Kalender
«

Veranstaltungstyp

«

Zielgruppe

«

Veranstaltungen

Wed., 26. April | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 27. April | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Expertengespräch in der Sammlung: Glaskunst im "Helm" von Los Carpinteros

Mit Dedo von Kerssenbrock-Krosigk, Leiter Glasmuseum Hentrich, Stiftung Museum Kunst Palast, Düsseldorf

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 27. April | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 28. April | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Kunstbuch im Gespräch: Nathalie Lettner über Maria Lassnig

Die österreichische Kunstwissenschaftlerin Natalie Lettner hat vor kurzem eine neue Monographie über Leben und Werk von Maria Lassnig veröffentlicht. Ihre Emanzipationsgeschichte einer radikal eigenständigen Frau schildert den Weg der Malerin von den Anfängen in Wien und Paris über ihre Zeit in New York in den 1970er Jahren bis zum Spätwerk mit internationaler Anerkennung ihrer Körperbewußtseins-Bildern durch die Teilnahme an großen Ausstellungen wie der Biennale in Venedig oder der documenta X.

In Kooperation mit der Buchhandlung Walther König und dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Sat., 29. April | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Drüber, drunter, kreuz und quer – Gerhard Richters Bilder und Teppiche

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Der Maler Gerhard Richter spielt mit Farben: Er lässt den Zufall entscheiden, wie man sie in vielen kleinen Kästchen auf dem Blatt anordnen kann. Er malt ein großes buntes Bild und zerlegt es dann in seine Einzelteile. Er findet ein Muster und macht daraus einen Teppich. Auch Ihr experimentiert mit Farbkarten und versucht euch im Werkraum am Webrahmen. Es entstehen leuchtend bunte Bilder aus Garn.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 29. April | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Ausstellungsgespräch: Masters – Studierende der Folkwang Universität der Künste führen durch die Ausstellung 'Stopover/Zwischenhalt'

Zum zweiten Mal zeigen Masterstudierende der Fotografie von der Folkwang Universität der Künste im UG im Museum Folkwang Arbeiten aus dem dritten Semester.
Gezeigt werden Fotografien, Buchkonzepte, Installationen, Projektionen, Film- und Videobeiträge von Kai Behrendt, János Buck, Amy-Jade Chapman, Nafiseh Fathollahzadeh, Yanyi Gu, Faeghe Kordestani, Sophia Maria Lanzinger, Mercedes Wagner und Sebastian Wolf.

Führungen durch die Ausstellung und Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern am
Sa, 22. 4. , 29. 4., 6. 5. und 13. 5., jeweils 16 Uhr
Veranstalter: Folkwang-Universität der Künste

Weitere Informationen unter: www.folkwang-uni.de/fotografie oder unter 0201 183 3343

 Teilnahme kostenfrei.

Sun., 30. April | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 30. April | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Edvard Munch

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 30. April | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – 3D ohne Brille – Bilder mit Spezialeffekt

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

 

Sun., 30. April | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 04. May | 18:00 Uhr
Hirschland-Saal
Führungen

Video Folkwang: Freya Hattenberger

Anschließend stellen sich erstmals die Jungen Freunde des Kunstring Folkwang e.V. vor und präsentieren ab 20.30 Uhr eine musikalische Performance von Les Eclairs (Freya Hattenberger und Peter C. Simon).

Thu., 04. May | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 05. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar der Erwachsenenbildung: Gerhard Richter. Aspekte eines postmodernen Bewusstseins

Fr 5. 5., 18 Uhr und Sa, 6. 5., 15 – 17 Uhr

Gerhard Richter hat keinen persönlichen Stil. Er entwickelt stattdessen eine konzeptuelle Methode: Er benutzt Kunstwerke als Fundstücke, nimmt Fotorealismus, Informel und Romantik als Ausgangspunkt für seine Kunst über Kunst. Die Konsequenzen einer solchen postmodernen Haltung sind Inhalt des Seminars. Zunächst sollen die strukturellen Veränderungen in der westlichen Kunstentwicklung nach 1945 als Opposition zur Moderne gezeigt werden. Die speziellen Effekte der Fotomalerei  Richters werden als eigenständiger Beitrag dieses Paradigmenwechsels analysiert. Anhand seines Zitat- und Reflexionsverfahrens (Pop Art, Fotorealismus, Informel, Romantik) sollen zentrale Fragen zur Kunstrezeption diskutiert werden: Können wir unseren Augen trauen? Können wir mit unserem Verstand Reales begreifen? Gibt es eine Wirklichkeit außerhalb der Subjektivität? Welche Realität erzeugt Kunst? Wie viele Wirklichkeiten gibt es? Bei der Veranstaltung sollen Vortragselemente, Betrachtung einzelner Werke in der Ausstellung aber auch Analysen kurzer Texte zum Einsatz kommen.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.
Teilnahmegebühr 10 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.

