Künstlergespräche

Among Colleagues/Unter Kollegen

Samstag, 14. Juni, 10–17 Uhr

Was Fotografie für sie bedeutet hat und immer noch bedeutet, darüber sprechen die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler von (Mis)Understanding Photography. Stars der Szene wie Alfredo Jaar und Erik Kessels diskutieren mit jüngeren Künstlerinnen und Künstlern über die verschiedenen Aspekte der Schau, über die soziale Verantwortung des Fotografen, über den Verlust des analogen Materials, über die Lust des Sammelns, das Genie des Amateurs und des Mediums an sich.

Programm*

10 Uhr
Alfredo Jaar spricht über seine Kritik am Fotojournalismus in den 1990er Jahren

11 Uhr
Jeff Guess, Clare Strand und Adrian Sauer diskutieren über das Material der Fotografie im Zeitalter seiner Digitalisierung

12 Uhr
Hans Eijkelboom und Rudolf Herz sprechen über den konzeptionellen Umgang mit Fotografie

14 Uhr
Viktoria Binschtok, Erik Kessels und Pavel Maria Smejkal beleuchten fotografische Rituale und mediale Gebrauchsweisen

15 Uhr
Katja Stuke und Oliver Sieber sprechen über die neu erwachte Lust der Fotografen am Manifest

Für Hochschulgruppen bitten wir um eine separate Anmeldung unter photography@museum-folkwang.essen.de.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang, bietet das Museum Folkwang Vorträge, Künstlergespräche und andere Formate, die einen vertiefenden Einblick in Ausstellungs- und Sammlungsthemen ermöglichen und zur Diskussion anregen.
Kostenfrei mit Eintrittskarte in die Ausstellung.

*Änderungen vorbehalten