Kalender
«

Veranstaltungstyp

«

Zielgruppe

«

Veranstaltungen

Do., 21. September | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Georges Didi-Huberman: Des spectres hantent l'Europe

Georges Didi-Huberman, École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris
Moderation: Vincent Pauval, Übersetzer und Literaturwissenschaftler, Paris

In deutscher und französischer Sprache.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fr., 22. September | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Artist Talk mit Jorieke Tenbergen, Julia Bünnagel und Christian Jendreiko

Moderation: Isabel Hufschmidt

Im Rahmen der Ausstellung 6 ½ Wochen: Jorieke Tenbergen. CAUTION! CONTAMINATED CONTEXT II

Sa., 23. September | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling, Sommer, Herbst – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Ab April harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmebeitrag: 7 €

So., 24. September | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Robert Delaunay und der Blaue Reiter

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

So., 24. September | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 24. September | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Steckt im Stein schon die Skulptur?

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Do., 28. September | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellungen 'Niklaus Troxler' und 'Catharina van Eetvelde'

Nähere Informationen zu den Ausstellungen Niklaus Troxler und Catharina van Eetvelde hier...

Fr., 29. September | 17:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Nerses Ohanyan (Querflöte)

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Sa., 30. September | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Rund ist meine Lieblingsfarbe

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Kreis wird zur Kugel, ein Quadrat zum Würfel und die Malerei zur Skulptur. In den 1950er und -60er Jahren interessierten sich Künstler wie François Morellet und Heinz Mack dafür, wie Formen von der Leinwand in den Raum gelangen. Manchmal geraten sie dabei sogar in Bewegung: Einige Künstler wenden optische Täuschungen an, um die Objekte vor unseren Augen zum Flirren zu bringen, andere nutzen einen Elektromotor. Im Werkraum entsteht ein dreidimensionales Bildobjekt mit Formen zum Aufklappen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 01. Oktober | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Meet the Artist – Niklaus Troxler

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene
11–18 Uhr

Der Schweizer Grafiker Niklaus Troxler gründete ein Jazz-Festival und organisiert regelmäßig Konzerte. Anlässlich seiner Ausstellung im Museum Folkwang sprecht Ihr mit ihm über das Zusammenspiel von Grafik und Musik und entwerft eigene Plakate und Plattencover.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Teilnahme ist kostenfrei.

So., 01. Oktober | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Catharina van Eetvelde. Ilk

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 01. Oktober | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 05. Oktober | 18:00 Uhr
UG im Folkwang
Weitere Veranstaltungen

Finissage der Ausstellung '19 POSITIONEN' mit Verleihung der Georg-Meistermann-Stipendien

Die 11. Absolventenausstellung zeigt die Arbeiten von 19 Stipendiatinnen und Stipendiaten der Künstlerförderung des Cusanuswerks, die sich um die Georg-Meistermann-Stipendien bewerben.

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Weiterführende Informationen zum Veranstalter hier...

Sa., 07. Oktober | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling, Sommer, Herbst – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Ab April harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmebeitrag: 7 €

Sa., 07. Oktober | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Weltverändernder Zorn. Nachricht von den Gegenfüßlern. Alexander Kluge trifft Georg Baselitz

Eine Kooperationsveranstaltung mit der lit.RUHR
Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte des Zorns. Zorn und Eigensinn sind nächste Verwandte. Das ist ein Thema im Werk von Georg Baselitz und auch im Werk von Alexander Kluge. Zorn ist dynamisch, er kann wachsen und mit eruptiver Plötzlichkeit sich entladen in flammendem Protest, in Revolution und Krieg. Im Typus des Helden konzentrieren sich seine Energien. In ihrem Buch Weltverändernder Zorn geht es um dieses Thema, gespiegelt in den Mythen der Japaner (der Gegenfüßler).

Immer geht es dabei um den Witz und die Blickrichtung von Katsushika Hokusai, dem großen Meister der japanischen Kunst, den Georg Baselitz und Alexander Kluge gleicherweise lieben. Bei dieser Begegnung werden aber nicht nur dieses Buch, sondern viele weitere Perspektiven verhandelt, in denen verschiedene Ausdrucksformen des 21. Jahrhunderts wie Film, Literatur und bildende Kunst kooperieren, sich aneinander reiben und frischen Wind in die Segel setzen.