Fri., 05. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Themenführungsreihe Körper-Fragmente: Der Kopf

Themenführungsreihe zur Ausstellung Maria Lassnig

In den Körperbewusstseins-Bildern von Maria Lassnig werden Fragmente des Körpers immer wieder neu zusammengesetzt oder verschmelzen mit Gegenständen. Dabei verändern sich deren Proportionen und Volumen beständig. Die Themenführungsreihe verfolgt die künstlerische Aneignung und Verwandlung des menschlichen Körpers in der Moderne anhand einzelner Körperteile.

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Maria Lassnig
Standard: 8,00 €
Ermäßigt*: 5,00 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V.: 5,00 €

 

 

Fri., 05. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Florian Ebner: 6 ½ Wochen – Retouched

Florian Ebner, Leiter Fotografische Sammlung

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

 

Sat., 06. May | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Das ganze Jahr über harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Im Frühling legen wir das erste Beet an, und das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 06. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar der Erwachsenenbildung: Gerhard Richter. Aspekte eines postmodernen Bewusstseins

Fr 5. 5., 18 Uhr und Sa, 6. 5., 15 – 17 Uhr

Gerhard Richter hat keinen persönlichen Stil. Er entwickelt stattdessen eine konzeptuelle Methode: Er benutzt Kunstwerke als Fundstücke, nimmt Fotorealismus, Informel und Romantik als Ausgangspunkt für seine Kunst über Kunst. Die Konsequenzen einer solchen postmodernen Haltung sind Inhalt des Seminars. Zunächst sollen die strukturellen Veränderungen in der westlichen Kunstentwicklung nach 1945 als Opposition zur Moderne gezeigt werden. Die speziellen Effekte der Fotomalerei  Richters werden als eigenständiger Beitrag dieses Paradigmenwechsels analysiert. Anhand seines Zitat- und Reflexionsverfahrens (Pop Art, Fotorealismus, Informel, Romantik) sollen zentrale Fragen zur Kunstrezeption diskutiert werden: Können wir unseren Augen trauen? Können wir mit unserem Verstand Reales begreifen? Gibt es eine Wirklichkeit außerhalb der Subjektivität? Welche Realität erzeugt Kunst? Wie viele Wirklichkeiten gibt es? Bei der Veranstaltung sollen Vortragselemente, Betrachtung einzelner Werke in der Ausstellung aber auch Analysen kurzer Texte zum Einsatz kommen.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.
Teilnahmegebühr 10 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.

Sat., 06. May | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Ausstellungsgespräch: Masters – Studierende der Folkwang Universität der Künste führen durch die Ausstellung 'Stopover/Zwischenhalt'

Zum zweiten Mal zeigen Masterstudierende der Fotografie von der Folkwang Universität der Künste im UG im Museum Folkwang Arbeiten aus dem dritten Semester.
Gezeigt werden Fotografien, Buchkonzepte, Installationen, Projektionen, Film- und Videobeiträge von Kai Behrendt, János Buck, Amy-Jade Chapman, Nafiseh Fathollahzadeh, Yanyi Gu, Faeghe Kordestani, Sophia Maria Lanzinger, Mercedes Wagner und Sebastian Wolf.

Führungen durch die Ausstellung und Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern am
Sa, 22. 4. , 29. 4., 6. 5. und 13. 5., jeweils 16 Uhr
Veranstalter: Folkwang-Universität der Künste

Weitere Informationen unter: www.folkwang-uni.de/fotografie oder unter 0201 183 3343

 Teilnahme kostenfrei.

