Kalender
«

Veranstaltungstyp

«

Zielgruppe

«

Veranstaltungen

Thu., 23. November | 18:00 Uhr
Filmraum im UG
Studierende

Video Folkwang: Filmkollektiv Frankfurt – Im Strom der vielen Bilder

Das 2013 gegründete Filmkollektiv Frankfurt ist zu Gast bei Video Folkwang. Ausgewählt wurden vom Kollektiv sieben Filme, die thematisch und ästhetisch an die Ausstellung Alexander Kluge – Pluriversum anknüpfen und dabei quer durch die Filmgeschichte führen. Das Filmkollektiv Frankfurt – Projektionsraum für unterrepräsentierte Filmkultur e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Filme zu präsentieren, die in Vergessenheit geraten sind. Einführungen: Svetlana Svyatskaya und Gary Vanisian (beide Filmkollektiv Frankfurt)

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. Teilnahme kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Filmprogramm
1. Sergej Eisentein, Beshinwiese, UdSSR 1937, 30 Min. (10-minütiger Ausschnitt aus dem rekonstruierten Fragment)
2. Hubert Fichte und Leonore Mau, Der Tag eines unständigen Hafenarbeiters, BRD 1966, 13 Min.
3. Walerian Borowczyk und Chris Marker, Les Astronautes, Frankreich 1959, 12 Min.
4. Arthur Lipsett, Fluxes, Kanada 1968, 24 Min.
5. Hanna Nordholt und Fritz Steingrobe, Headquarters, Deutschland 1992, 14 Min.
6. Franz Winzentsen, Die Grenze – Ein kartografisches Problem, Deutschland 1995, 2 Min.
7. Franz Winzentsen, Die Anprobe (1938), BRD 1985, 14 Min.

Fri., 24. November | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar: „Sehnsucht nach Italien“. Italienbilder deutscher Maler des Klassizismus und der Romantik

Fr, 24.11., 18 Uhr und Sa, 25.11., 15 Uhr

Das Museum Folkwang besitzt eine reiche Sammlung an italienischen Veduten, Landschaften und Gartenansichten deutscher Künstler des Klassizismus und der Romantik, die längere Zeit in Rom gelebt und gearbeitet oder sogar ihr ganzes Künstlerleben in dem Kirchenstaat verbracht haben. Die deutsche Künstlerkolonie in Rom wurde maßgeblich von dem bayerischen Kronprinzen und König Ludwig I. und den preußischen Gesandten am Heiligen Stuhl gefördert und unterstützt.
Das Seminar fragt nach den Künstlergruppierungen und ihren Auftraggebern und verfolgt die Wandlung der Landschaftsauffassung deutscher Künstler in Rom vom Klassizismus zur Romantik.

Teilnahmebeitrag: 10 € / 5 € ermäßigt für Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V. 

Sat., 25. November | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Stadt im Schatten

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Hast Du Deine Stadt schon einmal von oben gesehen? Vielleicht aus dem Flugzeug oder von einem hohen Turm aus? Der Fotograf Balthasar Burkhard hat sich so unterschiedliche Orte wie Tokio, Los Angeles, Mexiko City und die Wüste in Namibia aus der Luft angeschaut. Sanddünen, Häuserblöcke und Straßenkreuzungen sehen auf seinen Bildern aus wie Spielzeug, Licht und Schatten spielen dabei eine wichtige Rolle. Im Workshop gestaltest Du eine eigene Stadt-Silhouette und fotografierst ihren Schatten. 

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 25. November | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Seminar: „Sehnsucht nach Italien“. Italienbilder deutscher Maler des Klassizismus und der Romantik

Fr, 24.11., 18 Uhr und Sa, 25.11., 15 Uhr

Das Museum Folkwang besitzt eine reiche Sammlung an italienischen Veduten, Landschaften und Gartenansichten deutscher Künstler des Klassizismus und der Romantik, die längere Zeit in Rom gelebt und gearbeitet oder sogar ihr ganzes Künstlerleben in dem Kirchenstaat verbracht haben. Die deutsche Künstlerkolonie in Rom wurde maßgeblich von dem bayerischen Kronprinzen und König Ludwig I. und den preußischen Gesandten am Heiligen Stuhl gefördert und unterstützt.
Das Seminar fragt nach den Künstlergruppierungen und ihren Auftraggebern und verfolgt die Wandlung der Landschaftsauffassung deutscher Künstler in Rom vom Klassizismus zur Romantik.

