Kalender
«

Veranstaltungstyp

«

Zielgruppe

«

Veranstaltungen

Wed., 18. January | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenberatung für Jugendliche

16 – 18 Uhr

Thu., 19. January | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung „Wir sind Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017". Der Plakatwettbewerb

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Fri., 20. January | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Florian Ebner: Das rebellische Bild

Florian Ebner, Leiter Fotografische Sammlung

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

Sat., 21. January | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – In Geheimschrift – Fotos und Plakate von Emil Siemeister

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Eigentlich soll ein Plakat auf den ersten Blick vermitteln, worum es geht. Bei Emil Siemeister ist das anders: Seine Plakate sind geheimnisvoll und rätselhaft. Mal schreibt er rückwärts, mal schwarze Buchstaben auf schwarzem Grund. Oft ist es schwer, die Bilder und die Schrift zu entziffern. Wie wäre es, wenn Dein Plakat außer der offensichtlichen noch eine zweite, geheime Botschaft enthält? Du malst mit Leuchtfarbe ein Bild, das bei Dunkelheit plötzlich ganz anders aussieht als bei Tageslicht.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 22. January | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das rebellische Bild. Situation 1980: Die Kreuzberger „Werkstatt für Photographie“ und die junge Folkwang-Szene

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Das rebellische Bild
Standard: 5 €
Ermäßigt*: 3,50 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e. V.: 3,50 €
Familienkarte Folkwang I**: 10,50 €
Familienkarte Folkwang II***: 5,50 €

 

 

Sun., 22. January | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das Prinzip der Formlosigkeit – Informel

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 22. January | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Thu., 26. January | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in italienischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Thu., 26. January | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Aufbruch in der deutschen Fotografie – Ausstellungsrundgang und Gespräch zu 'Werkstatt für Photographie'

Rundgang und Gespräch mit den Kuratoren der dreiteiligen Ausstellung Werkstatt für Photographie 1976–1986 in Essen, Berlin und Hannover

Thomas Weski, Initiator und Hauptkurator von Werkstatt für Photographie 1976–1986
Inka Schube, Kuratorin Und plötzlich diese Weite im Sprengel Museum Hannover
Florian Ebner, Kurator von Das rebellische Bild im Museum Folkwang

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

Sat., 28. January | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Gips und Glitzer – Materialbilder

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Einige Künstler in der Sammlung tragen ganz schön dick auf: Michael Buthe schmückt seine Bilder mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Auch Vogelfedern oder Farbtuben können ins Bild eingebaut werden. Gerhard Hoehme geht es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert wirklich an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestaltet Ihr Eure eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 29. January | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Emil Siemeister. Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sun., 29. January | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Von Courbet bis Monet – Die französische Landschaft

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 29. January | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Suppendosen und Keksschachteln – Kunst aus dem Alltag

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Wed., 01. February | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Zum ersten Termin im Januar kannst Du eigene Arbeiten zur Besprechung mitbringen. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

16 – 18 Uhr

Fri., 03. February | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – René Grohnert: Plakat-Wettbewerb 'Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017'

René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sat., 04. February | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – In Geheimschrift – Fotos und Plakate von Emil Siemeister

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Eigentlich soll ein Plakat auf den ersten Blick vermitteln, worum es geht. Bei Emil Siemeister ist das anders: Seine Plakate sind geheimnisvoll und rätselhaft. Mal schreibt er rückwärts, mal schwarze Buchstaben auf schwarzem Grund. Oft ist es schwer, die Bilder und die Schrift zu entziffern. Wie wäre es, wenn Dein Plakat außer der offensichtlichen noch eine zweite, geheime Botschaft enthält? Du malst mit Leuchtfarbe ein Bild, das bei Dunkelheit plötzlich ganz anders aussieht als bei Tageslicht.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 05. February | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das rebellische Bild. Situation 1980: Die Kreuzberger „Werkstatt für Photographie“ und die junge Folkwang-Szene

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Das rebellische Bild
Standard: 5 €
Ermäßigt*: 3,50 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e. V.: 3,50 €
Familienkarte Folkwang I**: 10,50 €
Familienkarte Folkwang II***: 5,50 €

 

 

