Kalender
«

Veranstaltungstyp

«

Zielgruppe

«

Veranstaltungen

Mi., 10. Februar | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Ohne Anmeldung.

Do., 11. Februar | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 11. Februar | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Kunstbuch im Gespräch: Julia Voss: Hinter weißen Wänden

Moderation: Anna Fricke, Kuratorin Zeitgenössische Kunst

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang, und der Buchhandlung Walther König

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring frei

Sa., 13. Februar | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Paint it black

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Bild das aussieht, als würde man sich die Augen zuhalten, in einen tiefen Abgrund schauen oder aus einem Raumschiff ins dunkle Weltall gucken… Auf den ersten Blick wirken die schwarzen Flächen und Streifen, die Barnett Newman, Ad Reinhardt oder Pierre Soulages malten, geheimnisvoll und undurchdringlich. Was verbirgt sich dahinter? Warum verzichten die Maler auf bunte Farben und erkennbare Gegenstände? In der Sammlung und mit malerischen Experimenten geht Ihr der Frage nach, ob Schwarz unsichtbar macht oder etwas Unsichtbares sichtbar machen kann.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 14. Februar | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Los Carpinteros. Helm / Helmet / Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Installation hier...

So., 14. Februar | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Stadt aus Licht – Bilder von Delaunay und Feininger

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Do., 18. Februar | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Koleksiyona rehberlik – Bizimle tanışın!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield. Jeden 3. Donnerstag im Monat in türkischer Sprache.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fr., 19. Februar | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Anna Fricke: Schwarze Bilder

Anna Fricke, Kuratorin für Zeitgenössische Kunst

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fr., 19. Februar | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Betreten nur auf eigene Gefahr – Video-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren

Dreitägiger Workshop: Fr, 19.2., 18.30 Uhr und Sa, 20. / So, 21.2., 14 – 18 Uhr

Der Workshop führt Euch aus dem Museum auf die Straße. Ihr beobachtet Eure Umgebung und haltet euren Weg mit der Kamera fest. Wie leitet die Architektur Eure Bewegungen durch die Stadt? Wie und von wem werden Straßen und Plätze genutzt? Wo hält man sich gern auf, wo geht man schnell weiter? Kann ein Ort Verhaltensweisen beeinflussen? Zwei Filme aus der Videoausstellung Erkundungen im Raum bilden den Ausgangspunkt Eurer Forschungen.

Kostenfrei nach Anmeldung im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Fr., 19. Februar | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

12 Monate / 12 Filme: Nira Pereg: Sabbath. Einführung mit Uri Robert Kaufmann

Uri Robert Kaufmann, Leiter Alte Synagoge und Haus jüdischer Kultur Essen

12 Monate / 12 Filme – Erkundungen im Raum
Sammlung Goetz zu Gast im Museum Folkwang

Innerhalb eines Jahres werden im Filmraum des Museums im monatlichen Wechsel zwölf Videos und Filme aus der Sammlung Goetz, München, präsentiert. Zwölf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler hinterfragen die Funktion von Räumen, loten ihre Grenzen aus, überschreiten sie und schaffen neue Räume, die sich jenseits der klassischen Raum-Zeit-Vorstellung befinden.
Zu jedem neuen Film gibt es eine kurze Einführung.

Sa., 20. Februar | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Betreten nur auf eigene Gefahr – Video-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren

Dreitägiger Workshop: Fr, 19.2., 18.30 Uhr und Sa, 20. / So, 21.2., 14 – 18 Uhr

Der Workshop führt Euch aus dem Museum auf die Straße. Ihr beobachtet Eure Umgebung und haltet euren Weg mit der Kamera fest. Wie leitet die Architektur Eure Bewegungen durch die Stadt? Wie und von wem werden Straßen und Plätze genutzt? Wo hält man sich gern auf, wo geht man schnell weiter? Kann ein Ort Verhaltensweisen beeinflussen? Zwei Filme aus der Videoausstellung Erkundungen im Raum bilden den Ausgangspunkt Eurer Forschungen.

