Weltweit sammeln

Der Gründer des Museum Folkwang, Karl Ernst Osthaus, verfolgte mit seiner seit 1902 in Hagen zugänglichen Sammlung den Anspruch, Kunstwerke und Artefakte verschiedener Kulturen und Epochen auszustellen – einerseits zur allgemeinen Bildung und andererseits, um die Formgebung der Gegenwart zu inspirieren. Ein bekannter Besucher des Sammlers und seines Museums, der Maler August Macke, fasste seinen Eindruck so zusammen: „Er hat die besten Modernen, auch alte Sachen, viel Ägyptisches, Griechisches, Indisches, Gotisches und Italienisches. Wir waren ganz jeck, wie man hier sagt.“

Weitere Informationen...