Sun., 05. February | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Pop Art

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 05. February | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – 3D ohne Brille – Bilder mit Spezialeffekt

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Thu., 09. February | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Schätze heben… Malerei, besser als die Wirklichkeit: Howard Kanovitz, Projected Street Scene

In seiner Projected Street Scene (1971) führt Howard Kanovitz die Mittel seiner virtuosen, hyperrealistischen Malerei vor: Das Bild zeigt die Diaprojektion einer Straßenszene auf die Atelierwand und dient als Ausgangspunkt einer grundlegenden Reflexion des Künstlers über die Wechselwirkungen von Malerei und Fotografie. Für die Fotorealisten wie Robert Bechtle oder Ralph Goings gehörten spiegelnde Schaufensterfronten oder chromglänzende Autokarosserien zu den beliebtesten Motiven, die sie auch in der Druckgrafik umgesetzt haben.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. Teilnahmegebühr: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei.

Schätze heben … Selten Gesehenes und Unbekanntes aus der Sammlung
Einmal pro Quartal entdecken und erforschen Besucher/innen zusammen mit dem Team der Bildung und Vermittlung neue Aspekte und Themen aus der Sammlung des Museum Folkwang.

 

 

 

 

 

Sat., 11. February | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Rund ist meine Lieblingsfarbe

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Kreis wird zur Kugel, ein Quadrat zum Würfel und die Malerei zur Skulptur. In den 1950er und -60er Jahren interessierten sich Künstler wie François Morellet und Heinz Mack dafür, wie Formen von der Leinwand in den Raum gelangen. Manchmal geraten sie dabei sogar in Bewegung: Einige Künstler wenden optische Täuschungen an, um die Objekte vor unseren Augen zum Flirren zu bringen, andere nutzen einen Elektromotor. Im Werkraum entsteht ein dreidimensionales Bildobjekt mit Formen zum Aufklappen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sat., 11. February | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Interventionen, Aufführungen, Konzerte

Neue Musik im Folkwang – Konzert mit dem Ensemble S201

Konzert mit dem Ensemble S201 für Blasinstrumente, Klavier und Elektronik mit Werken von Nicolaus A. Huber, Simon Steen-Anderson, Roman Pfeifer, Jonathan Harvey und Jagyeong Ryu (UA)

In Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste und dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang
Teilnahmebeitrag: 10 € / ermäßigt 5 €
Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

Sun., 12. February | 11:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Meet the Artist – Petra Wittmar: „Adieu, Sweet Bahnhof / My train of thoughts is leaving...“

11–18 Uhr
So hat die niederländische New Wave Band The Nits 1984 den Mythos Bahnhof melancholisch und ein wenig sentimental in Worte und Musik gekleidet. Was ist wirklich dran an diesem Ort voller Widersprüche? Welche Regeln gelten in dieser Sphäre des Übergangs, die zugleich öffentlich wie privat erscheint? Welche Menschen suchen hier zwischen Ankommen und Abfahren Orientierung oder Zerstreuung? Wer darf bleiben und wer muss weichen? Gleise, Rolltreppen, Aufzüge, Durchgänge, Autounterführungen: Das was verbinden soll, trennt die Stadt in zwei unterschiedliche Teile. Zugleich geht von diesen Zwischenräumen auch eine merkwürdige Faszination aus. Gemeinsam mit der Fotografin Petra Wittmar, die in Essen lebt und arbeitet, erkundet Ihr fotografisch das Terrain rund um den Essener Hauptbahnhof und haltet mit der Kamera fest, was Euch interessiert.

Teilnahme kostenfrei. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 12. February | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Emil Siemeister. Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier...

Sun., 12. February | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das Prinzip der Formlosigkeit – Informel

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 12. February | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Wed., 15. February | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Zum ersten Termin im Januar kannst Du eigene Arbeiten zur Besprechung mitbringen. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

16 – 18 Uhr

Thu., 16. February | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in arabischer Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fri., 17. February | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Finissage zur Ausstellung 'Das rebellische Bild'

Mit Künstlergesprächen in der Ausstellung und musikalischem Ausklang

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Fri., 17. February | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Tobias Burg: Grafiken der Pop Art

Tobias Burg, Kurator Grafische Sammlung

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

 