Teilnahmebeitrag: 10 € / 5 € ermäßigt für Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V. 

Sun., 26. November | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Meet the Artist – Jörg Wagner

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene
11–18 Uhr
Die werke des Bildhauers Jörg Wagner füllen oft ganze Räume. Dabei spielen auch fotografische Techniken eine Rolle, die er auf ungewöhnliche Weise einsetzt. Gemeinsam mit ihm besuchen die Teilnehmer die Ausstellung des Fotografen Balthasar Burkhard und entwickeln eigene Arbeiten an der Schnittstelle von Plastik und Fotografie.

Teilnahme kostenfrei. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 26. November | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Catharina van Eetvelde. Ilk

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 26. November | 13:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

„O Isis und Osiris!“ – Die ägyptische Götterwelt

Öffentliche Führung
Teilnahmegebühr: 3 / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei.

Im Land der Pharaonen
Öffentliche Themenführungen mit  Mit Dr. Carola Nafroth, Ägyptologin und Koptologin (Münster), So, 13 Uhr

Die Führungen beginnen jeweils mit einem Überblick zu den Exponaten im Helm/Helmet/Yelmo von Los Carpinteros und vertiefen die Betrachtung anhand eines speziellen Themas aus Kunst und Alltag im Alten Ägypten.

Weitere Termine
7. 1. 2018
Leben und Tod am Nil – Gefäße aus Stein, Ton und Alabaster

25. 2. 2018
Wider den bösen Blick – Das Udjat-Auge und andere magische Amulette

Sun., 26. November | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Verliebt, verlobt, verheiratet – Paare bei Mueller, Hodler und Kokoschka

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sun., 26. November | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Freunde und Familie – Oskar, Edvard und Ernst Ludwig

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 26. November | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Balthasar Burkhard

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 26. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Wed., 29. November | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 30. November | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Auf Rasiermessers Klinge

Ein Abend mit Hannelore Hoger und Sir Henry

Gemeinsam mit dem kanadischen Pianisten Sir Henry entspinnt und meistert die deutsche Charakterschauspielerin Hannelore Hoger Kluges Kunst des großen und kleinen Zusammenhangs. Es wird gelesen, gesungen, gespielt und gesprochen! Mit Neugier und Virtuosität, mit Musik und Film werden Assoziationsketten ins Unendliche getrieben. Rasiermesserscharf!

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Eintritt: 22,00 Euro, ermäßigt: 12,00 Euro

Tickets sind im Onlineshop erhältlich.

Fri., 01. December | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Anna Fricke: Alexander Kluge

Anna Fricke, Kuratorin Zeitgenössische Kunst

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sat., 02. December | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Kunstbuch- und Editionsverkauf im Museum Folkwang

Samstag, 2. Dez. 2017, 11-17 Uhr
Sonntag, 3. Dez. 2017, 11-17 Uhr

Museum Folkwang, Kunstring Folkwang und Deutsches Plakat Forum verkaufen zu Vorzugspreisen:

Edition des Kunstring Folkwang: Grafik, Fotografie, Objekte und Künstlerbücher


Kunstbücher, Ausstellungskataloge und Plakate

Sat., 02. December | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 03. December | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Kunstbuch- und Editionsverkauf im Museum Folkwang

Samstag, 2. Dez. 2017, 11-17 Uhr
Sonntag, 3. Dez. 2017, 11-17 Uhr

Museum Folkwang, Kunstring Folkwang und Deutsches Plakat Forum verkaufen zu Vorzugspreisen:

Edition des Kunstring Folkwang: Grafik, Fotografie, Objekte und Künstlerbücher


Kunstbücher, Ausstellungskataloge und Plakate

Sun., 03. December | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 03. December | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Unter freiem Himmel – Impressionismus in Deutschland und Frankreich

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

Sun., 03. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – „Klick, sagt die Kamera“ – Fotografien von Balthasar Burkhard

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 03. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Balthasar Burkhard

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 03. December | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 07. December | 10:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Ginge da ein Wind...

