Crossing Archives

Konferenz und Podiumsdiskussion

Goethe Institut, Lagos, City Hall

Lagos, Lagos Island, Nigeria

So, 1. Dezember 2013, 10 – 18 Uhr

Fotografische Archive in Afrika südlich der Sahara stehen seit einigen Jahren nicht nur im Fokus internationaler wissenschaftlicher Auseinandersetzungen, sondern auch von globalem Kunstmarkt. Zugleich wird das kulturelle Bildgedächtnis zwischen Kolonialzeit und ‚postkolonialem Zeitalter’ verstärkt in künstlerischer und kuratorischer Praxis verhandelt. Mit diesen Transfers werden die bestehenden Ordnungen nicht nur untersucht, sondern vielfach auch dynamisiert. Dabei entstehen neue Archive, die eigenen politischen und ästhetischen Parametern folgen.

Bezug nehmend auf diese Prozesse und Perspektiven widmet sich Crossing Archives mit drei Panels fotografischen Bildarchiven unterschiedlicher geopolitischer Bezugsräume in Afrika südlich der Sahara. Neben der Diskussion übergeordneter Zusammenhänge bildet die spezifische Situation in Nigeria dabei einen thematischen Schwerpunkt. Dieser wird in einem eigenen Panel um Inputvorträge aus der archivarischen und konservatorischen Praxis staatlicher Institutionen und privater Initiativen ergänzt.

Veranstalter: Museum Folkwang, Essen
In Kooperation mit dem Goethe-Institut, Lagos
Mit Unterstützung des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland, Lagos

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterführende Informationen und Anmeldung:
Goethe-Institut Nigeria
City Hall, Lagos Island, Lagos, Nigeria
Tel. +234 1 7746888
info@lagos.goethe.org
www.goethe.de/nigeria

Begrüßung durch
Michael Derus, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Lagos
Marc-André Schmachtel, Direktor, Goethe-Institut, Lagos
Hanna Sofia Hayduk, Museum Folkwang, Essen

Thematische Einleitung durch Kerstin Meincke, Kuratorin von Voyage Retour, Museum Folkwang, Essen

Keynote von Okwui Enwezor, Direktor, Haus der Kunst, München

Panelists (bestätigt)
Dayo C. Adekola, Direktor, Fotografie Department des nigerianischen Informationsministeriums, Abuja, Nigeria
Mathieu Zana Aziza Etambala, Historiker, Universität Leuven/ Royal Museum for Central Africa, Tervuren, Belgien
Chika Okeke-Agulu, Künstler, Kunsthistoriker und Kurator, Princeton University, Princeton, USA
Bisi Silva, Kuratorin/ Direktorin Centre for Contemporary Arts, Lagos, Nigeria

Santu Mofokeng, Künstler und Sammler, Südafrika

Etim Eyo, Nigerian Nostalgia Project, Lagos

Storm Janse Van Rensburg, Kurator, Johannesburg, Südafrika/ Berlin, Deutschland
Gillian Hopwood, Fotografin und Sammlerin, Lagos, Nigeria
John Godwin, Architekt und Sammler, Lagos, Nigeria

Moderation
Frank Ugiomoh, University of Port Harcourt, Nigeria
Kerstin Meincke, Museum Folkwang, Essen

Konzept
Kerstin Meincke, Museum Folkwang, Essen

Podiumsdiskussion: Fotografie, Archive und internationale Beziehungen

Panelists (bestätigt)
Michael Derus, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Lagos
Hans Hielscher, picture editor, Deutsche Welle, Nigeria/ Der Spiegel, Hamburg, Germany
Marc-André Schmachtel, director, Goethe-Institut, Lagos

Konzept
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, Lagos und Goethe-Institut, Lagos

Im Anschluss:  Cocktail in der Ausstellung Voyage Retour

J.D. ’Okhai Ojeikere
Sister Bushwell at the Trade Fair, Lagos, 1961
Inkjet Print
© J.D. ’Okhai Ojeikere