Sat., 18. February | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – In Geheimschrift – Fotos und Plakate von Emil Siemeister

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Eigentlich soll ein Plakat auf den ersten Blick vermitteln, worum es geht. Bei Emil Siemeister ist das anders: Seine Plakate sind geheimnisvoll und rätselhaft. Mal schreibt er rückwärts, mal schwarze Buchstaben auf schwarzem Grund. Oft ist es schwer, die Bilder und die Schrift zu entziffern. Wie wäre es, wenn Dein Plakat außer der offensichtlichen noch eine zweite, geheime Botschaft enthält? Du malst mit Leuchtfarbe ein Bild, das bei Dunkelheit plötzlich ganz anders aussieht als bei Tageslicht.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 19. February | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das rebellische Bild. Situation 1980: Die Kreuzberger „Werkstatt für Photographie“ und die junge Folkwang-Szene

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Das rebellische Bild
Standard: 5 €
Ermäßigt*: 3,50 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e. V.: 3,50 €
Familienkarte Folkwang I**: 10,50 €
Familienkarte Folkwang II***: 5,50 €

 

 

Sun., 19. February | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Von Courbet bis Monet – Die französische Landschaft

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 19. February | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Suppendosen und Keksschachteln – Kunst aus dem Alltag

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Sun., 19. February | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Performance von Emil Siemeister

Neben freien künstlerischen Formen der Plakat-, der Buch- und Objektkunst, des experimentellen Films und der Zeichnung ist Emil Siemeister auch immer wieder mit stark körperbetonten Performances hervorgetreten. In der Ausstellung läuft die Dokumentation einer seiner ersten Performances aus dem Jahre 1983: Nervenklavier. Zum Abschluss der Ausstellung ist der Künstler mit einer seiner intensiven wie seltenen Körperaufführungen zu erleben.
Teilnahme kostenfrei.

Thu., 23. February | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Expertengespräch in der Sammlung: Gefäß und Design

Mit Gerhard Hahn, Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein Keramik-/Porzellan-/Glasdesign und Dreidimensionales Gestalten.

Anlässlich der Neubespielung des Helms von Los Carpinteros beschäftigt sich das Expertengespräch mit dem Thema Gefäß, dessen Werkstoffen (u. a. Keramik / Porzellan) und zugehörigen Arbeitsprozessen. Deren Wandel im Kontext der Zeit wird aus Sicht heutiger Designausbildung zwischen Kunst und Technik exemplarisch vorgestellt.

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Fri., 24. February | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Evenos Quartett

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Sat., 25. February | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Gips und Glitzer – Materialbilder

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Einige Künstler in der Sammlung tragen ganz schön dick auf: Michael Buthe schmückt seine Bilder mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Auch Vogelfedern oder Farbtuben können ins Bild eingebaut werden. Gerhard Hoehme geht es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert wirklich an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestaltet Ihr Eure eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 26. February | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Pop Art

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 26. February | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – 3D ohne Brille – Bilder mit Spezialeffekt

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Wed., 01. March | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Zum ersten Termin im Januar kannst Du eigene Arbeiten zur Besprechung mitbringen. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

16 – 18 Uhr

Fri., 03. March | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – H.-J. Lechtreck: Altes Europa – Neue Welt. US-Amerikanische Malerei nach 1945

Hans-Jürgen Lechtreck, Künstlerischer Koordinator

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

 

Sat., 04. March | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Rund ist meine Lieblingsfarbe

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Kreis wird zur Kugel, ein Quadrat zum Würfel und die Malerei zur Skulptur. In den 1950er und -60er Jahren interessierten sich Künstler wie François Morellet und Heinz Mack dafür, wie Formen von der Leinwand in den Raum gelangen. Manchmal geraten sie dabei sogar in Bewegung: Einige Künstler wenden optische Täuschungen an, um die Objekte vor unseren Augen zum Flirren zu bringen, andere nutzen einen Elektromotor. Im Werkraum entsteht ein dreidimensionales Bildobjekt mit Formen zum Aufklappen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sat., 04. March | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz: Von allen Seiten schön: Skulpturen von Auguste Rodin bis Kiki Smith

Einmal im Quartal bieten wir eine einstündige Führung für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Begleiter an. Wir orientieren uns in der Ansprache an den Bedürfnissen der Besucher/innen und wollen gemeinsam einen schönen und alle Sinne anregenden Nachmittag im Museum Folkwang verbringen. Für die Dauer des Museumsbesuches stehen neben erfahrenen Kunstvermittler/innen bei Bedarf geschulte Begleitpersonen bereit.

