Der Schatten der Avantgarde

Rousseau und die

vergessenen Meister

2. Okt. 2015 – 10. Januar 2016

Werke von Autodidakten werden zumeist als „Naive“ oder „Outsider-Kunst“ bezeichnet und getrennt von der Kunst der Moderne betrachtet. Dabei stehen sie in ihrer Energie und Intensität den Meisterwerken der Moderne in nichts nach. In einer umfassenden, von Kasper König und Falk Wolf kuratierten Ausstellung stellt das Museum Folkwang erstmals die Werke von u.a. Henri Rousseau, André Bauchant, Séraphine Louis, Martín Ramírez oder Bill Traylor Schlüsselwerken moderner und zeitgenössischer Kunst von Honoré Daumier über Paul Gauguin und Pablo Picasso bis Blinky Palermo und Mike Kelley gegenüber.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Das Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung steht hier zum Download für Sie bereit....

Gemeinsam gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturstiftung der Länder sowie vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Kulturstiftung Essen und der Terra Foundation for American Art.
Unterstützt von RWE.

Über  können Sie online Tickets zur Ausstellung im Vorverkauf erwerben. Weitere Informationen hier...

Mobilitätspartner

Sparen Sie mit der BahnCard! Inhaber der BahnCard erhalten bei Vorlage der BahnCard den vergünstigten Eintrittspreis von 7 EUR statt 8 EUR. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bahn.de/kultur

Ihre Anreise mit der Deutschen Bahn können Sie hier planen.

Lade Videoplayer ...