Kostenfrei nach Anmeldung im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 20. Februar | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Das Eisen tanzt mit dem Zement

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ob eine Figur zart und leicht aussieht oder grob und massiv, liegt auch am Material, aus dem sie gemacht ist: Ton ist weich und lässt sich leicht kneten. Figuren aus Eisen sehen oft eckig und scharfkantig aus. Ihr vergleicht in der Sammlung ein Fabelwesen mit goldenen Flügeln, ein zackiges Tanzpaar und eine schwere, runde Frau aus Ton. Im Werkraum experimentiert Ihr selbst mit verschiedenen Materialien.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 21. Februar | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Symbolismus in Europa

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

So., 21. Februar | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Betreten nur auf eigene Gefahr – Video-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren

Dreitägiger Workshop: Fr, 19.2., 18.30 Uhr und Sa, 20. / So, 21.2., 14 – 18 Uhr

Der Workshop führt Euch aus dem Museum auf die Straße. Ihr beobachtet Eure Umgebung und haltet euren Weg mit der Kamera fest. Wie leitet die Architektur Eure Bewegungen durch die Stadt? Wie und von wem werden Straßen und Plätze genutzt? Wo hält man sich gern auf, wo geht man schnell weiter? Kann ein Ort Verhaltensweisen beeinflussen? Zwei Filme aus der Videoausstellung Erkundungen im Raum bilden den Ausgangspunkt Eurer Forschungen.

Kostenfrei nach Anmeldung im Besucherbüro:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 21. Februar | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Burgruine mit Regenbogen

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Mi., 24. Februar | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Ohne Anmeldung.

Do., 25. Februar | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 27. Februar | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Paint it black

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Bild das aussieht, als würde man sich die Augen zuhalten, in einen tiefen Abgrund schauen oder aus einem Raumschiff ins dunkle Weltall gucken… Auf den ersten Blick wirken die schwarzen Flächen und Streifen, die Barnett Newman, Ad Reinhardt oder Pierre Soulages malten, geheimnisvoll und undurchdringlich. Was verbirgt sich dahinter? Warum verzichten die Maler auf bunte Farben und erkennbare Gegenstände? In der Sammlung und mit malerischen Experimenten geht Ihr der Frage nach, ob Schwarz unsichtbar macht oder etwas Unsichtbares sichtbar machen kann.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 28. Februar | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Pierre Soulages. Le Noir

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...  Der Schatten der Avantgarde

So., 28. Februar | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Stadt aus Licht – Bilder von Delaunay und Feininger

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Mi., 02. März | 16:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Preview für Studierende: "Unpolitisch gibt es praktisch nicht" – Begegnung mit Thomas Struth

Bei einem Vorab-Rundgang durch die Ausstellung Nature & Politics lernen Studierende und Jugendliche die aktuellen Werke von Thomas Struth kennen – unmittelbar und aus erster Hand mit dem Künstler selbst. Was bewegt den Fotografen? Wie findet er seine Motive? Wie wichtig ist die Technik? Was ist an Fotografie politisch? Thomas Struth zeigt Arbeiten, die ihm besonders wichtig sind, und steht zum Gespräch zur Verfügung.

Teilnahme kostenfrei. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich:
T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Do., 03. März | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 03. März | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Thomas Struth. Nature & Politics'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Fr., 04. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Peter Daners: Black Light – Short Cut und Film zu Pierre Soulages

Peter Daners, Kurator Bildung und Vermittlung

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sa., 05. März | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Erforschen und erfinden

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Thomas Struth fotografiert Orte, an die man sonst nicht so leicht kommt: Forschungslabore, Bohrinseln und Raumschiffe. Die technischen Apparate sind oft genau zu erkennen. Trotzdem versteht man nicht, wie sie funktionieren. Was wohl passiert, wenn man auf einen der Knöpfe drückt? Ihr erfindet Antworten und entwerft in Konstruktionszeichnungen und Modellen eigene Roboter und Maschinen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 05. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 06. März | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Los Carpinteros. Helm / Helmet / Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Installation hier...