Ganztägiger Workshop-Marathon mit Podium
10-17 Uhr

Vorträge, Lesungen und Podium zu Kluges Prinzip der Kooperation. Die Pluriversum-Ausstellung als Werkstatt. Es entstehen neue Projekte nach dem Motto: „Keiner ist alleine schlau genug.“ In diesem offenen Prozess ist das Publikum herzlich eingeladen, sich jederzeit einzubringen.

Teilnehmer:
Richard Langston, Zachary Smith Distinguished Term Associate Professor of German Literature Department of Germanic & Slavic Languages and Literatures, Carolina-Duke Graduate Program in German Studies, The University of North Carolina at Chapel Hill:
Kluges gravitatives Denken, das Schicksal der Arbeit und die Technik des Glück bringenden Lichts

Leslie Adelson, Jacob Gould Schurman Prof. of German Studies Chair, Department of German Studies, Cornell University:
Cosmic Miniatures and the Future Sense: On ‘Saturday in Utopia’ with Alexander Kluge und
Mit Alexander Kluge zu den Sternen: Lesung und Kommentar

Christian Schulte, Univ.-Professor für Theater- und Medienkulturen der Neuzeit am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien (Forschungsstelle Alexander Kluge)

Rainer Stollmann, Univ.-Professor am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft; ZeMKI, Universität Bremen

Bert-Christoph Streckhardt, Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe Im Rausch der Arbeit zur Ausstellung Alexander Kluge. Pluriversum.  

Teilnahmebeitrag: 10 € / 5 €, Tickets im Onlineshop erhältlich.

Sat., 09. December | 10:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Erwachsene

Aktfotografie-Workshop für Erwachsene: Nicht nur nackt

Sa, 9.12. und So, 10.12., 10 – 16 Uhr

Balthasar Burkhards Aktfotografien fallen nicht nur durch ihr monumentales Format auf, sondern werfen zugleich einen ungewöhnlichen Block auf den menschlichen Körper. In seinen Schwarzweißaufnahmen lenkt er den Blick auf einzelne Körperteile: ein Knie, eine Ferse, eine Handfläche. Burkhards großformatige Arbeiten liefern uns Anregungen für eigene Aktbilder. Wie kann man durch den Einsatz von Licht und Schatten einen plastischen Eindruck erzeugen? Welche Rolle spielen der Hintergrund und die Körperhaltung? In einer Studiosituation mit Modellen nähern wir uns mit analogen Kameras der Aktfotografie und erproben Möglichkeiten, wie man jenseits von Klischees den nackten Körper inszenieren kann. Am zweiten Tag bearbeiten wir die Filme im Fotolabor.

Teilnahmebeitrag 20 €, Mitglieder des Kunstring Folkwang 10 €

Sat., 09. December | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Stadt im Schatten

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Hast Du Deine Stadt schon einmal von oben gesehen? Vielleicht aus dem Flugzeug oder von einem hohen Turm aus? Der Fotograf Balthasar Burkhard hat sich so unterschiedliche Orte wie Tokio, Los Angeles, Mexiko City und die Wüste in Namibia aus der Luft angeschaut. Sanddünen, Häuserblöcke und Straßenkreuzungen sehen auf seinen Bildern aus wie Spielzeug, Licht und Schatten spielen dabei eine wichtige Rolle. Im Workshop gestaltest Du eine eigene Stadt-Silhouette und fotografierst ihren Schatten. 

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 10. December | 10:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Erwachsene

Aktfotografie-Workshop für Erwachsene: Nicht nur nackt

Sa, 9.12. und So, 10.12., 10 – 16 Uhr

Balthasar Burkhards Aktfotografien fallen nicht nur durch ihr monumentales Format auf, sondern werfen zugleich einen ungewöhnlichen Block auf den menschlichen Körper. In seinen Schwarzweißaufnahmen lenkt er den Blick auf einzelne Körperteile: ein Knie, eine Ferse, eine Handfläche. Burkhards großformatige Arbeiten liefern uns Anregungen für eigene Aktbilder. Wie kann man durch den Einsatz von Licht und Schatten einen plastischen Eindruck erzeugen? Welche Rolle spielen der Hintergrund und die Körperhaltung? In einer Studiosituation mit Modellen nähern wir uns mit analogen Kameras der Aktfotografie und erproben Möglichkeiten, wie man jenseits von Klischees den nackten Körper inszenieren kann. Am zweiten Tag bearbeiten wir die Filme im Fotolabor.