Sun., 07. May | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Meet the Artist – Aylin Yavuz – Cross the Line

11–18 Uhr
Auf den ersten Blick zeigen die Grafiken und Malereien von Aylin Yavuz (*1983) ein Geflecht feiner Linien in zarten, fröhlichen Farben. Schaut man genauer hin, erkennt man Körper, die sich über die ganze Bildfläche ausbreiten und zueinander in Beziehung treten. Aus den Linienzeichnungen und abstrakten Formen der Zwischenräume treten – mal spielerisch, mal explizit – sexuelle Szenen hervor. Auch die österreichische Malerin Maria Lassnig (1919-2014) blickt mit Humor und Ironie auf den Körper. Sie kombiniert ihn mit Haushaltsgeräten oder lässt innere Organe nach außen treten. Während die Körper bei Yavuz hell und leicht, entspannt und frisch wirken, arbeitet Lassnig mit massiven Flächen und plakativen Farben. Im Workshop seht ihr, wie unterschiedlich die beiden Künstlerinnen verschiedener Generationen auf den (weiblichen) Körper schauen, und lasst eigene Aktzeichnungen und -malereien entstehen. Welche Möglichkeiten findet ihr, Körperlichkeit und Nacktheit, Berührungen und Empfindungen im Bild auszudrücken?

Teilnahme kostenfrei. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 07. May | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 07. May | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Emil Nolde

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 07. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 07. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Suppendosen und Keksschachteln – Kunst aus dem Alltag

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Wed., 10. May | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 11. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Gottfried Boehm: Der unbekannte Körper. Über Maria Lassnig

Die Retrospektive des Museum Folkwang bietet dem Publikum die Chance, sich mit einem verborgenen künstlerischen Kontinent vertraut zu machen. Maria Lassnig (1919-2014) ist längst als eine der eminenten Künstlerinnen ihrer Generation anerkannt und glänzt doch weiterhin in rätselvollem Licht. Das betrifft ein weit gespanntes Œuvre, das auf Lebensstationen zwischen Kärnten, Wien, Paris und New York entstanden ist und dabei auch vielfältige Einflüsse aufgenommen hat. Ein weiter Bogen spannt sich vom abstrakten  Beginn unter tachistischen Vorzeichen, über surreale Resonanzen bis hin zu medientechnischen Figurationen im Spätwerk. In dieser grossen Divergenz dominiert jedoch als magnetischer Pol eine starke Faszination durch den menschlichen Körper, der als ein ganz anderer erscheint: fragmentiert, auf einzelne Organe reduziert oder in Dinge, Maschinen oder Tiere verwandelt. Es sind zutiefst verfremdete Körper, jenseits gängiger Erwartungen.

Der Vortrag setzt sich zum Ziel, das eigentliche Konzept der Künstlerin zu ermitteln, das sie selbst im Wort „Körpergefühl“ identifiziert hat. Dahinter verbirgt sich die faszinierende Einsicht, nicht von einem abstrakten Künstlersubjekt auszugehen, sondern von jenen dunklen und intensiven Empfindungen, die im eigenen Leib aufgespürt werden. Der Körper als bilderzeugende Kraft – in diesem Satz lässt sich ihre Intention knapp zusammenfassen. Diese Kraft ist selbst gestaltlos, drängt aber umso mehr mittels Vorstellungen, Phantasien, Erinnerungen oder Beobachtungen zum Ausdruck in den Bildkörpern ihrer Malerei.
Es wird also darum gehen, ihr Œuvre von jenem magnetischen Pol aus in den Blick zu nehmen und seine Rätselhaftigkeit zu erhellen. Auf einem Weg, der sich an der Abfolge der Ausstellung orientiert und in ausgewählten Exempeln an die Erfahrungen anknüpft, die die Besucher selbst machen können.

Prof. Dr. phil. Gottfried Boehm (*1942 Braunau/Böhmen) studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Köln, Wien und Heidelberg. Auf seine Promotion 1968 in Philosophie folgte 1974 die Habilitation in Kunstgeschichte in Heidelberg. Boehms Forschungs- und Lehrtätigkeit zählt unter anderem Stationen an der Ruhr-Universität Bochum (1975-1979), an der Justus-Liebig-Universität Giessen (1979-1986) sowie sein Amt als Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel seit 1986, wo er 2012 emeritiert wurde. Gottfried Boehm war u.a. Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin (2001/2002) und Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunktes (NFS) „Bildkritik“ (2005). Seit Juli 2006 gehört er als korrespondierendes Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften an, seit 2011 ebenso der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. 2011 lehrt er im Rahmen der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur an der Universität Mainz.
Zu seinen bekanntesten Schriften gehören Was ist ein Bild? (1994); Wie Bilder Sinn erzeugen (2007); Movens Bild. Zwischen Evidenz und Affekt (2008); Zeigen. Die Rhetorik des Sichtbaren (2010).