Tickets über https://www.lit.ruhr/

So., 08. Oktober | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 08. Oktober | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 14. Oktober | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 15. Oktober | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 19. Oktober | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Balthasar Burkhard'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

So., 22. Oktober | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 22. Oktober | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 26. Oktober | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Durch mehr Haare zu mehr Anerkennung

Vortrag von Ann Cotten

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Eintritt: 5,00 Euro, ermäßigt: 2,50 Euro

Sa., 28. Oktober | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling, Sommer, Herbst – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Ab April harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmebeitrag: 7 €

So., 29. Oktober | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fr., 03. November | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – René Grohnert: Niklaus Troxler

René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sa., 04. November | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 05. November | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 05. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 09. November | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Stellungnahme eines Kriegsministers im Schlafanzug, ratlos

Helge Schneider und Alexander Kluge

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Eintritt: 22,00 Euro, ermäßigt: 12,00 Euro

Der Vorverkauf beginnt am 15. September auf www.museum-folkwang.de.

Sa., 11. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Künstlergespräch mit Catharina van Eetvelde

Moderation: Tobias Burg

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.

So., 12. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 18. November | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 19. November | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 19. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 26. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 30. November | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Auf Rasiermessers Klinge

Ein Abend mit Hannelore Hoger und Sir Henry

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Eintritt: 22,00 Euro, ermäßigt: 12,00 Euro

Der Vorverkauf beginnt am 15. September auf www.museum-folkwang.de.

Fr., 01. Dezember | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Anna Fricke: Alexander Kluge

Anna Fricke, Kuratorin Zeitgenössische Kunst

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sa., 02. Dezember | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 03. Dezember | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 03. Dezember | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Do., 07. Dezember | 10:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Ginge da ein Wind...

ganztägiger Workshop-Marathon mit Podium

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Eintritt: 10,00 Euro, ermäßigt: 5,00 Euro

So., 10. Dezember | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 16. Dezember | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sa., 16. Dezember | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

E-MEX meets Jazz: Open Space – Gojo. Decker. Wahl. E-MEX.

Improvisierte und komponierte Musik im Dialog zur Ausstellung Niklaus Troxler. Jazz`n`more – Plakate – ein musikalisches Zusammenspiel ohne Sicherheitsnetz! Geplant oder aus dem Augenblick heraus: Wo treffen sich die verschiedenen Formen des musikalischen Erfindens? E-MEX steht in fünfköpfiger Besetzung mit Flöte, Klarinette, Akkordeon, Klavier und Elektronik der wunderbaren Vokalistin Filippa Gojo, Preisträgerin des neuen deutschen Jazzpreises 2015, und ihren beiden kongenialen Kollegen, dem Gitarristen Andreas Wahl und dem Saxophonisten Sven Decker, gegenüber.
Improvisation und Komposition verschränken sich miteinander, wenn abwechselnd Kompositionen der jüngeren und jüngsten Generation und im Augenblick des Erklingens entstehende Musik einander begegnen. E-MEX bringt in diesem Programm Stücke, die jeweils ein Instrument in den Mittelpunkt stellen, einige begleitet durch Zuspielung und Live-Elektronik, und rückt so die Freiheit solistischen Spiels in den Vordergrund, die dann in freier Improvisation ihre Entsprechung findet.
Entdecken Sie, was das Gemeinsame in diesem Dialog ist und was seine Teilnehmer zu bereden haben, wenn sie einander mit neuen und neuesten Klängen gegenüberstehen.

Das Konzert wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, das NRW KULTURsekretariat, das Kulturbüro der Stadt Essen, Sparkasse Essen „PS – Sparen und Gewinnen“ und E-MEX e.V.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

So., 17. Dezember | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

So., 17. Dezember | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 30. Dezember | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift! – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

So., 07. Januar | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sa., 13. Januar | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Konzert mit dem Simon Nabatov Trio

Simon Nabatov, Piano / Stefan Schönegg, Bass / Dominik Mahnig, Drums
Simon Nabatov zählt zu den großen europäischen Jazzmusikern, die sich mühelos zwischen Freier Improvisation, Jazz und auskomponierter Musik bewegen. Für das traditionsreiche Genre Klaviertrio hat er in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern (u.a. im langjährigen Zusammenspiel mit Drew Gress und Tom Rainey) bereits Maßstäbe gesetzt. 2016 erschien auf Leo Records das Album Picking Order seines neuen, generationsübergreifenden Working Trios mit Stefan Schönegg und Dominik Mahnig. Mit diesen Vertretern der jungen Kölner Jazz Szene gastiert Nabatov im Museum Folkwang.

So., 14. Januar | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Ausstellungen

Alexander Kluge
Pluriversum
15. September 2017 – 7. Januar 2018

6 ½ Wochen
Jorieke Tenbergen – CAUTION! CONTAMINATED CONTEXT II
24. August – 8. Oktober 2017