Teilnahmebeitrag 20 €, Mitglieder des Kunstring Folkwang 10 €

Sun., 10. December | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Catharina van Eetvelde. Ilk

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 10. December | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

"Steigerung des Nervenlebens" – Das Erlebnis der Großstadt in Bildern von Delaunay bis Kirchner

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

Sun., 10. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Balthasar Burkhard

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 10. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Freunde und Familie – Oskar, Edvard und Ernst Ludwig

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 10. December | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Wed., 13. December | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

16 – 18 Uhr
Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Thu., 14. December | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Schätze heben… Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung. Alexander Calder – Pionier der kinetischen Kunst

Ein schwebendes Ding aus Eisendraht und weiß lackiertem Blech; eine abstrakte Skulptur, die in die Luft geht: Alexander Calders L'Apostrophe setzt seit 1960 ein markantes Ausrufezeichen im Gartensaal des Museum Folkwang. Calder war sich der unmittelbaren Wirkung seiner kinetischen Skulpturen immer bewusst: "Wenn alles klappt, ist ein Mobile ein Stück Poesie, das vor Lebensfreude tanzt und überrascht." In die gemeinsame Betrachtung beziehen wir auch grafische Arbeiten des Künstlers mit ein und zeigen zum Abschluss den Film über seinen berühmten Zirkus, in dem eine Miniaturmanege mit Artisten, Gauklern und Tieren aus Draht zum Leben erwacht.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.
Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.

Schätze heben … Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung

Einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucher/innen zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der Sammlung des Museum Folkwang.    

Fri., 15. December | 17:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Heidi Luosujärvi (Akkordeon)

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Sat., 16. December | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 16. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Open Space - Gojo. Decker. Wahl. E-MEX. komponiert :: improvisiert

Improvisierte und komponierte Musik im Dialog zur Ausstellung Niklaus Troxler. Jazz`n`more – Plakate – ein musikalisches Zusammenspiel ohne Sicherheitsnetz! Geplant oder aus dem Augenblick heraus: Wo treffen sich die verschiedenen Formen des musikalischen Erfindens? E-MEX steht in fünfköpfiger Besetzung mit Flöte, Klarinette, Akkordeon, Klavier und Elektronik der wunderbaren Vokalistin Filippa Gojo, Preisträgerin des neuen deutschen Jazzpreises 2015, und ihren beiden kongenialen Kollegen, dem Gitarristen Andreas Wahl und dem Saxophonisten Sven Decker, gegenüber.
Improvisation und Komposition verschränken sich miteinander, wenn abwechselnd Kompositionen der jüngeren und jüngsten Generation und im Augenblick des Erklingens entstehende Musik einander begegnen. E-MEX bringt in diesem Programm Stücke, die jeweils ein Instrument in den Mittelpunkt stellen, einige begleitet durch Zuspielung und Live-Elektronik, und rückt so die Freiheit solistischen Spiels in den Vordergrund, die dann in freier Improvisation ihre Entsprechung findet.
Entdecken Sie, was das Gemeinsame in diesem Dialog ist und was seine Teilnehmer zu bereden haben, wenn sie einander mit neuen und neuesten Klängen gegenüberstehen.

Das Konzert wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, das NRW KULTURsekretariat, das Kulturbüro der Stadt Essen, Sparkasse Essen „PS – Sparen und Gewinnen“ und E-MEX e.V.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich. Teilnahmegebühr: 12 € / ermäßigt 7 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V. frei.

Sun., 17. December | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 17. December | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Verliebt, verlobt, verheiratet – Paare bei Mueller, Hodler und Kokoschka

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sun., 17. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Balthasar Burkhard

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 17. December | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – „Klick, sagt die Kamera“ – Fotografien von Balthasar Burkhard

Ausstellungsgespräche für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung.