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Im Rahmen der Ausstellung Maria Lassnig...

Thu., 11. May | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 12. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar der Erwachsenenbildung: Das Ruhrgebiet und seine Menschen – Geschichte eines Wandels in fotografischen Bildern

Das Seminar zeigt fotografische Ruhgebietslandschaften seit den 1920er Jahren. Zu den historischen Darstellungen zählen Bildbeispiele von Albert Renger-Patzsch und August Sander, Industriearchitektur wird in den Aufnahmen von Eugen Batz und Max Burchartz um 1930 thematisiert. Veränderungen durch den zweiten Weltkrieg dokumentiert Ruth Hallensleben in Fotografien von Betrieben neben Neubauten in der Fotografie Otto Steinerts. Seine Schüler wie Jürgen Heinemann, Peter Thomann und Günther Hildenhagen zeigen den Wirtschafts- und Strukturwandel im Ruhrgebiet und in Essen als Einkaufs- und Dienstleistungsstadt. Wohnarchitektur und Lebensräume finden in den Serien von Hilla & Bernd Becher und bei Petra Wittmar Beachtung. Die nachfolgende Generation zeigt mit Jitka Hanzlová und Hellen van Meene exemplarisch Lebensfelder der jungen Generation oder Maßnahmen der Renaturierung in den Fotografien von Matthias Koch.

Mehrteiliges Seminar mit in sich abgeschlossenen Themen. Ein individueller Einstieg ist jederzeit möglich.

Weitere Termine am 5.10. und 9.11.2017

Teilnahmebetrag: 10 € / 5 € ermäßigt für Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V.

Fri., 12. May | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Künstlergespräch: 6 ½ Wochen Ecker Riemer Ruff – Retouched

Florian Ebner im Gespräch mit Bogomir Ecker, Sebastian Riemer und Thomas Ruff 
Thema ist die Lust am Sammeln und eine andere Geschichte der Fotografie – aus Künstlersicht

Typewriter Music
mit Florian Walter (Schreibmaschine, Holzblasinstrumente), Karl F. Degenhardt (Schreibmaschine, Perkussion und Elektronik) und Tina Daurova (Schreibmaschine, Performance)

Anschließend im Foyer: Getränke und Vinyl mit DJ Simon Hildebrandt

Sat., 13. May | 10:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Aktmalerei-Workshop

10 – 18 Uhr
Durch skizzenhafte Aktzeichnungen in unterschiedlichen Perspektiven, Größen und Fokussierungen wird eine große eigene Malerei auf Leinwand erarbeitet. Angeleitet von einer Künstlerin werden vormittags Aktzeichnungen mit zwei Aktmodellen erstellt, aus denen sich am Nachmittag eine große Malerei auf Leinwand entwickeln lässt. Anregungen liefern Werke in der Ausstellung Maria Lassnig sowie Aktdarstellungen in der Sammlung.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. Teilnahmegebühr 30 €, Mitglieder des Kunstring Folkwang 20 € inklusive Eintritt. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.

Sat., 13. May | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – So fühlt sich bunt an – Malerei von Maria Lassnig

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Zieht euch alte Sachen an, denn wir malen mit vollem Körpereinsatz! Wie die Künstlerin Maria Lassnig erforscht Ihr Eure Sinneswahrnehmungen. Ihr tastet mit Schlafmasken und probiert, wie Farben schmecken, lauft barfuß durchs Museum oder zeichnet mit dicken Handschuhen. Wie fühlt sich Euer Körper dabei an? Und wie könnt Ihr Eure Eindrücke ins Bild setzen? Mit den Fingern oder Füßen im Farbtopf entstehen lebensgroße Malereien.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sat., 13. May | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Ausstellungsgespräch: Masters – Studierende der Folkwang Universität der Künste führen durch die Ausstellung 'Stopover/Zwischenhalt'

Zum zweiten Mal zeigen Masterstudierende der Fotografie von der Folkwang Universität der Künste im UG im Museum Folkwang Arbeiten aus dem dritten Semester.
Gezeigt werden Fotografien, Buchkonzepte, Installationen, Projektionen, Film- und Videobeiträge von Kai Behrendt, János Buck, Amy-Jade Chapman, Nafiseh Fathollahzadeh, Yanyi Gu, Faeghe Kordestani, Sophia Maria Lanzinger, Mercedes Wagner und Sebastian Wolf.