So., 06. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Echter als die Wirklichkeit – Fotografien von Thomas Struth

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

So., 06. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Mi., 09. März | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

SCHÖN FÜR MICH – Atelier

Für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren
Mittwochs, 16 – 18 Uhr

Im Atelier SCHÖN FÜR MICH kannst du künstlerisch aktiv werden. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen tauschst du dich über die Kunstwerke im Museum Folkwang aus. Unterstützt durch eine Künstlerin erprobst du verschiedene Techniken und Materialien. 

Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Ohne Anmeldung.

Mi., 09. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Künstlergespräch mit Thomas Struth

Thomas Struth im Gespräch mit Tobia Bezzola, Direktor Museum Folkwang

Teilnahme kostenfrei mit Eintrittskarte. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Do., 10. März | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 10. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 10. März | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Schätze heben… Ida Gerhardi: Hagen – Paris – Berlin

Die westfälische Malerin Ida Gerhardi zählt zu den Pionierinnen der Moderne in Deutschland. 1891 ging sie nach Paris und stand u. a. in Kontakt mit Auguste Rodin. An Karl Ernst Osthaus vermittelte sie Ankäufe französischer Kunst. Jüngst wurden ihre Briefe neu ediert, die einen vertieften Einblick in die Lebensumstände einer Malerin in einer von Männern dominierten Kunstwelt vermitteln.

Schätze heben … Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung
Immer donnerstags, einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucherinnen und Besucher zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der reichhaltigen Sammlung des Museum Folkwang.
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fr., 11. März | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar der Erwachsenenbildung: Fotografie aus Düsseldorf: Von den "New Topographics" zur Becher-Schule

Zweiteiliges Seminar der Erwachsenenbildung

Termine
Fr. 11.3. 18.30 – 20 Uhr
Sa. 12.3. 16 – 17.30 Uhr

Fotografie aus Düsseldorf ist heute mit bekannten Vertretern wie Thomas Struth, Andreas Gursky, Thomas Ruff oder Candida Höfer zum Synonym für Gegenwartsfotografie schlechthin und zu einer festen Größe auf dem Kunstmarkt geworden. Trotz sehr unterschiedlicher künstlerischer Ansätze eint die Genannten, dass sie alle bei Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und eine sachliche und objektivierende Bildsprache ausgebildet haben. Das Seminar stellt neben Thomas Struth weitere Fotografen der sogenannten Becher-Schule aus der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang vor und nimmt auch die Bechers selbst und deren fotografische Prägungen in den Blick.

Teilnahmegebühr: 20 € inkl. Eintritt. Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

 

 

Sa., 12. März | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Das Eisen tanzt mit dem Zement

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ob eine Figur zart und leicht aussieht oder grob und massiv, liegt auch am Material, aus dem sie gemacht ist: Ton ist weich und lässt sich leicht kneten. Figuren aus Eisen sehen oft eckig und scharfkantig aus. Ihr vergleicht in der Sammlung ein Fabelwesen mit goldenen Flügeln, ein zackiges Tanzpaar und eine schwere, runde Frau aus Ton. Im Werkraum experimentiert Ihr selbst mit verschiedenen Materialien.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 12. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Sa., 12. März | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar der Erwachsenenbildung: Fotografie aus Düsseldorf: Von den "New Topographics" zur Becher-Schule