Sun., 17. December | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 21. December | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in leichter Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Sat., 23. December | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Stadt im Schatten

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Hast Du Deine Stadt schon einmal von oben gesehen? Vielleicht aus dem Flugzeug oder von einem hohen Turm aus? Der Fotograf Balthasar Burkhard hat sich so unterschiedliche Orte wie Tokio, Los Angeles, Mexiko City und die Wüste in Namibia aus der Luft angeschaut. Sanddünen, Häuserblöcke und Straßenkreuzungen sehen auf seinen Bildern aus wie Spielzeug, Licht und Schatten spielen dabei eine wichtige Rolle. Im Workshop gestaltest Du eine eigene Stadt-Silhouette und fotografierst ihren Schatten. 

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sat., 30. December | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Swing den Stift – Niklaus Troxlers Jazz-Plakate

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Das Saxophon wird eine Schlange oder ein Bleistift. Das Cello bekommt Arme und spielt auf seinen eigenen Saiten. Und aus der Trompete wächst eine Blume. Auf Niklaus Troxlers Plakaten entwickeln die Musikinstrumente ein Eigenleben. Was man sonst nur hören kann, wird in seinen Bildern sichtbar. Im Workshop experimentiert Ihr mit Klängen und gestaltet ein eigenes Plakat.

Teilnahmebeitrag: 7 €  Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 07. January | 13:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Leben und Tod am Nil – Gefäße aus Stein, Ton und Alabaster

Öffentliche Führung
Teilnahmegebühr: 3 / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei.

Im Land der Pharaonen
Öffentliche Themenführungen mit  Mit Dr. Carola Nafroth, Ägyptologin und Koptologin (Münster), So, 13 Uhr

Die Führungen beginnen jeweils mit einem Überblick zu den Exponaten im Helm/Helmet/Yelmo von Los Carpinteros und vertiefen die Betrachtung anhand eines speziellen Themas aus Kunst und Alltag im Alten Ägypten.

Weiterer Termin: 25. 2. 2018
Wider den bösen Blick – Das Udjat-Auge und andere magische Amulette

Sun., 07. January | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Alexander Kluge. Pluriversum

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sat., 13. January | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Konzert mit dem Simon Nabatov Trio

Simon Nabatov, Piano / Stefan Schönegg, Bass / Dominik Mahnig, Drums
Simon Nabatov zählt zu den großen europäischen Jazzmusikern, die sich mühelos zwischen Freier Improvisation, Jazz und auskomponierter Musik bewegen. Für das traditionsreiche Genre Klaviertrio hat er in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern (u.a. im langjährigen Zusammenspiel mit Drew Gress und Tom Rainey) bereits Maßstäbe gesetzt. 2016 erschien auf Leo Records das Album Picking Order seines neuen, generationsübergreifenden Working Trios mit Stefan Schönegg und Dominik Mahnig. Mit diesen Vertretern der jungen Kölner Jazz Szene gastiert Nabatov im Museum Folkwang.

Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.
Teilnahmegebühr: 12 € / ermäßigt 7 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V. frei

Sun., 14. January | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Niklaus Troxler. Jazz'n'more – Plakate

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 25. February | 13:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Wider den bösen Blick – Das Udjat-Auge und andere magische Amulette

Öffentliche Führung
Teilnahmegebühr: 3 / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei.

Im Land der Pharaonen
Öffentliche Themenführungen mit  Mit Dr. Carola Nafroth, Ägyptologin und Koptologin (Münster), So, 13 Uhr

Die Führungen beginnen jeweils mit einem Überblick zu den Exponaten im Helm/Helmet/Yelmo von Los Carpinteros und vertiefen die Betrachtung anhand eines speziellen Themas aus Kunst und Alltag im Alten Ägypten.

Exhibitions

Dokumentarfotografie Förderpreise 11
The Voids
November 18, 2017 – January 14, 2018

6 ½ Weeks
Jianping He – Grids
October 26 – December 10, 2017

Balthasar Burkhard
October 20, 2017 – January 14, 2018


Niklaus Troxler
Jazz'n'more – Posters
September 29, 2017 – January 14, 2018

Catharina van Eetvelde
Ilk
September 29, 2017 – January 14, 2018

Alexander Kluge
Pluriverse
September 15, 2017 – Januar 7, 2018