Führungen durch die Ausstellung und Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern am
Sa, 22. 4. , 29. 4., 6. 5. und 13. 5., jeweils 16 Uhr
Veranstalter: Folkwang-Universität der Künste

Weitere Informationen unter: www.folkwang-uni.de/fotografie oder unter 0201 183 3343

 Teilnahme kostenfrei.

Sun., 14. May | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 14. May | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Max Beckmann

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 14. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 14. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 18. May | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in polnischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Thu., 18. May | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 19. May | 17:00 Uhr
Karl Ernst Osthaus-Saal
Weitere Veranstaltungen

Queer Exhibitions / Queer Curating: Ein interkulturelles Symposium

19. und 20. Mai 2017
Museale Ausstellungen, die das Thema Sexualität bzw. Gender behandeln, sind nach wie vor als „junge“ Erscheinung zu bewerten, die ihren Ursprung in den frühen 1980er Jahren hat. Bis heute sind queere Ausstellungen – mit kaum 50 Realisierungen weltweit – ein eher seltener Gast an Institutionen und auch in vielen westlichen Ländern weiterhin umstritten. Ziel des geplanten Zusammentreffens von Kurator_innen und Wissenschaftler_innen ist es, die Geschichte, die Bedingungen für und die Rezeption von queeren Ausstellungen zu diskutieren. Was meinen wir, wenn wir von queeren Ausstellungen sprechen? Mit dem Aufkommen eines queeren Kuratierens hat sich eine kritische Perspektive eröffnet, durch die wir die vielen divergierenden Kräfte beobachten können, die zeitgenössische Museumsausstellungen strukturieren und möglich machen. Nun ist die queere Präsenz in der Kunstwelt weder marginal noch neu. In der Tat sind queere Künstler_innen in den Museen bereits präsent; queeres Personal ist zudem von zentraler Bedeutung für die Konzepte und die Durchführung einschlägiger Ausstellungen. So stellt sich im Kunstbetrieb nicht die Frage nach der physischen, sondern vielmehr nach der diskursiven Präsenz queerer Akteure. Zentrales Thema der Tagung wird daher nicht nur die Geschichte queerer Ausstellungen sein, sondern ebenso die brisanten Diskurse, die durch queere Ausstellungen entstanden sind.

Sprecher_innen
Birgit Bosold, Vorstandsmitglied Schwules Museum*, Berlin
Thom Collins, Direktor Barnes Foundation, Philadelphia
Julia Friedrich, Kuratorin Museum Ludwig, Köln
Amelia Jones, Kunsthistorikerin und Kuratorin, University of Southern California
Jonathan Katz, Kunsthistoriker, University at Buffalo, und freier Kurator
Simon Martin, Direktor Pallant House Gallery, Chichester
Fiona McGovern, Kunsthistorikerin, Berlin
Maura Reilly, Geschäftsführerin National Academy Museum & School, New York

Eine Kooperation des Museum Folkwang, Essen, mit der Ruhr-Universität Bochum

Organisiert von Jonathan Katz, University at Buffalo, Marie-Jahoda-Gastprofessur der Ruhr-Universität Bochum / Änne Söll, Kunstgeschichtliches Institut der Ruhr-Universität Bochum / Isabel Hufschmidt, Museum Folkwang, Essen

Unterstützt von: Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang / Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Teilnahme kostenfrei. Tagungssprache Englisch
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erbeten unter queer-exhibitions@ruhr-uni-bochum.de bis zum 10. Mai 2017

Detaillierte Informationen zum Programm hier...

Click here for information in English...

Änderungen vorbehalten.

Fri., 19. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Themenführungsreihe Körper-Fragmente: Der ganze Rest

Themenführungsreihe zur Ausstellung Maria Lassnig

In den Körperbewusstseins-Bildern von Maria Lassnig werden Fragmente des Körpers immer wieder neu zusammengesetzt oder verschmelzen mit Gegenständen. Dabei verändern sich deren Proportionen und Volumen beständig. Die Themenführungsreihe verfolgt die künstlerische Aneignung und Verwandlung des menschlichen Körpers in der Moderne anhand einzelner Körperteile.