Zweiteiliges Seminar der Erwachsenenbildung

Termine
Fr. 11.3. 18.30 – 20 Uhr
Sa. 12.3. 16 – 17.30 Uhr

Fotografie aus Düsseldorf ist heute mit bekannten Vertretern wie Thomas Struth, Andreas Gursky, Thomas Ruff oder Candida Höfer zum Synonym für Gegenwartsfotografie schlechthin und zu einer festen Größe auf dem Kunstmarkt geworden. Trotz sehr unterschiedlicher künstlerischer Ansätze eint die Genannten, dass sie alle bei Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und eine sachliche und objektivierende Bildsprache ausgebildet haben. Das Seminar stellt neben Thomas Struth weitere Fotografen der sogenannten Becher-Schule aus der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang vor und nimmt auch die Bechers selbst und deren fotografische Prägungen in den Blick.

Teilnahmegebühr: 20 € inkl. Eintritt. Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

 

 

So., 13. März | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Symbolismus in Europa

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

So., 13. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 13. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Stadt aus Licht – Bilder von Delaunay und Feininger

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Do., 17. März | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Koleksiyona rehberlik – Bizimle tanışın!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield. Jeden 3. Donnerstag im Monat in türkischer Sprache.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Do., 17. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 17. März | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Rottke & Scheer. Theater als Produkt'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 17. März | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Tomi Ungerer. INCOGNITO'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Fr., 18. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – René Grohnert: Rottke & Scheer

René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sa., 19. März | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Erforschen und erfinden

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Thomas Struth fotografiert Orte, an die man sonst nicht so leicht kommt: Forschungslabore, Bohrinseln und Raumschiffe. Die technischen Apparate sind oft genau zu erkennen. Trotzdem versteht man nicht, wie sie funktionieren. Was wohl passiert, wenn man auf einen der Knöpfe drückt? Ihr erfindet Antworten und entwerft in Konstruktionszeichnungen und Modellen eigene Roboter und Maschinen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 19. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Sa., 19. März | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Künstlergespräch mit Tomi Ungerer

Tomi Ungerer im Gespräch mit Tobia Bezzola, Direktor Museum Folkwang

Teilnahme kostenfrei mit Eintrittskarte. Begrenzte Teilnehmerzahl.

So., 20. März | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Tomi Ungerer. INCOGNITO

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 20. März | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Pierre Soulages. Le Noir

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...  Der Schatten der Avantgarde

So., 20. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 20. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Echter als die Wirklichkeit – Fotografien von Thomas Struth

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Di., 22. März | 14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche

Ferienakademie für Jugendliche ab 14 Jahren: Mein Weg aufs Matterhorn

3-tägige Ferienakademie
Di–Do 22.–24. 3. 2016, jeweils 14–17 Uhr

Neben komplexen Apparaturen aus wissenschaftlichen Laboren zeigt uns Thomas Struth in seinen Fotografien künstliche Welten als Produkte menschlicher Fantasie, u. a. eine Disneyland-Achterbahn in Bergform. Welche vergleichbaren Motive zwischen Realität und Fiktion, finden wir in unserer Lebenswelt? Welche Orte oder Zeichen sind besonders geeignet, die Unüberschaubarkeit der Welt Bild werden zu lassen? Wir lassen es bei der Recherche ganz ruhig angehen und frieren mit einer analogen Kamera die Zeit ein.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Mi., 23. März | 14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche

Ferienakademie für Jugendliche ab 14 Jahren: Mein Weg aufs Matterhorn

3-tägige Ferienakademie
Di–Do 22.–24. 3. 2016, jeweils 14–17 Uhr

Neben komplexen Apparaturen aus wissenschaftlichen Laboren zeigt uns Thomas Struth in seinen Fotografien künstliche Welten als Produkte menschlicher Fantasie, u. a. eine Disneyland-Achterbahn in Bergform. Welche vergleichbaren Motive zwischen Realität und Fiktion, finden wir in unserer Lebenswelt? Welche Orte oder Zeichen sind besonders geeignet, die Unüberschaubarkeit der Welt Bild werden zu lassen? Wir lassen es bei der Recherche ganz ruhig angehen und frieren mit einer analogen Kamera die Zeit ein.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Do., 24. März | 14:00 Uhr
Museum Folkwang
Jugendliche