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € Begleitpersonen zahlen die ermäßigte Gebühr.
Anmeldung im Besucherbüro erforderlich.

 

 

Sun., 05. March | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das Prinzip der Formlosigkeit – Informel

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 05. March | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Thu., 09. March | 19:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Weitere Veranstaltungen

Eröffnung der Ausstellung 'Maria Lassnig'

Nähere Informationen zur Ausstellung hier...

Fri., 10. March | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Themenführungsreihe Körper-Fragmente: Fünf Finger hat die Hand

Themenführungsreihe zur Ausstellung Maria Lassnig

Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Eintritt Maria Lassnig
Standard: 8,00 €
Ermäßigt*: 5,00 €
Mitglieder des Kunstring Folkwang e.V.: 5,00 €

 

 

Sat., 11. March | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Frühling – Workshop zur Grünen Hauptstadt Europas

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die grüne Hauptstadt bekommt ein blühendes Museum und das Folkwang einen Garten. Das ganze Jahr über harken und graben, säen und pflanzen wir gemeinsam auf der Wiese hinter dem Museum. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Dinge zu sehen und zu tun. Im Frühling legen wir das erste Beet an, und das ganze Jahr über könnt ihr beobachten und mitgestalten, wie der Garten wächst.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

Sun., 12. March | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 12. March | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Von Courbet bis Monet – Die französische Landschaft

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 12. March | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Suppendosen und Keksschachteln – Kunst aus dem Alltag

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Wed., 15. March | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Zum ersten Termin im Januar kannst Du eigene Arbeiten zur Besprechung mitbringen. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

16 – 18 Uhr

Thu., 16. March | 17:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kunst als Fremdsprache – Sammlungsführung in Leichter Sprache

Sprechen über Kunst ist immer eine Übersetzung. Da die Werke im Museum Folkwang so vielfältig sind wie seine Besucher/innen, unternimmt die neue Führungsreihe Kunst als Fremdsprache eine vielstimmige Annäherung: Jeden 3. Donnerstag im Monat stellen wir Ihnen die Schwerpunkte und die Highlights der Sammlung vor – jedes Mal in einer anderen Sprache!

Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fri., 17. March | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Kuratoren führen – Anna Fricke: Maria Lassnig

Anna Fricke, Kuratorin Zeitgenössische Kunst

Die Kuratoren des Museum Folkwang führen durch Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen.

Teilnahmebeitrag 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 

 

Sat., 18. March | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Gips und Glitzer – Materialbilder

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Einige Künstler in der Sammlung tragen ganz schön dick auf: Michael Buthe schmückt seine Bilder mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Auch Vogelfedern oder Farbtuben können ins Bild eingebaut werden. Gerhard Hoehme geht es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert wirklich an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestaltet Ihr Eure eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 19. March | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 19. March | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Pop Art

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 19. March | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – 3D ohne Brille – Bilder mit Spezialeffekt

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Thu., 23. March | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Kunstbuch im Gespräch: Sammeln für die Ewigkeit. Eva Rovers über Helene Kröller-Müller

Die niederländische Kunstwissenschaftlerin Eva Rovers hat eine neue Biografie über Leben und Werk der bedeutenden deutschniederländischen Sammlerin und Museumsgründerin Helene Kröller-Müller erarbeitet. Erstmals konnte die Autorin dabei auf ein bislang nicht zugängliches Konvolut von Briefen der Mäzenatin
zurückgreifen.

In Kooperation mit der Buchhandlung Walther König und dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring frei. Begrenzte Teilnehmerzahl

Fri., 24. March | 18:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Studierende

Plus Musik: Gareth Lubbe

Plus Musik ist eine neue Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und dem Museum Folkwang. Zweimal im Quartal bringen Dozent/innen und Studierende in wechselnden Besetzungen die Sammlung zum Klingen: Von Klassik bis Pop, vom Streichquartett bis zum Laptop. Kostenfrei!