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Maria Lassnig
Standard: 8,00 €
Ermäßigt*: 5,00 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V.: 5,00 €

 

 

Fri., 19. May | 20:00 Uhr
Karl Ernst Osthaus-Saal
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Konzert DORIAN WOOD: SEPARATIONS

Im Rahmen des interkulturellen Symposiums: Queer Exhibitions / Queer Curating

Eintritt: € 12 / Ermäßigt: € 7 / Freier Eintritt für Teilnehmer der Konferenz und Mitglieder des Kunstring Folkwang

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Sat., 20. May | 08:45 Uhr
Karl Ernst Osthaus-Saal
Weitere Veranstaltungen

Queer Exhibitions / Queer Curating: Ein interkulturelles Symposium

19. und 20. Mai 2017
Museale Ausstellungen, die das Thema Sexualität bzw. Gender behandeln, sind nach wie vor als „junge“ Erscheinung zu bewerten, die ihren Ursprung in den frühen 1980er Jahren hat. Bis heute sind queere Ausstellungen – mit kaum 50 Realisierungen weltweit – ein eher seltener Gast an Institutionen und auch in vielen westlichen Ländern weiterhin umstritten. Ziel des geplanten Zusammentreffens von Kurator_innen und Wissenschaftler_innen ist es, die Geschichte, die Bedingungen für und die Rezeption von queeren Ausstellungen zu diskutieren. Was meinen wir, wenn wir von queeren Ausstellungen sprechen? Mit dem Aufkommen eines queeren Kuratierens hat sich eine kritische Perspektive eröffnet, durch die wir die vielen divergierenden Kräfte beobachten können, die zeitgenössische Museumsausstellungen strukturieren und möglich machen. Nun ist die queere Präsenz in der Kunstwelt weder marginal noch neu. In der Tat sind queere Künstler_innen in den Museen bereits präsent; queeres Personal ist zudem von zentraler Bedeutung für die Konzepte und die Durchführung einschlägiger Ausstellungen. So stellt sich im Kunstbetrieb nicht die Frage nach der physischen, sondern vielmehr nach der diskursiven Präsenz queerer Akteure. Zentrales Thema der Tagung wird daher nicht nur die Geschichte queerer Ausstellungen sein, sondern ebenso die brisanten Diskurse, die durch queere Ausstellungen entstanden sind.

Sprecher_innen
Birgit Bosold, Vorstandsmitglied Schwules Museum*, Berlin
Thom Collins, Direktor Barnes Foundation, Philadelphia
Julia Friedrich, Kuratorin Museum Ludwig, Köln
Amelia Jones, Kunsthistorikerin und Kuratorin, University of Southern California
Jonathan Katz, Kunsthistoriker, University at Buffalo, und freier Kurator
Simon Martin, Direktor Pallant House Gallery, Chichester
Fiona McGovern, Kunsthistorikerin, Berlin
Maura Reilly, Geschäftsführerin National Academy Museum & School, New York

Eine Kooperation des Museum Folkwang, Essen, mit der Ruhr-Universität Bochum

Organisiert von Jonathan Katz, University at Buffalo, Marie-Jahoda-Gastprofessur der Ruhr-Universität Bochum / Änne Söll, Kunstgeschichtliches Institut der Ruhr-Universität Bochum / Isabel Hufschmidt, Museum Folkwang, Essen

Unterstützt von: Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang / Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Teilnahme kostenfrei. Tagungssprache Englisch
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erbeten unter queer-exhibitions@ruhr-uni-bochum.de bis zum 10. Mai 2017

Detaillierte Informationen zum Programm hier...

Click here for information in English...

Änderungen vorbehalten.

Sat., 20. May | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Drüber, drunter, kreuz und quer – Gerhard Richters Bilder und Teppiche

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Der Maler Gerhard Richter spielt mit Farben: Er lässt den Zufall entscheiden, wie man sie in vielen kleinen Kästchen auf dem Blatt anordnen kann. Er malt ein großes buntes Bild und zerlegt es dann in seine Einzelteile. Er findet ein Muster und macht daraus einen Teppich. Auch Ihr experimentiert mit Farbkarten und versucht euch im Werkraum am Webrahmen. Es entstehen leuchtend bunte Bilder aus Garn.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 21. May | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 21. May | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Edvard Munch

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 21. May | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Familientag im Museum Folkwang – Es war einmal ein Maler ...