Ferienakademie für Jugendliche ab 14 Jahren: Mein Weg aufs Matterhorn

3-tägige Ferienakademie
Di–Do 22.–24. 3. 2016, jeweils 14–17 Uhr

Neben komplexen Apparaturen aus wissenschaftlichen Laboren zeigt uns Thomas Struth in seinen Fotografien künstliche Welten als Produkte menschlicher Fantasie, u. a. eine Disneyland-Achterbahn in Bergform. Welche vergleichbaren Motive zwischen Realität und Fiktion, finden wir in unserer Lebenswelt? Welche Orte oder Zeichen sind besonders geeignet, die Unüberschaubarkeit der Welt Bild werden zu lassen? Wir lassen es bei der Recherche ganz ruhig angehen und frieren mit einer analogen Kamera die Zeit ein.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Do., 24. März | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 24. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Fr., 25. März | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

12 Monate / 12 Filme: Stan Douglas: Jouney Into Fear. Einführung mit Samira Yildirim

12 Monate / 12 Filme – Erkundungen im Raum
Sammlung Goetz zu Gast im Museum Folkwang

Innerhalb eines Jahres werden im Filmraum des Museums im monatlichen Wechsel zwölf Videos und Filme aus der Sammlung Goetz, München, präsentiert. Zwölf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler hinterfragen die Funktion von Räumen, loten ihre Grenzen aus, überschreiten sie und schaffen neue Räume, die sich jenseits der klassischen Raum-Zeit-Vorstellung befinden.
Zu jedem neuen Film gibt es eine kurze Einführung.

Sa., 26. März | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Das Eisen tanzt mit dem Zement

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ob eine Figur zart und leicht aussieht oder grob und massiv, liegt auch am Material, aus dem sie gemacht ist: Ton ist weich und lässt sich leicht kneten. Figuren aus Eisen sehen oft eckig und scharfkantig aus. Ihr vergleicht in der Sammlung ein Fabelwesen mit goldenen Flügeln, ein zackiges Tanzpaar und eine schwere, runde Frau aus Ton. Im Werkraum experimentiert Ihr selbst mit verschiedenen Materialien.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 26. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 27. März | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Rottke & Scheer – Theater als Produkt

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 27. März | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Los Carpinteros. Helm / Helmet / Yelmo

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Installation hier...

So., 27. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 27. März | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Stadt aus Licht – Bilder von Delaunay und Feininger

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

Di., 29. März | 10:00 Uhr
Museum Folkwang
Kinder und Familien

Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren: Der Riese wohnt im Eierkarton

3-tägige Ferienakademie
Di, 29. 3. – Do, 31. 3., jeweils 10–13 Uhr

Tomi Ungerer kennen viele als Erfinder von Zeraldas Riesen, dem eigensinnigen Kater Toby Tatze, dem Mondmann, der eine Reise auf die Erde unternimmt, und anderen Kinderbuchhelden. Doch der Künstler hat nicht nur Figuren für Bilderbücher gezeichnet, sondern auch welche gebaut: aus Werkzeug und Spielzeugen, aus Küchengeräten und Maschinenteilen. Manche sind lustig, wie die Maus mit Löffel-Ohren und Glühbirnen-Nase, manche ein bisschen gruselig, wie eine Puppe mit Heuschrecken-Kopf. In der Ferienakademie seht Ihr, wie Tomi Ungerer und andere Künstler mit ihrer Fantasie die Dinge verwandeln: Eine Motorhaube kann ein Gesicht werden, eine Schlange wird zum Gartenschlauch. Auch Eure eigenen Fantasiegestalten wachsen vom Papier in die Wirklichkeit: Ihr entwickelt Zeichnungen, Klebebilder und Spielfiguren.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