Sat., 25. March | 14:30 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Bildschöner Samstag – Rund ist meine Lieblingsfarbe

14.30–16.30 Uhr
Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Ein Kreis wird zur Kugel, ein Quadrat zum Würfel und die Malerei zur Skulptur. In den 1950er und -60er Jahren interessierten sich Künstler wie François Morellet und Heinz Mack dafür, wie Formen von der Leinwand in den Raum gelangen. Manchmal geraten sie dabei sogar in Bewegung: Einige Künstler wenden optische Täuschungen an, um die Objekte vor unseren Augen zum Flirren zu bringen, andere nutzen einen Elektromotor. Im Werkraum entsteht ein dreidimensionales Bildobjekt mit Formen zum Aufklappen.

Die Workshops verbinden Ausstellungsbesuche mit bildnerisch-praktischen Arbeiten im Werkraum.
Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

 

 

Sun., 26. March | 12:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Maria Lassnig

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 26. March | 14:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Führungen

Das Prinzip der Formlosigkeit – Informel

Öffentliche Führung
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

 

Sun., 26. March | 15:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Kinder und Familien

Kinder sprechen über Kunst – Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Angeleitet durch Kunstvermittler/innen erkunden Kinder in einer Gruppe die Sammlung Folkwang.
Von 6 bis 12 Jahren. Kostenfrei mit Eintrittskarte und Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse erhältlich ist. Begrenzte Teilnehmerzahl. Ohne Anmeldung

 

 

 

Wed., 29. March | 16:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Jugendliche

Mappenkurs im Atelier

Du möchtest gerne Kunst studieren? Für Studiengänge wie Freie Kunst, Design oder auch Fotografie benötigen Studienbewerber/innen eine sogenannte Mappe. Wie sieht solch eine Mappe aus? Wie erstellst Du eine Auswahl mit Deinen Arbeiten und wie präsentierst Du diese am Ende? Im Atelier sollen diese Fragen beantwortet werden. Ziel dabei ist es, Dein künstlerisches Talent so weit zu entwickeln, dass eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfolgreich sein kann.
Zum ersten Termin im Januar kannst Du eigene Arbeiten zur Besprechung mitbringen. Eine Künstlerin gibt Dir Rückmeldungen und Tipps, wie Du weitermachen könntest und beantwortet Deine Fragen. In den folgenden Wochen kannst Du im Atelier weiter an Deiner Mappe arbeiten und Dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Abhängig von Euren Interessen bilden wir Arbeitsgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten. Von Ideenfindungsprozessen bis zur künstlerischen Realisierung und Präsentation unterstützt eine Künstlerin Euer gestalterisches Schaffen. Und auch die Sammlung des Museums bietet immer wieder Anregungen.
Die Teilnahme ist für Jugendliche kostenfrei. Bitte melde Dich im Besucherbüro an: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

16 – 18 Uhr

Fri., 31. March | 18:00 Uhr
Besucherempfang Foyer
Vorträge und Gespräche

Lesung: „Mein Herz schlägt so stark, daß die Außenwelt wackelt“ – Zur Ausstellung 'Maria Lassnig'

Ausgehend von den Körperbewusstseins-Bildern und eigenen Betrachtungen der Malerin aus Tagbucheintragungen und Texten (u.a. ihre autobiographische Kantate) beschwören provokante, nachdenkliche wie amüsante Texte die besondere Situation und vitale Atmosphäre der Wiener (Kunst-)Szene ab den 1950er Jahren zwischen heftiger Aktionsmalerei, schmerzbetonter Körperperformance und schonungsloser Selbstbefragung. Neben Maria Lassnig selbst kommen u.a. Friederike Mayröcker, franzobel, Elfriede Jelinek, Clemens J. Setz, der Maler Arnulf Rainer oder der Aktionskünstler Hermann Nitsch zu Ohren.

Teilnahmebeitrag: 10 € / ermäßigt 5 €

 

 

Exhibitions

The Rebellious Image
Kreuzberg’s "Werkstatt für Photographie" and the Young Folkwang Scene in the 1980s
December 9, 2016 – February 19, 2017

Emil Siemeister
From Calling to Semiotic Trap-laying
December 9, 2016 – February 19, 2017