar 2019

Pressemitteilung

Pressemappe

Pressebild

Marge Monko
WoW (Women of the World), 2018
© Marge Monko

Museum Folkwang präsentiert erste Einzelausstellung von Marge Monko in Deutschland

Das Museum Folkwang widmet der estnischen Künstlerin Marge Monko (*1976) mit Diamonds Against Stones die erste Einzelausstellung in Deutschland. In ihren fotografischen und installativen Werken legt Monko die vielschichtigen Beziehungen zwischen Kunst und Design offen. Durch den Akt des Re-Fotografierens und Re-Inszenierens transformiert Monko aus feministischer und psychoanalytischer Perspektive angewandte fotografische Praktiken in künstlerische Behauptungen. Den Museumsraum bespielt Monko mit rund 30 fotografischen Arbeiten und Videos. Darüber hinaus realisiert die Künstlerin anlässlich der Ausstellung eine großformatige Fotoarbeit am Berliner Platz in Essen.

5. Februar 2019

Pressemitteilung

Pressebild

William Forsythe
City of Abstracts
Foto: Tanja Lamers

William Forsythe im Museum Folkwang

William Forsythe (*1949) ist in diesem Jahr mit vier Projekten im Museum Folkwang zu Gast. Den Auftakt macht ab 5. Februar 2019 City of Abstracts im Foyer des Museums. Die interaktive Videoarbeit stellt den Menschen und sein Verhältnis zum Raum in den Mittelpunkt. Das Werk steht exemplarisch für den Dialog zwischen bildender Kunst, digitalen Medien, Installation, Plastik, Bewegtbild, Aktion und Tanz. Als Dauerleihgabe für das Museum Folkwang wird City of Abstracts dort für zunächst 5 Jahre zu sehen sein.

Im Jahresverlauf folgen dann Human Writes Drawings (Frühsommer) und die neue ortspezifische Arbeit Aviariation (ab 29. Juni). Im November präsentiert Forsythe mit zwei Tänzern die partizipative Arbeit Acquisition/Körperschaft, die er für das Museum Folkwang weiterentwickelt.

Bauhaus-Reihe im Museum Folkwang startet mit Lyonel Feininger

Das Museum Folkwang gibt im Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 mit der Ausstellungreihe Bauhaus am Folkwang Einblicke in seine vielfältigen Bestände. Drei Kabinettausstellungen zeichnen den Weg der Schule von ihren expressionistischen Anfängen bis hin zur programmatischen Neuausrichtung nach dem Motto „Kunst und Technik – eine neue Einheit“ nach. Den Auftakt bildet eine Präsentation von 33 Werken Lyonel Feiningers (18. Januar – 14. April 2019).

2018

12. Dezember 2018

Pressemitteilung

Pressemappe







Ausstellungsprogramm 2019

Im kommenden Jahr präsentiert das Museum Folkwang ein umfangreiches und interdisziplinäres Programm mit Gruppen- und Einzelausstellungen, Interventionen und Sammlungspräsentationen. Den Auftakt des Ausstellungsjahres 2019 und zugleich der dreiteiligen Reihe Bauhaus am Folkwang bildet die konzentrierte Kabinettausstellung Lyonel Feininger (ab 18. Januar). Unter dem Leitthema Neue Welten gestaltet das Museum Folkwang im Frühsommer die Sammlungspräsentation komplett neu. Außerdem werden Künstler_innen wie Emil Pirchan, Marge Monko, Christian Jendreiko, Veit Stratmann, Margot Bergman, Nancy Spero und William Forsythe vorgestellt. Den Abschluss macht die epochenübergreifende Sonderschau Der montierte Mensch (ab 7. November), die mit nationalen und internationalen Leihgaben künstlerische Konzepte und Verflechtungen zwischen Mensch und Maschine in den Blick nimmt.