Mi., 30. März | 10:00 Uhr
Museum Folkwang
Kinder und Familien

Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren: Der Riese wohnt im Eierkarton

3-tägige Ferienakademie
Di, 29. 3. – Do, 31. 3., jeweils 10–13 Uhr

Tomi Ungerer kennen viele als Erfinder von Zeraldas Riesen, dem eigensinnigen Kater Toby Tatze, dem Mondmann, der eine Reise auf die Erde unternimmt, und anderen Kinderbuchhelden. Doch der Künstler hat nicht nur Figuren für Bilderbücher gezeichnet, sondern auch welche gebaut: aus Werkzeug und Spielzeugen, aus Küchengeräten und Maschinenteilen. Manche sind lustig, wie die Maus mit Löffel-Ohren und Glühbirnen-Nase, manche ein bisschen gruselig, wie eine Puppe mit Heuschrecken-Kopf. In der Ferienakademie seht Ihr, wie Tomi Ungerer und andere Künstler mit ihrer Fantasie die Dinge verwandeln: Eine Motorhaube kann ein Gesicht werden, eine Schlange wird zum Gartenschlauch. Auch Eure eigenen Fantasiegestalten wachsen vom Papier in die Wirklichkeit: Ihr entwickelt Zeichnungen, Klebebilder und Spielfiguren.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

Do., 31. März | 10:00 Uhr
Museum Folkwang
Kinder und Familien

Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren: Der Riese wohnt im Eierkarton

3-tägige Ferienakademie
Di, 29. 3. – Do, 31. 3., jeweils 10–13 Uhr

Tomi Ungerer kennen viele als Erfinder von Zeraldas Riesen, dem eigensinnigen Kater Toby Tatze, dem Mondmann, der eine Reise auf die Erde unternimmt, und anderen Kinderbuchhelden. Doch der Künstler hat nicht nur Figuren für Bilderbücher gezeichnet, sondern auch welche gebaut: aus Werkzeug und Spielzeugen, aus Küchengeräten und Maschinenteilen. Manche sind lustig, wie die Maus mit Löffel-Ohren und Glühbirnen-Nase, manche ein bisschen gruselig, wie eine Puppe mit Heuschrecken-Kopf. In der Ferienakademie seht Ihr, wie Tomi Ungerer und andere Künstler mit ihrer Fantasie die Dinge verwandeln: Eine Motorhaube kann ein Gesicht werden, eine Schlange wird zum Gartenschlauch. Auch Eure eigenen Fantasiegestalten wachsen vom Papier in die Wirklichkeit: Ihr entwickelt Zeichnungen, Klebebilder und Spielfiguren.

Teilnahmebeitrag: 30 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

Do., 31. März | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Lernen Sie uns kennen!

Öffentliche Führung

Zum ersten Mal im Museum Folkwang? Lernen Sie in einem Rundgang die Geschichte der Sammlung und die Architektur des Museums kennen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung – von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, von Karl Ernst Osthaus bis David Chipperfield.

Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 31. März | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Thomas Struth. Nature & Politics

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Besucherinformation erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 07. April | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Gereon Krebber. Antikörper / OTC'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 07. April | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Gediegenes und Kurioses. Aus der Sammlung Olbricht'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 28. April | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Rodin – Giacometti | Pollock – Twombly | Rothko – Serra ...'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 12. Mai | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Katharina Fritsch'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 02. Juni | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Schriftbilder – Bilderschrift'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 02. Juni | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Peter Keetman'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Do., 25. August | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Richard Deacon'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Ausstellungen

Pierre Soulages
Le noir
15. Januar – 26. Juni 2016

Sammlung Goetz
12 Monate / 12 Filme
Francis Alÿs
Cuentos Patrióticos, 1997
15. Januar bis 17. Februar 2016

Otto Steinert
Absolute Gestaltung
16. Okt. 2015 – 28. Februar 2016