14–18 Uhr
Am Familientag macht Ihr eine Zeitreise und schaut Euch an, wie die Bilder in der Sammlung des Museums entstanden sind. Zu verschiedenen Zeiten haben Künstlerinnen und Künstler ganz unterschiedlich gearbeitet. Ihr reist 200 Jahre zurück und ins Gebirge, nach New York in den 1960er Jahren oder ins vorletzte Jahrhundert, wo ihr blühende Seerosen entdeckt und Herren mit Zylinder begegnet. Nimmst Du Dein Skizzenheft mit auf eine romantische Wanderung und sammelst Eindrücke in der Natur? Stellst Du Deine Staffelei auf eine grüne Wiese und malst Deine Familie beim Picknick? Möchtest Du in einem Atelier voll merkwürdiger Gegenstände ein Stillleben zusammenstellen oder lieber in einer Factory bei lauter Musik Bilder in Serie drucken? Am Ende des Tages stellen alle Künstlerinnen und Künstler zusammen ihre Werke aus.

Die Teilnahme ist für Familien kostenfrei.

Sun., 21. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Hans Werner Poschauko zu Maria Lassnig

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sun., 21. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Wed., 24. May | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Wed., 24. May | 18:00 Uhr
UG im Folkwang
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung Klasse Ricarda Roggan, Kunstakademie Stuttgart

Thu., 25. May | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 26. May | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Günter Karl Bose: Fertig zum Druck. Zur Vorgeschichte von Pressefotos.

Im Rahmen der Ausstellung Ecker, Riemer, Ruff : Retouched spricht der Gestalter, Lehrer und Sammler Günter Karl Bose, Professor für Typografie an der HGB Leipzig,  aus medienhistorischer Perspektive über eine Bildkultur der Pressefotografie, in der erst das retuschierte Bild die mediale Wirklichkeit ausmachte.
Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sat., 27. May | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Das ganze Jahr über harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Im Frühling legen wir das erste Beet an, und das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 28. May | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Emil Nolde

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 28. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Sag! Wer hat dein Lächeln gestohlen? – Gesichter und Gefühle

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung. 

Sun., 28. May | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 01. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Schätze heben… Entdeckungen in der Sammlung. CoBrA – Radikale Kunst in Europa

„Meine Farbtube ist wie eine Rakete, die ihren eigenen Raum beschreibt… was passiert, kann ich nicht voraussehen.“ (Karel Appel)
Mitte der 1950er Jahre formierte sich in Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam eine neue, radikale Kunstbewegung, die unter Rückgriff auf Stilmittel des Expressionismus aber auch des Informel von einer nicht akademischen und antibürgerlichen Ästhetik geprägt war. Eine gemeinsame Zeitschrift propagierte die künstlerischen wie politischen Ziele der Gruppe und wirkte über nationale Grenzen hinweg. Gemälde und Druckgraphiken der wichtigsten Vertreter Karel Appel, Asger Jorn und Corneille stehen im Fokus der Betrachtung. Zum Schluss erklingt die „Musique Barbare“.
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.
Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei

Schätze heben … Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung

Einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucher/innen zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der Sammlung des Museum Folkwang.    

Thu., 01. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 02. June | 17:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Clara Bessing (Oboe und Barockoboe)

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Fri., 02. June | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – H.-J. Lechtreck: Gerhard Richter

Hans-Jürgen Lechtreck, Künstlerischer Koordinator

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei, zzgl. Eintritt in die Ausstellung.
Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

 

Sat., 03. June | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Gips und Glitzer – Materialbilder

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Einige Künstler in der Sammlung tragen ganz schön dick auf: Michael Buthe schmückt seine Bilder mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Auch Vogelfedern oder Farbtuben können ins Bild eingebaut werden. Gerhard Hoehme geht es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert wirklich an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestaltet Ihr Eure eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 04. June | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Max Beckmann

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 04. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 04. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Wed., 07. June | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 08. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 08. June | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellungen 'San Francisco 1967', 'Arwed Messmer' und 'Peggy Buth'

Nähere Informationen zu den Ausstellungen hier...

