11. Mar 2022
29. May 2022

Dokumentarfotografie Förderpreis 13 der Wüstenrot Stiftung

Sabrina Asche, Luise Marchand, Heiko Schäfer, Wenzel Stählin

Museum Folkwang is showing new works by young artists that were produced in connection with the 13th Documentary Photography Prize awarded by the Wüstenrot Stiftung. The exhibition brings together a diverse range of works in which they address the political and social structures of our world.

In collaboration with

Logo Wünstenrot Stiftung
Luise Marchand, Green Detox, Your Company Loves You, Now aus: Liquid Company – Flüssige Gesellschaft, 2020-2021

Luise Marchand
Green Detox, Your Company Loves You, Now
aus: Liquid Company – Flüssige Gesellschaft, 2020-2021
Collage, Inkjet-Print und C-Print, 98 × 68 cm

Wenzel Stählin, Ruins (Pose II) aus: Konstruktionen. Vorschlag für eine Recherche

Wenzel Stählin
Ruins (Pose II)
aus: Konstruktionen. Vorschlag für eine Recherche
Inkjet-Print, 76,5 × 51 cm

Sabrina Asche, This Is Why I Have Taken the Photo, 2022 aus: Textilarbeiterinnen fotografieren, 2018–2022

Sabrina Asche
This Is Why I Have Taken the Photo, 2022
aus: Textilarbeiterinnen fotografieren, 2018–2022
Video, ca. 30 Min., Farbe, Ton

Heiko Schäfer Manuel und André, aus: Disziplinierte Produktion, 2020–2021

Heiko Schäfer
Manuel und André, die beide ursprünglich wegen abzuleistender Sozialstunden zu den Krefelder Engeln kamen, geben am 27.8.2021 um 9:54 Uhr Margarine, eingelegte Gurken, Käse, Wurst und Brot an Jan aus. Jan ist seit zwei Jahren obdachlos. Die Krefelder Engel sind jetzt an einem neuen Ort in Krefeld tätig, nachdem es mit dem Bauamt Probleme wegen einer fehlenden Genehmigung für das Kühlhaus gab. Beide, André und Manuel, beziehen aktuell Hartz IV
aus: Disziplinierte Produktion, 2020–2021
Silbergelatineabzug, 103 × 80 cm