Fri., 09. June | 17:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Laura Vukobratović (Trompete)

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Sat., 10. June | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Drüber, drunter, kreuz und quer – Gerhard Richters Bilder und Teppiche

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Der Maler Gerhard Richter spielt mit Farben: Er lässt den Zufall entscheiden, wie man sie in vielen kleinen Kästchen auf dem Blatt anordnen kann. Er malt ein großes buntes Bild und zerlegt es dann in seine Einzelteile. Er findet ein Muster und macht daraus einen Teppich. Auch Ihr experimentiert mit Farbkarten und versucht euch im Werkraum am Webrahmen. Es entstehen leuchtend bunte Bilder aus Garn.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 10. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Praktiken künstlerischer Forschung: Gespräch mit Peggy Buth und Arwed Messmer

Mit Peggy Buth und Arwed Messmer präsentiert das Museum Folkwang eine Künstlerin und einen Künstler, deren Arbeit auf umfangreichen Recherchen beruht und Material aus Archiven einbezieht. Im Gespräch mit Stefanie Diekmann (Professorin für Medienkulturwissenschaft an der Universität Hildesheim) und Susanne Holschbach (Kunstwissenschaftlerin, Berlin) wird es um ihre jeweiligen Herangehensweisen und Arbeitsprozesse gehen und um die Frage, welchen Beitrag künstlerische Forschung zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen leisten kann.

In Kooperation mit der Sektion „Geschichte und Archive“ der DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie)

 

 

 

Sun., 11. June | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

San Francisco 1967: Plakate im Summer of Love

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 11. June | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Edvard Munch

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 11. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 11. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – 3D ohne Brille – Bilder mit Spezialeffekt

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

 

 

 

Thu., 15. June | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in französischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Thu., 15. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 16. June | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – René Grohnert: San Francisco 1967: Plakate im Summer of Love

René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sat., 17. June | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Das ganze Jahr über harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Im Frühling legen wir das erste Beet an, und das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 18. June | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Arwed Messmer und Peggy Buth

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 18. June | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Emil Nolde

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 18. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 18. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Wed., 21. June | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 22. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 22. June | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Mike Karstens: Konzeption – Produktion – Edition. Beispiele aus der Zusammenarbeit mit Gerhard Richter

Mike Karstens, Drucker und Herausgeber

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sat., 24. June | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Gips und Glitzer – Materialbilder

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Einige Künstler in der Sammlung tragen ganz schön dick auf: Michael Buthe schmückt seine Bilder mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Auch Vogelfedern oder Farbtuben können ins Bild eingebaut werden. Gerhard Hoehme geht es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert wirklich an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestaltet Ihr Eure eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sat., 24. June | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz: Schenk mir ein Bild von Dir! Paare in der Malerei und Fotografie

Einmal im Quartal bieten wir eine einstündige Führung für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Begleiter an. Wir orientieren uns in der Ansprache an den Bedürfnissen der Besucher/innen und wollen gemeinsam einen schönen und alle Sinne anregenden Nachmittag im Museum Folkwang verbringen. Für die Dauer des Museumsbesuches stehen neben erfahrenen Kunstvermittler/innen bei Bedarf geschulte Begleitpersonen bereit.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € Begleitpersonen zahlen die ermäßigte Gebühr.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.

 

 

Sun., 25. June | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

San Francisco 1967: Plakate im Summer of Love

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 25. June | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Max Beckmann

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 25. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Sag! Wer hat dein Lächeln gestohlen? – Gesichter und Gefühle

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung. 

Sun., 25. June | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 29. June | 18:00 Uhr
Hirschland-Saal
Führungen

Video Folkwang: Bjørn Melhus und Studierende der Kunsthochschule Kassel

Teilnahme kostenfrei.

Thu., 29. June | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Gerhard Richter. Die Editionen.

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 30. June | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Mario von Lüttichau: Welcher Rahmen passt zu welchem Bild?

Am ersten und dritten Freitag des Monats führen die Kuratoren des Museum Folkwang durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 €. Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Thu., 20. July | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in russischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Thu., 17. August | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in türkischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Thu., 21. September | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in Deutscher Gebärdensprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Exhibitions

6 ½ Weeks
Ecker Riemer Ruff – Retouched
April 20 – June 5, 2017

Gerhard Richter
The Editions.
April 7 – July 30, 2017

Maria Lassnig
March 10 – May 21, 2017